Salamanca

Kastiliens Hauptstadt und kulturelles Zentrum - Salamanca
Im Nordwesten Spaniens gelegen, ist Salamanca eine Stadt von seltener Schönheit. Die goldfarbenen Sandsteine mit den lateinischen Inschriften zeugen von der langen und außergewöhnlichen Geschichte. Im Gegensatz zu den großen Städten Madrid oder Barcelona, können Besucher alle Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichen. Fügen Sie Salamanca der Liste der spanischen Städte hinzu, die Sie besuchen wollen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Ein kurzer Blick in die Geschichte
Salamanca liegt in der autonomen Provinz Castilla y León inmitten der Landschaft der dramatischen Bergketten und Weiden, die sich über den Horizont hinaus erstrecken. Die Geschichte der Stadt beginnt bereits 400 v. Chr., als sich keltische Stämme in dieser Landschaft niederließen. Etwa 150 Jahre lang besetzte Hannibal mit seinen karthagischen Streitkräften das Gebiet, bis sie von den Römern vertrieben wurden. Aus der römischen Provinz Lusitania wurde Salamanca (damals Salamantica), ein wichtiger Stützpunkt an der Via Lata (Silberstraße) und ein bedeutendes Handelszentrum. In den letzten Jahren wurde Salamanca nicht nur zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, sondern erhielt 2002 auch den Titel Kulturhauptstadt Europas.

Was Sie in Salamanca unternehmen können
Salamanca ist der perfekte Tages- oder Wochenendausflug von Madrid aus. Alles ist leicht zu erreichen und es gibt viele schöne Sehenswürdigkeiten. Es ist möglich, die besten Seiten der Stadt an einem Tag zu sehen, aber nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie unterwegs einen Kaffee, ein Bier oder ein Glas Wein. Salamanca eignet sich gut für Tagesausflüge und Ausflüge in die Region.
Beginnen Sie auf der Plaza Mayor, um sich mit der Stadt vertraut zu machen. Die Plaza Mayor in Salamanca gilt als einer der schönsten Plätze Spaniens - besonders nachts bei eindrucksvoller Beleuchtung. Gehen Sie an der Casa de las Conchas (auch Muschelhaus genannt) vorbei, um das schöne Design zu genießen. Versuchen Sie zu zählen, wie viele Muscheln es gibt. Genießen Sie den hübschen Innenhof.

In Salamanca gibt es zwei Kathedralen, die Alte Kathedrale (Catedral Vieja) und die Neue Kathedrale von Salamanca (Catedral Nueva). Diese bilden einen Komplex von Kathedralen, die als Salamanca-Kathedralen bezeichnet werden. 1992 wurde die alte Kathedrale renoviert, einer der Künstler fügte einer Wand die Skulptur eines Astronauten hinzu. Finden Sie den Astronauten und bewundern Sie die romanische Architektur der alten Kathedrale. Im Sommer sitzen Sie draußen in der kleinen Parkanlage und genießen die Sonne. Selbst die Neue Kathedrale von Salamanca ist noch relativ alt. Die Bauarbeiten begannen im 16. Jahrhundert. Die Kirche ist eine etwas neuere Ergänzung der ursprünglichen Kathedrale und einen Besuch wert.
Salamanca besitzt eine der ältesten Universitäten in Europa und Sie können viele dieser schönen alten Gebäude im Zentrum der Stadt erkunden. Ein Student soll auf der Fassade des Universitätsgebäudes einen Frosch entdeckt haben, der auf einem Schädel sitzt. Finden Sie den Frosch ohne Hilfe, soll das Glück bringen.

Restaurants und die kastilische Küche
Salamanca bietet eine große Auswahl an Restaurants, von traditionellen spanischen Gerichten über Tapas bis hin zu anderen westlichen und asiatischen Gerichten. In den Sommermonaten speisen Sie draußen auf dem Plaza Mayor, dem schönsten Hauptplatz Spaniens. Für eine etwas preiswertere Mahlzeit gehen Sie zu einem Restaurant außerhalb des Platzes. Dort finden Sie zum Beispiel die Taberna Dionisos mit leckeren Gerichten und gutem Wein. Etwas weiter ist Marios Bar, ein perfekter Ort um ein köstliches Blutwurst-Omelett-Baguette zu sich zu nehmen. Besonders in den Seitenstraßen rund um den Plaza Major gibt es zahlreiche Restaurants mit traditionellen spanischen Gerichten.

Pubs, Bars & Clubs
Salamanca ist eine junge und lebendige Studentenstadt. In den Ferien kann es ruhiger werden, aber während des Semesters ist Salamanca in der Nacht voller Leben.
Im Holy Cross gibt es Bier für 3 Euro, die importierten Marken sind etwas teuerer. In den Kneipen stehen oft Dart, Billard und Tischfußball zur Verfügung. Das Irish Theatre ist ein wenig Irish Pub und ein Ort, an dem unter der Woche Partys stattfinden. Im El Puerto de Chus können Sie mit Freunden das Bier genießen. Salamanca hat viele Bars wie zum Beispiel La Chupeteria, Camelot oder Gatsby. Wenn Sie nach etwas Entspanntem suchen, aber ein Irish Pub nicht Ihr Ding ist, dann besuchen Sie eines der vielen Café-Bars in Salamanca. Der ideale Ort für eine große Auswahl Tapas und einem abendlichen Drink.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Spanien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Salamanca"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
17.09.2019 01:51 Uhr

Ich bin ehrlich gesagt kein so großer Spanien Fan und würde mir die Stadt Salamanca wohl eher nicht als Reise ziel aussuchen. Bisher habe ich von der Stadt auch noch nichts gehört.