Reiseziele und Urlaubsziele in Europa Monaco

Kategorie: Europa Monaco

Das Fürstentum Monaco, ist ein kleiner unabhängiger Stadtstaat an der fanzösichen Mittelmeerküste. Er liegt zwischen Nizza und Menton in der Provence. Bekannt ist er durch seine Casinos, den Luxushotels, Boutiquen, Nachtclubs und Restaurants. Außerdem ist im größten Stadtteil Monte Carlo die Formel 1 zuhause. Jedes Jahr donnern die schnellen Formel 1 Autos durch die Stadt und sind zu dem auch noch ein Touristen magnet der Reichen und Schönen. Aber auch für den kleinen Geldbeutel ist Monaco eine Reise wert, die Chance hier auf einen echten Star zu treffen ist sehr groß. Der, durch eine List eroberte Fürstenfelsen beheimatet die liebevoll genannte "Rocher" Altstadt. Die mit Zahlreichen Gaststätten und Souvenirläden aufwartet.


Kategorie Europa Monaco bei Reise und Urlaubsziele

Artikel 1 bis 2 von 2 insgesamt


Monte-Carlo - Blick auf den Hafen von Monte-Carlo © Boris Stroujko / Fotolia

Monte-Carlo

Monte-Carlo: Glamour und Glanz mit großer Tradition
"Die Kugel rollt" und "nichts geht mehr" - "rien ne va plus". Das sind wohl jene Sätze, die man am ehesten mit Monte-Carlo, dem Zufluchtsort der Schönen und Reichen an der Côte d’Azur verbindet. Denn das Casino von Monte-Carlo ist wohl die bekannteste und auch glamouröseste Sehenswürdigkeit im mondänen Stadtstaat Monaco. Aber auch für Besucher, die ihr Geld nicht im Casino verzocken wollen, hat Monte-Carlo viel zu bieten.

Ozeanographisches Museum von Monaco - Aussenansicht © Arsty. / Depositphotos

Ozeanographisches Museum von Monaco

Unendliche Wasserwelten: Ozeanographisches Museum von Monaco - Die beeindruckende Lage des Museums an den steilen Klippen von Monte-Carlo, direkt über dem Mittelmeer, wird nur durch dessen Inhalt überboten. Das über 100 Jahre alte Museum für Meereskunde wurde von den monegassischen Fürsten gegründet, um der Bevölkerung die Unterwasserwelt näher zu bringen. Über 6.000 Tierarten sind im Museum zu finden, es ist damit eines der größten der Welt.