Bahamas

Bahamas - Spektakuläre Tauchreviere und Nationalparks
Die Bahamas sind eine Inselgruppe im Atlantik. Sie gehören geografisch zu Mittelamerika. Der Inselstaat besteht aus mehr als 700 Inseln, wobei nur 30 bewohnt sind. Hinzu kommen 2.400 Korallenriffe, die als sogenannte Cays bezeichnet werden. Auf einer Fläche von 14.000 Quadratkilometern erstrecken sich die Bahamas vor der Südostküste der USA und der Nordostküste Kubas. Spanische Eroberer nannten die Inselgruppe Baja Mar, was "flaches Meer" bedeutet. In der ehemaligen Kronkolonie gilt die britische Königin als Staatsoberhaupt. Am stärksten bewohnt sind die Inseln New Providence, Grand Bahamas, Out und Family Islands. Die flächenmäßig größte Insel heißt Andros. Auf Cat Island ist der Mount Alvernia mit 63 Metern die höchste Erhebung. Die wichtigsten Städte sind Freeport, sowie die Hauptstadt Nassau mit 200.000 Einwohnern.

Neben der Amtssprache Englisch sprechen die Bewohner der Bahamas ein haitianisches Kreol. Menschen afrikanischer Herkunft bilden den größten Bevölkerungsanteil. Die Spuren der frühesten Besiedlung stammen aus dem 4. Jahrhundert. Christoph Kolumbus entdeckte die Inseln 1492. In britischen Kronbesitz gingen sie 1717 über. Seit 1973 sind die Bahamas unabhängig und souverän. Neben dem Tourismus leben die Menschen von der Fischerei, dem Schiffbau und Holzhandel. Nur eine kleine Rolle spielt die Landwirtschaft, denn es fehlen geeignete Bewässerungsmöglichkeiten. Der wichtigste Flughafen befindet sich in Nassau. Auf den Bahamas herrscht Linksverkehr. Die Hauptreisezeit liegt außerhalb der Hurrikansaison zwischen Dezember und Mai. Im Sommer steigen die durchschnittlichen Temperaturen auf 28 Grad. Aufgrund des warmen Golfstroms sinken die Werte im Winter selten unter 20 Grad. Dann herrschen Wassertemperaturen zwischen 24 und 29 Grad.

Zu den Millionen von Gästen, die jährlich auf die Bahamas reisen, gehören viele Passagiere aus den USA. Die meisten Urlauber haben eine Kreuzfahrt ab Miami gebucht. Seitdem die Inselgruppe Drehort einiger James-Bond-Filme war, erhält das Reiseziel noch mehr Aufmerksamkeit. Neben der Glitzerwelt von Casinos bieten die Bahamas vor allem Unterkünfte und Resorts für die gehobenen Ansprüche. Wassersportler bevorzugen die spektakulären Tauchgründe, um Delfine, Haie oder Mantarochen in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. Gesunkene spanische Galeonen oder Unterwasserhöhlen aus Kalkstein sind beliebte Ausflugsziele für Taucher. Zentrum des Ökotourismus ist Grand Bahama. Fernab von Menschenmengen lässt sich ein Urlaub auf Outer Islands verbringen. In 22 Nationalparks sind 260.000 Hektar Fläche der Bahamas geschützt. Zu den Schutzgebieten gehören unter anderem einzigartige Mangrovenwälder und das Andros Barrier Reef.

Manche der 30 bewohnten Inseln der Bahamas ist nur per Postschiff erreichbar. Je nach Entfernung kann die Überfahrt bis zu 2 Tage dauern. Dabei transportieren die Mail Boats alles. Die Hauptstadt Nassau bietet neben einem Piratenmuseum für die Jüngsten auch Sehenswertes wie Hafen, Museen und Festungen. Fort Charlotte ist die größte und imposanteste Wehranlage mit Wehrgraben, Zugbrücke und Kerker. Typische Souvenirs der Bahamas sind Taschen, Körbe und Puppen aus Stroh, die auf sogenannten Strohmärkten wie am Cable Beach verkauft werden. Paradise Island beeindruckt mit Atlantis Aquarium, Clifton Heritage Nationalpark und Versailles Gardens. Im Norden von Long Island befindet sich das Kolumbus Monument. Eine Fahrt mit dem Exuma Powerboat, sowie Tagesausflüge ab Nassau nach Rose Island und Blue Lagoon Island zählen zu den Höhepunkten der Bahamas.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Karibik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bahamas"

Insgesamt 18 Kommentare vorhanden


Kommentar von Ulf1978
15.03.2018 19:21 Uhr

Ein Traum.

Kommentar von Loonimau
08.10.2017 12:25 Uhr

Die Bahamas muss ichz auch unbesdingt noch besuchen. Das wird sicher ein toller Urlaub. Entspannen am traumhaft schönen Strand und dann durch die Hauptstadt Nassau spatzieren.

Kommentar von klauscamper
28.09.2017 18:20 Uhr

Wer hat noch nicht von diesen Traumziel mit der Hauptstadt Nassau in der Karibik gehört. Bahamas. Viele Touristen die Miami besuchen, machen von dort einen Abstecher.

Kommentar von Werne81
16.08.2017 15:46 Uhr

Einfach nur traumhaft. Ist zumindest für mich und meine Lieben eines der absoluten Traumziele für einen entspannten und aufregenden Urlaub, den man so schnell wohl nicht vergessen wird.

Kommentar von crimette
16.08.2017 10:16 Uhr

Wunderschön ! Auf die Bahamas möchte ich schon lange ! Besonders zu den schwimmenden Schweinchen! Die Strände sehen soo himmlisch aus ! Allerdings ist es so teuer dort dass ich noch länger sparen muss dafür !

Kommentar von Waloni
15.08.2017 22:05 Uhr

Eine schöne Hochzeitsreise, einfach ein Traumort zum reisen, aber auch leider sehr sehr teuer. Mit eine Familie ist es nicht zu leisten, aber die Kinder werden auch irgendwann groß!

Kommentar von luys01
12.08.2017 07:30 Uhr

Alcune delle 30 isole abitate delle Bahamas è accessibile solo in barca posta. A seconda della distanza all'attraversamento può richiedere fino a 2 giorni. La posta barche trasportano tutto. Accanto a un museo dei pirati per i più piccoli, la capitale, Nassau offre anche attrazioni come il porto, musei e fortezze. Fort Charlotte è la più grande e più imponente fortificazione con fossato, ponte levatoio e un dungeon. souvenir tipici delle Bahamas sono borse, ceste e bambole di paglia, che vengono venduti nei mercati cosiddetti di paglia come il Cable Beach.

Kommentar von Senator67
08.08.2017 21:56 Uhr

Wunderbare Strände, klares Wasser welches einfach nur zum tauchen einlädt. War schon zweimal zum Tauchurlaub dort und kann es nur jedem empfehlen.

Kommentar von PurpleColumbine
05.08.2017 05:51 Uhr

Bahamas. Wer möchte da nicht mal Urlaub machen? Aber ich glaube, daß sich die wenigsten Menschen einen solchen Urlaub leisten können. Bleibt nur das Träumen.

Kommentar von pidder
04.08.2017 18:22 Uhr

kristallklares Wasser, Sonne pur genießen unter Palmen, an einem herrlichen Strand, zwischendurch herrliche Tauchgänge, um das farbenfrohen Leben unter Wasser zu genießen, all' das kann man hier in die Tat umsetzen.Sofern man natürlich das nötige Kleingeld hierfür hat...

Kommentar von privat
02.08.2017 10:20 Uhr

Bahamas - toll wie es da aussehen muss. War bisher leider noch nicht dort, aber allein bei den schönen Bildern kommt man doch ins schwärmen und mann möchte dort mal Urlaub machen.

Kommentar von Guni58
02.08.2017 10:15 Uhr

Bahamas mein bevorzugtes Tauchrevier. Die Bahamas bitten aber mit ihrer Haupstadt Nassau noch viel mehr. Als reiner Badeurlaub viel zu schade. ein Reise wert

Kommentar von Spongebob
01.08.2017 10:47 Uhr

Einen Aufenthalt an solch einem Traumort kann man sich leider nicht allzu oft im Leben leisten. Und schwierig wird erst recht sobald man Kinder hat. Also Singels oder junge Pärchen: greift zu solange ihr noch könnt ;)

Kommentar von GoldSaver
01.08.2017 06:02 Uhr

Bahamas, der Name weckt Urlaubsfeeling und erinnert alls erstes an Kraib, Palemn, Sonne Meer und wunderschöner, feiner Sandstrände!

Einfach traumhaft.

Kommentar von Ferraribiene
31.07.2017 16:48 Uhr

Die "Bahamas" bzw. die Karibik überhaupt gehörten schon immer zu meinen
Traumurlaubszielen. Ob ich mir diesen Wunsch je erfüllen kann und eines Tages
am weißen Sandstrand liegen kann, wer weiß ;).

Kommentar von MrNiceGuy
31.07.2017 12:46 Uhr

Bahamas,wenn man diesen namen hört denkt man sofort an unglaublich schöne Landschaften,strand und Meer.
Die schönen Riffe laden zum Tauchen ein und hinterlassen wunderschöne Bilder die man nie vergessen wird.
ein absoluter Traum.

Kommentar von moses1972
31.07.2017 09:51 Uhr

Leider war ich bisher noch nicht auf den Bahamas. Aber ich würde sehr gerne mal dort hin um die wunderbare karibische Natur zu geniesen. Das ist schon ein Traum

Kommentar von moonraker2005
31.07.2017 09:47 Uhr

Die Bahamas sind wahrscheinlich für jeden der gerne verreist ein absoluter Traum. Hier hat man Sonne, Strand und Meer in einem niegekannten überfluß..