Rab

Rab - Die glückliche Insel
Die Insel Rab ist ein Juwel in der Kvarner Bucht. Sie zählt zu den sonnigsten und waldreichsten Inseln Kroatiens. Zwischen dem Kvarneric und dem Velebit-Kanal gelegen, trennt Sie vom Festland nur wenige Kilometer. Mit einer der beiden Autofähren gelangt man schnell auf die idyllische Ferieninsel. Hauptort von Rab ist die gleichnamige Stadt mit Hafen und historischer Altstadt an der Südwestküste. Hier befinden sich auch die meisten Sehenswürdigkeiten. Insgesamt mißt die "glückliche Insel", wie Rab gerne genannt wird, 22 Kilometer in der Länge und 11 Kilometer in der größten Breite. Sie ist fast zur Hälfte bewaldet und weist drei karstige Bergrücken auf. Im Westen erstreckt sich die Habinsel Kalifront mit seinem Naturschutzgebiet, vielen einsamen Buchten, seichten Ufern und einem der letzten mediterranen Eichenwälder ins Meer hinein. An der nordöstlichen Küste fällt das Kamenjak Massiv hingegen steil in den Velebiter Kanal hinab.

Badefreuden und Wassersport

Durch das angenehme Klima mit warmen Wintern und mäßig heißen Sommern sowie einer Badetemperatur von etwa 24° im Sommer zählt Rab zu einer der beliebtesten Badeinseln Kroatiens. Badefreuden sind hier von Mai bis Mitte Oktober möglich. Sowohl die langen Sand- und Kieselstrände als auch die zahlreichen Buchten laden zum Schwimmen und Entspannen ein. Einer der beliebtesten Strände ist der Paradiesstrand San Marino in Lopar (Rajska Plaza), der insbesondere von Familien mit Kindern sehr geschätzt wird. Es gibt auf der Insel auch ausgewiesene Hundestrände und die Möglichkeit zum FKK-Baden. Herrliche Badebuchten befinden sich zwischen dem Kap Kalifront und dem Kap Frkanj im Westen, beispielsweise der Strand Suha Punta oder Kandalora. Baden ist im Prinzip fast überall auf der Insel möglich, das Wasser ist kristallklar, im Sommer herrlich warm und doch erfrischend zugleich. Wassersportbegeisterte können sich Kajaks mieten und Touren unternehmen, auch Tauchen und Schnorcheln sind auf Rab sehr beliebt.

Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten
Vor allem die reizende Altstadt im Hauptort Rab, den malerischen Hafen und die wunderschöne Parkanlage Suma Komrcar muss man gesehen haben. Empfehlenswert ist auch ein Aufstieg auf den Turm der St. Christophorus Kirche mit einem tollen Blick über den Kanal und die westlich vorgelagerten Inseln. Herausragende Denkmäler der Stadt sind die Glockentürme, der Fürstenhof Knezev Dvor und der Dominis Nimira Palast mit kunstvollen Reliefs sowie Elementen aus der Renaissance und der Gotik. Am besten ist die Insel Rab mit dem Rad zu erkunden. Gut befestigte Fahrradwege führen entlang der Küste und ins Landesinnere. Überall sind Ruinen ehemaliger Festungen, Kirchen und Klöster zu sehen. Einen Ausflug wert sind der Ort Kampor mit dem Kloster Eufemija oder das Fischerdorf Supetarska Draga. Von dort aus verkehren Wassertaxen zu den vorgelagerten Inseln Maman, Srednjak und Sailovac mit ihren traumhaften Sandstränden

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Kroatien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Rab"

Insgesamt 17 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
17.08.2017 14:55 Uhr

Ich finde es super das man hier immer wieder von unbekannten tollen Orten erfährt, die man sonst kaum irgendwo findet. Rab ist eines von diesen und verspricht ein unvergessliches Urlaubsziel zu werden

Kommentar von Spongebob
03.08.2017 22:00 Uhr

Oh das klingt nach einem schönen Ort wo man abschalten kann und mal zur Ruhe kommen kann. Wir sind meistens der Hektik ausgesetzt und bekommen selten Gelegenheit Geschehenes zu reflektieren.

Kommentar von PurpleColumbine
01.07.2017 20:59 Uhr

Von Rab habe ich bis zum heutigen Tage noch nichts gehört. Die Bucht sieht aber sehr schön aus. Da lohnt es sich bestimmt, einmal hinzufahren und Urlaub zu machen.

Kommentar von moses1972
30.06.2017 12:30 Uhr

Rab ist eine der schönsten kroatischen Inseln in der Adria. Die schöne Landschaft, einsame Buchten, tolle Strände und herzliche Menschen laden zum bleiben ein.

Kommentar von GoldSaver
30.06.2017 10:48 Uhr

Rab, eine idyllische, sehr waldreiche Insel von Kroatien.

Die Beschreibung der Insel überzeugt mich, ich kann mir sehr gut vorstellen dort Urlaub zu machen, idyllisch, nicht zu heiß, jetzt ist nur die Frage, wie voll es dort in der Regel ist, da die Insel ja doch sehr beliebt bei Badefreunden sein soll.

Kommentar von Guni58
30.06.2017 03:53 Uhr

Insel Rab eine Urlaubsinsel in der Kvarner Bucht ist wie gemalt. Nur fuer Badeurlaub viel zu schade. Die Insel sollte man mit dem Rad erkunden. Die langen Sand- und Kieselstrände laden um Baden ein.

Kommentar von Senator67
29.06.2017 19:18 Uhr

Das schöne an Rab ist, dass man hier einen richtig ruhigen und entspannten Urlaub jenseits des Massentourismus zu noch günstigen Preisen verbringen kann. Zwar kein Geheimtipp mehr, aber noch nicht touristisch verfremdet.

Kommentar von seoexperte
29.06.2017 15:43 Uhr

Ich war noch nie in Rab, aber wenn ich die Fotos so sehe überlege ich mir doch mal dort hinzureisen. Sehr schöne Strände und wahnsinnige Buchten. Auch auf Google findet man hier sehr viel und nur poisitves über die Stadt! Toll! :)

Kommentar von Loonimau
29.06.2017 08:48 Uhr

Ich war bisher noch nicht auf Rab. Aber der Bericht hat mich doch neugierig gemacht. Shcöne Strände udn inberührte Natur die bei ausgedehnten Wandertouren entdeckt werden will. Das gefällt mir.

Kommentar von GoldSaver
29.06.2017 05:28 Uhr

Rab ist ja wirklich keine sehr große Insel, aber gerade solch kleine Inseln, sind oft sehr interessant. Ich war zwar noch nie dort, aber laut diesem Bericht hier, gibt es viel zu entdecken, bei tollem, sonnigen Wetter!

Kommentar von stekup
28.06.2017 22:59 Uhr

Kroatien, ist ein Land was bisher noch von vielen Urlaubern unentdeckt und daher auch noch nicht so überlaufen ist. Es gibt viele schöne Gegenden die oft noch natürlich und unberührt erscheinen.

Kommentar von giselle1506
27.06.2017 17:08 Uhr

Kroatien bietet viele schöne Urlaubsziele. Optimal für Strand- und Wanderurlaub. Wir waren schon zweimal in Kroatien und haben mit dem Fahrrad viele schöne Orte erreicht.

Kommentar von Ferraribiene
27.06.2017 14:41 Uhr

Bisher hat mich Kroatien als Urlaubsziel nicht sonderlich gereizt. Aufgrund ihrer Beschreibung werde ich mir überlegen, ob die Insel Rab nicht doch einmal für mich in Frage kommt. Scheint sehr schön zu sein.

Kommentar von MrNiceGuy
27.06.2017 12:20 Uhr

Eine wunderschöne Altstadt die zum Träumen einlädt,absolut unberührte Natur die einem das Feeling von wahrer schönheit vermittelt machen diesen ort sicherlich zu einem unbeschreiblich schönen geheimtipp.

Kommentar von GoldSaver
27.06.2017 11:36 Uhr

Laut Beschreibung scheint es dort wirklich eine Art Paradies zu sein. Für Fans von Sommer, Sonne, Meer und Strand bestimmt genau das richtige!
Könnte mir gefallen.

Kommentar von moonraker2005
27.06.2017 11:26 Uhr

Rab ist eine der schönsten der kroatischen Adria Inseln. Sonne, Strand, Landschaft und natürlich nicht zuletzt, das Meer. Einfach einmal eine reise wert...auf geht es.

Kommentar von jamieschaller
27.06.2017 11:01 Uhr

Wunderschöne Insel! War selbst schon dort und ich kann es nur jedem empfehlen hier mal Urlaub zu machen! Vor allem abends, wenn die Sonne untergeht ist es ein Traum draußen zu sitzen! Absolut empfehlenswerte Reise!