Yucatán

Ein unvergesslicher Urlaub in Yucatán
Palmengesäumte weiße Strände, das klare und warme Wasser der Karibik und die Geschichte der Maya entdecken - kaum eine Region bringt Natur und Kultur so eindrucksvoll in Einklang wie Yucatán. Hier wartet ein unvergesslicher Urlaub mit Entdeckungen und Entspannung zugleich. Die mexikanische Halbinsel hat viel zu bieten, und alle Erlebnisse versprechen erstklassig zu werden!

Auf den Spuren der Maya wandeln
Die Maya hinterließen Relikte einer jahrhundertealten Hochkultur mit zahlreichen Tempelbauten und Ruinen, die heute noch eindrucksvoll das umfangreiche technische und architektonische Wissen dieser alten Zivilisation vor Augen führen. Orte, an denen man auf den Spuren der Maya wandeln kann, gibt es auf der ganzen Halbinsel. Besonders sehenswert sind Tulum und Uxmal. Zudem kommt kein Besucher an Chichen Itzá vorbei, denn diese Stätte wurde zu Recht ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.
Auf Yucatán sollte man sich auf jeden Fall die Zeit nehmen, auch die kleinen Dörfer anzuschauen. Hier ist das Leben noch einfach und beschaulich und die Einwohner pflegen alte Sitten und Bräuche. Nirgendwo sonst bekommt der Besucher so authentische Eindrücke der traditionellen Mais-Tortilla-Herstellung.

Entspannen an traumhaften Stränden
Die Riviera Maya lockt mit kilometerlangen weißen Sandstränden. Hier kann man nicht nur im Schatten der Palmen liegen und entspannen, sondern auch im angenehm warmen türkisfarbenen Wasser bei karibischem Flair baden gehen. Rund um Cancún und Playa del Carmen liegen die beliebtesten und lebhaften Badeorte. Je nach Bedarf finden sich abseits der Zentren auch ruhigere Plätze. Der langgezogene Strand von Playa del Carmen fällt flach ab und hat relativ ruhiges Wasser, sodass hier ein Badespaß für die ganze Familie wartet.
Das größte Wassersportangebot auf Yucatán gibt es rund um Cancún: egal ob Bootsfahrten, Windsurfen, Hochseefischen oder ein Tauchkurs, hier bleibt kein Wunsch offen. Vor allem ein Tauchkurs lohnt sich, denn angrenzend an Belize befindet sich in der Region um Yucatán das zweitgrößte Riff der Welt, das Taucher und Schnorchler anlockt.

Interessante Städte und Umgebung entdecken
Die Architektur der Städte auf Yucatán wurde maßgeblich durch die spanische Kolonialzeit ab dem 16. Jahrhundert geprägt. In Valladolid und Mérida ist diese Prägung beim Schlendern durch die Gassen an vielen Gebäuden immer noch gut zu sehen. Besonders attraktiv sind die Kirchen mit ihren prunkvollen, golden verzierten Altären. Abends locken die zahlreichen Restaurants mit den Spezialitäten der mexikanischen Küche.
In unmittelbarer Nähe von Valladolid wartet die unvergleichliche Natur der Halbinsel Yucatán mit einer weiteren Attraktion auf: den Cenotes, tiefen unter Wasser stehenden Kalksteinhöhlen mit bizarren Stalaktiten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Empfehlungen & Tipps

Chichén Itzá

Mystische Tempel und Kultstätten aus der Maya-Zeit - Chichén Itzá
Auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko befindet sich eine der größten Ruinenstätten der Maya-Zeit. Sie liegt rund 120 Kilometer östlich von der Hauptstadt Mérida entfernt. Die monumentale Ruinenanlage, die vor allem wegen der unterschiedlichen Architekturstile berühmt ist, hat eine Fläche von mehr als 1.500 Hektar.
Eines der wohl beeindruckendsten Bauten von Chichén Itzá ist der sehr gut erhaltene Stufentempel. Darüber hinaus sind Gebäudekomplexe wie Ballspielplätze, Hofgalerien mit Säulengängen sowie Plattformen mit Toren und Mauern restauriert worden und können besichtigt werden. Viele weitere Ruinen sind bisher nicht freigelegt, sondern zumeist unter dichtem Waldbewuchs verborgen. Seit 1988 gehört die gesamte Anlage von Chichén Itzá zum UNESCO-Weltkulturerbe. Jährlich wird sie von mehr als 1 Millionen Besuchern besichtigt.


Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Nordamerika könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Yucatán"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
28.05.2019 19:12 Uhr

Yucatan in Mexico ist wohl eine - zumindest namentlich - bekannte Stadt. Ich persönlich bin nicht sonderlich an einem Urlaub in Mexiko interesisert, dennoch denke ich, das man hier wirklich viel bewundern kann.