Kategorie Europa Dänemark - Seite 1

Artikel in der Kategorie: Europa Dänemark

Das skandinavische Land Dänemark beherbergt die Halbinsel Jütland sowie weitere zahlreiche Inseln. Über die Öresundbrücke gelangt man in das Nachbarland Schweden. Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks ist bekannt für ihre bunten Häuser, die glänzenden Königspaläste und den Vergnügungspark Tivoli sowie die Statue der "kleinen Meerjungfrau". Campingplätze in Dänemark zeichnen sich durch einen hohen Standart ab. Sie sind gut ausgebaut für Familien, dort gibt es beispielsweise große Spielplätze die standartmäßig vorhanden sind. Eine weiter Sonderregelung auf komerziellen Campingplätzen ist , dass jeder auf den dänischen Campingplätzen einen Stellplatz für eine Nacht bekommt, auch wenn der Platz offiziell ausgebucht ist. Diese Regel gilt für alle Reisenden, die aus eigener Kraft unterwegs sind ob Radler, Wanderer oder Kanuten.


Kategorie Europa Dänemark bei Reise und Urlaubsziele

Artikel 1 bis 5 von 5 insgesamt


Odense - alter Hauptplatz © rpbmedia / Fotolia

Odense

Attraktiver Ferienort für Familien: Odense - Die dänische Großstadt Odense befindet sich auf der Insel Fünen im Süden des Landes. Sie gehört zur Region Syddanmark. Die Ursprünge der Stadt gehen auf die Wikinger zurück, die hier zunächst eine Kultstätte zu Ehren ihres Gottes Odin errichteten. Im 14. Jahrhundert war der Ort bereits eine florierende Handelsstadt, die im 17. Jahrhundert sogar Hauptstadt von Dänemark wurde. Heute leben auf einer Fläche von 15 km² nahezu 179.000 Menschen.

Aarhus - Panorama © balipadma / Fotolia

Aarhus

Ein Eldorado in Sachen Architektur, Kunst und Kultur: Aarhus - Im Osten von Jütland befindet sich, gelegen an der Aarhusbucht,  die Stadt Aarhus. Ihre Ursprünge gehen auf eine Siedlung der Wikinger zurück. Im Mittelalter entwickelte sich die Stadt schließlich zu einem blühenden Seehandelsort. Der Ausbau des Hafens und die Industrialisierung im 19. Jahrhundert machten Aarhus zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum.

Ribe - Dom von Ribe @ RPBMedia / Depositphotos

Ribe

Ribe - die älteste Stadt Dänemarks
Die Kleinstadt Ribe liegt im Südwesten Jütlands, dem den Festlandsanteil am Königreich Dänemark ausmachenden Nordteil der Kimbrischen Halbinsel. Die 8.000 Einwohner des Ortes haben 2010 das 1300-Jahre-Jubiläum ihres Städtchens feiern können, womit Ribe als älteste Stadt Dänemarks gilt. Als zentraler Handels- und Hafenplatz an der Nordsee sowie als Bischofssitz (seit mindestens 948) war Ribe im Mittelalter von herausragender Bedeutung.

Kopenhagen -  Die kleine Meerjungfrau © visualpower / Fotolia

Kopenhagen

Kopenhagen - Übersetzt bedeutet der Name der Hauptstadt Dänemarks "Hafen der Kaufleute". Das weist bereits auf die Bedeutung der größten Stadt des skandinavischen Nachbarlandes hin. Kopenhagen hat rund 584.000 Einwohner und ist das ökonomische und das kulturelle Zentrum Dänemarks. Sie erstreckt sich über zahlreiche Inseln in der Ostsee und zählt zu den schönsten Städten Europas. Kopenhagen begeistert nicht nur durch seine architektonischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch durch die weltoffene Atmosphäre.

Weihnachtsmarkt Tivoli - Weihnachts Karussell © Mikhail Markovskiy / Fotolia

Weihnachtsmarkt Tivoli

Vorweihnachtliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt im Tivoli - Der bekannte Kopenhagener Vergnügungspark Tivoli präsentiert sich von Mitte November bis Ende Dezember als wahres Winterwunderland. In Dänemark ist der Park eine Institution und zugleich ein Ort, den viele Einheimischen mit Weihnachten verbinden. Eröffnet wurde die Anlage im Jahre 1843. Aber auch heute noch zieht sie mit ihrer Festbeleuchtung, den Fahrgeschäften sowie dem weltberühmten Weihnachtsmarkt im Tivoli Millionen Gäste an.

Weitere Interessante Reiseziele in Europa

Diese Reiseziele in Europa könnten Sie auch interessieren