Murcia

Die spanische Stadt der üppigen Obstgärten - Murcia
Die Stadt Murcia gehört mit ihren über 443000 Einwohnern zu den zehn größten Städten in Spanien und gilt als die größte Universitätsstadt des Landes. Die beeindruckende Mischung aus historischen Denkmälern, moderner Architektur und malerischen Obstgärten verleiht der Stadt ein ganz besonderes Flair.

Malerische Landschaft und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten
Ursprünglich galt Murcia als kleine provinzielle Stadt und entwickelte sich im Laufe der Jahre als bedeutsames Agrargebiet. Durch das sonnenverwöhnte Klima ist die spanische Mittelmeerregion nicht nur landwirtschaftlich für den Anbau von zahlreichen Obstsorten vorteilhaft, sondern auch für Touristen ganzjährig ein beliebtes Reiseziel. Die Region um Murcia ist mit seiner malerischen Landschaft, den Bergen und seinem Nationalpark Sierra Espuña eine interessante Alternative für erholsame Ferien.
Eine Besichtigung der Stadt Murcia beginnt man am besten mit der Kathedrale, welche über eine faszinierende barocke Fassade verfügt. Nicht weit davon entfernt lockt ebenso der Bischofspalast durch seine markante Architektur und Fresken viele Besucher an. Ein wichtiges religiöses Wahrzeichen der Stadt ist das Kloster Santa Clara, worin sich auch das gleichnamige Museum befindet. In diesem ehemaligen Königpalast befindet sich das im 14. Jahrhundert gegründete Kloster mit seinem Innenhof. Der Museumsteil verfügt über eine beeindruckende Sammlung islamischer Kunstwerke und religiöser Artefakte.

Freizeitmöglichkeiten und kulinarische Höhepunkte
Der Nationalpark Sierra Espuña ist besonders für Aktivurlauber interessant, da hier die wunderschöne Natur beim Wandern oder Mountainbike fahren entdeckt werden kann. Auch für Golfer ist die Region ein wichtiger Anlaufpunkt, da der bekannte Golfclub La Manga in Murcia mit seinen renommierten Golfplätzen zahlreiche Turniere abhält und zu den wichtigsten Übungszentren in Europa zählt. Golfbegeisterte Touristen können hier ein breites Angebot an Übernachtungen und Sportmöglichkeiten nutzen oder der berühmten Golfakademie einen Besuch abstatten.
Die regionale Küche bietet eine reichhaltige Vielfalt aus Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten an. Der Anteil von Gemüsegerichten ist in Murcia sehr groß und spiegelt die lokale Küche wieder. Das typische lokale Gericht Caldero ähnelt zwar der typischen spanischen Paella, wird jedoch ausschließlich mit Fisch serviert. Die offiziellen Weinstraßen von Jumilla und Yecla laden Weinliebhaber auf eine Erlebnistour mit traditionellen Gerichten und den typischen Weinen der Region ein. Der Besuch der Region um Murcia ist mit seinen Stränden, verschiedenen Sport- und Ausflugsmöglichkeiten nicht nur für Aktiv- und Erholungsurlauber interessant, sondern bietet auch einen Einblick in spanisches Flair mit seinen kulinarischen Highlights.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Spanien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Murcia"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Murcia"
vorhanden.