Grado

Historischer Badeort an der Adria mit wunderschönen Stränden - Grado
Die italienische Stadt Grado liegt an der Nordküste der Adria am östlichen Zipfel des Golfs von Venedig und ist einer der beliebtesten Badeorte Norditaliens. Der rund 8000 Einwohner große Fischerort weist aufgrund seiner Lage venezianische Züge auf. Die Winter sind mild und die Sommer warm, das Salz in Wasser und Luft ist geprägt von einem hohen Jodgehalt - die perfekten Bedingungen für einen erholsamen Urlaub.
Die Altstadt ist für den motorisierten Verkehr gesperrt und steht unter Denkmalschutz. In der Lagune von Grado befinden sich neben der Insel Grado, die auch Goldinsel oder Sonneninsel genannt wird, über 100 kleine Inseln, die teils in Privatbesitz sind. Die größte Inseln ist die Isola Barbana, die einen Besuch wert ist. Hier befindet sich ein Franziskanerkloster und die Chiesa Beata Vergine Maria, eine Marienkirche.

Grado lebt von der Fischerei und den zahlreichen Touristen, die im Sommer die Strände des kleinen italienischen Badeortes bevölkern. Aufgrund der flachabfallenden, feinen Sandstrände und des sauberen Wassers ist Grado besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Eine von zahlreichen Restaurants, Bars und Cafés gesäumte Promenade verbindet die drei Strände des Ortes miteinander: Costa Azzurra, Pineta und der 3 km lange, feinsandige Hauptstrand Spiaggia Principale, der während der Sommersaison Eintritt kostet. Im Ortsteil Città Giardino gibt es ein Kurzentrum und ein Thermalbad, in dem entspannte und heilende Sandbäder genommen werden können.

Grado hat nicht nur für Sonnenanbeter, sondern auch für Kulturinteressierte einiges zu bieten: Besichtigen Sie die Basilia di Sant'Eufemia, eine der ältesten christlichen Kirchen im Herzen der Altstadt. Sie ist ein absolutes Muss für Kunst- und Kulturinteressierte, denn hier befindet sich im Fußboden das älteste Mosaik Italiens und Überreste einer noch älteren Kirche des 5. Jahrhunderts. Das Wahrzeichen Grados ist der 42 Meter hohe Glockenturm mit dem Erzengel San Michele als Windfahne an der Spitze des Turms.

Schlendern Sie durch die historische Altstadt von Grado und kehren Sie abends in einem der gemütlichen Restaurants am Fischerhafen, umgeben von den typischen bunten italienischen Häusern ein. Es gibt nicht nur Pizza und Pasta - die venezianische Küche hat neben dem italienischen auch slawischen und mediterranen Einfluss. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie ein köstliches Abendessen mit einem Wein in der untergehenden Sonne mit Blick auf den idyllischen Fischerhafen. Verbringen Sie einen erlebnisreichen Urlaub in Grado - die venezianische Stadt lässt die Herzen von Groß und Klein höherschlagen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Adria könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grado"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Grado"
vorhanden.