Vermont

Aktivurlaub in Neuengland an der Amerikanischen Ostküste - Vermont
Wer seinen Urlaub gern vor einer wunderschönen Berglandschaft bei vielfältigen Aktivitätsmöglichkeiten verbringt, der ist in dem US-amerikanischen Bundesstaat Vermont genau richtig. Hier, an der Ostküste der USA zwischen den Bundesstaaten New York, Massachussetts und New Hampshire gelegen, bietet sich dank der vielfältigen landschaftlichen Gegebenheiten ganzjährig eine Vielzahl von Aktivitäten. Doch neben Angeln, Skifahren, Wandern oder Klettern locken auch der einheimische, neuenglische Charme der größeren Städte jedes Jahr um die 13 Millionen Touristen in den kleinen Bundesstaat mit etwa 625.000 Einwohnern.

Die Natur von Vermont bei vielfältigen Outdooraktivitäten entdecken
Der Großteil der Fläche des Bundesstaates, der auch 'Green Mountain State' genannt wird, ist mit Laubwäldern bedeckt. Dabei bestimmen vor allem Ahornbäume das Landschaftsbild, die zugleich auch der Produktion des bekannten Ahornsirup dienen und Vermont den Beinamen 'Maple-King' verleihen. Neben eindrucksvollen Wäldern sorgen aber auch die Green Mountains, ein bewaldetes Mittelgebirge sowie die Taconic-Berge im Südwesten von Vermont für jede Menge Abwechslung. So kann man hier auf unzähligen Wanderwegen, Outdoor-Trails, Mountainbikestrecken oder Klettertouren vom Alltag abschalten. Auch Wintersportler kommen in Vermont voll auf ihre Kosten, denn in den über 30 großen Skigebieten wie dem Skigebiet Killington gibt es unzählige Pisten für Skifahrer und Snowboarder. Wer es dennoch etwas ruhiger mag, kann an einem der vielen Flüsse oder Seen, beispielsweise am Lake Champlain, Kanu fahren oder die Angel auswerfen und dabei vor der wunderschönen Naturkulisse entspannen.

Sightseeing in Vermont
Selbstverständlich hat Vermont aber auch einige kulturelle Höhepunkte zu bieten, wobei vor allem größere Städte wie Burlington, Bennington oder Montpelier beliebte Ausflugsziele bei Touristen sind. So kann man im Bennington-Museum Kunsthandwerke aus Glas oder die Hauptwerke der populären Malerin Grandma Moses entdecken oder im Shelbourne-Museum, einem Freilichtmuseum bei Burlington, traditionelle Zierdecken oder eine Vielzahl unterschiedlicher Baustile aus der Vergangenheit Vermonts bestaunen.
Auch das Vermont State House in Montpelier mit seiner Kuppel aus Blattgold ist eine beliebte Sehenswürdigkeit bei Touristen. Bei einem Urlaub in Vermont sollte man außerdem auf die Suche nach den weltbekannten überdachten Brücken, von denen es hier immerhin 106 zu entdecken gibt, gehen. Schließlich sorgt auch ein Besuch des New England Maple Museums in Pittsford für spannende kulturelle Abwechslung, denn hier lässt sich nicht nur so einiges über den schmackhaften, landestypischen Ahornsirup erfahren, sondern man kann diesen auch verkosten und erwerben und damit einen wichigen Teil der Geschichte und Wirtschaft von Vermont mit nach Hause nehmen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Nordamerika könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Vermont"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.08.2019 20:30 Uhr

Vermont ist eine schööne Stadt in den Bergen von den Vereinigten Staaten von Smerika. Besonders Aktivurlauber kommen hier auf iher Kosten, aber auch wer gerne in der natur ist, fühlt sich sicher wohl.