Aarhus

Ein Eldorado in Sachen Architektur, Kunst und Kultur: Aarhus
Im Osten von Jütland befindet sich, gelegen an der Aarhusbucht, die Stadt Aarhus. Ihre Ursprünge gehen auf eine Siedlung der Wikinger zurück. Im Mittelalter entwickelte sich die Stadt schließlich zu einem blühenden Seehandelsort. Der Ausbau des Hafens und die Industrialisierung im 19. Jahrhundert machten Aarhus zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum. Heute ist die dänische Stadt mit ihren rund 300.000 Einwohnern die zweitgrößte des Landes.

Die historischen Sehenswürdigkeiten
Ein Ensemble von historischen Fachwerkhäusern ist im "Den Gamle By", einem Freilichtmuseum, zu sehen. Weitere Fachwerkhäuser im Stadtgebiet finden die Besucher in der Vestergade, in der Skolegade und in der Mejlgade. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten gehört auch der St.-Clemens-Dom zu Aarhus, mit dessen Bau um das Jahr 1200 begonnen wurde. Eine Besonderheit, die in vielen dänischen Kirchen zu finden ist, gibt es auch in der "Domkirke": Den Nachbau eines Segelschiffes mit dem Namen "Einigkeit" wurde als Votiv der örtlichen Fischer in das Kirchenschiff gehängt. Schloss Marselisborg ist die Sommerresidenz der dänischen Königsfamilie. Während ihrer Abwesenheit kann das Schloss besichtigt werden. Ansonsten können Besucher der täglichen Wachablösung um 12 Uhr beiwohnen.

Das moderne Aarhus
Sehenswert ist darüber hinaus das Rathaus der Stadt. Insbesondere der 60 Meter hohe Glockenturm ist imposant. Das Rathaus wurde von 1938 bis 1941 errichtet und ist - neben der Universität, die von 1933 bis 1946 gebaut wurde - ein Beispiel der modernen Architektur in Dänemark. Ein ebenso moderner Bau ist das ARoS Aarhus Kunstmuseum. Zur Ausstellung gehören Grafiken, Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen und Fotografien dänischer Künstler von 1770 bis 1930. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt jedoch auf der Kunst der Gegenwart, die vor allem Installationen und Videos beinhaltet.

Kulturelle Veranstaltungen in Aarhus

Für musikalischen Genuss sorgen das Konzerthaus "Musikhuset" mit seinen Opern- und Konzertaufführungen sowie das Jazzfestival, das alljährlich im Juli zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen bietet. Das Aarhus Theater (Skønvirkestil) verfügt über fünf Bühnen, auf denen vor allem auch experimentelles Schauspiel aufgeführt wird. Ein besonderes Highlight der Stadt ist die "Festwoche Aarhus" (Festuge). Seit 1965 werden an 10 Tagen im August und September viele Bühnen, Clubs, Galerien, Museen und die Straße zum Ort des Kunst- und Kulturgeschehens. Das Festival zählt zu den größten seiner Art in Nordeuropa.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Dänemark könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Aarhus"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.08.2019 20:10 Uhr

Aarhus in Dänemark biete Architektur, Kunst und Kultur für Touristen. Es gibt viele historische Gebäude, sowie ein Freilichtmuseum.

Auch musikalische Veranstaltungen kann man sich dort ansehen, bzw. hören.