Venedig

Venedig - Stadt der Kunst, Kultur, Kanäle und des Karnevals - Eine Lagune der Verführungen
Venedig, die italienische Lagunenstadt an der Adria geizt nicht mit ihren Reizen. Auf Pfählen erbaut, von Kanälen durchzogen, so präsentiert sich das UNESCO-Weltkulturerbe, das eine geschichtsträchtige Vergangenheit hat. Hier kommen Liebhaber frühzeitlicher Kulturstätten, alter und moderner Kunst auf ihre Kosten, ebenso Reisende, die im Labyrinth der verwinkelten Gassen und im dichten Netz der vielen Wasserwege auf Spurensuche gehen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist das historische Zentrum Venedigs, das auf einer Vielzahl von Inseln errichtet wurde. Das Fundament ihrer Häuser besteht aus Holzpfählen, die mit Teer, Öl und Bändern versehen in den Untergrund verbracht wurden. Die Konstruktion der Träger aus Eichen- Lärchen- und Erlenholz ist der Grund für den maroden Zustand, für die Gefährdung der alten von Wasser umspülten Bausubstanz. Dessen ungeachtet verzaubert Venedigs Altstadt mit einer Fülle von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Einen eindrucksvollen Ausblick auf das von Kanälen umschlungene Stadtbild gewinnt, wer den 90 Meter hohen Glockenturm, den "Campanile di San Marco" besteigt. Darunter spielt sich ein buntes, kontrastreiches Treiben ab, in dem sich mancherorts ein Flair von Luxus ausbreitet, während in den Hinterhöfen eine beeindruckende Einfachheit gelebt wird. In kleinen Sackgassen offenbaren sich Glanzpunkte, die niemand an dieser Stelle vermutet hätte. Die Altstadt durchstreift man am besten zu Fuß oder auf der Gondel, mit der Venedig vom Wasser aus erlebt wird. Der singende Gondoliere lenkt sein Boot sicher durch die engen Kanäle, entlang imposanter Paläste und unter beeindruckende Brücken. Endet die Fahrt an der Anlegestelle Bacino Orseolo, ist der Markusplatz nicht weit, wo sich die Regsamkeit der Tourismusmenge voll entfaltet und eine gehobene Klasse exklusiver Restaurants, Cafés und Bars aneinanderreiht. Die große Schar hungriger Möwen sollte nicht davon abhalten, sich den Luxus eines teuren Getränks zu gönnen, um den Trubel in aller Ruhe zu genießen. Unweit von hier führt eine kleine Piazzetta zum Dogenpalast, der ein Machtsymbol mittelalterlicher Gerichtsbarkeit darstellt. Seine düstere Vergangenheit spiegelt sich in der Seufzerbrücke wider, die den Palast mit dem ehemaligen Gefängnis verbindet. Hier wurden seinerzeit die seufzenden Verurteilten über den Rio Canonica o Palazzo in finstere Kerker geführt. Noch heute erliegt so mancher Beobachter seiner Sinnestäuschung und glaubt, ein leises Klagen zu vernehmen. Auf eine ganz andere Art fasziniert die Pracht der Basilika di San Marco den Besucher, der sich zu der 1000 Jahre alten Kirche begibt, die im Osten des Markusplatzes liegt. Schon die äußere Schönheit der fünf Kuppeln beeindruckt den Kunstliebhaber wie auch die Schatzkammer, die den reichsten byzantinischen Gold- und Silberschatz der Welt birgt.

Besondere Anziehungskräfte üben viele der über 400 Brücken Venedigs aus. Die altehrwürdige Rialtobrücke, die den Canale Grande überspannt, ist ein beliebter Treffpunkt von Globetrottern, Glücksuchenden und verliebten Paaren aus aller Welt. Sie feiern bei Tag und Nacht eine erlebnisreiche Zeit in dieser Stadt auf ihre eigene Art und Weise, finden zueinander und geraten gemeinsam ins Schwärmen von der verführerischen Vielfältigkeit Venedigs. Freunde frivoler Kulturattraktionen begeben sich in das ehemalige Rotlichtviertel Venedigs, auf die "Ponte delle Tette", die Brücke der Brüste, die den kleinen Kanal Rio Terà delle Carampane überspannt. Ihren Namen erhielt sie aus der Zeit, als sich die Prostituierten ihren Freiern mit nacktem Oberkörper präsentierten. Wer aber glaubt, dass diese Tradition auch heute noch gilt, wird enttäuscht sein, denn die kleine Bogenbrücke ist nicht mehr als ein sehenswertes, kulturelles Schmuckstück vergangener Zeiten.

Mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, Museen und Kunstgalerien erweist sich Venedig selbst als einzigartige Schatzkammer. Berühmte Maler, Literaten und Filmemacher haben in Venedig ihre Schaffenskraft ausgelebt und deren Erfolge in die Welt hinausgetragen. Weit über die Grenzen Venedigs und Europas hinaus hat der Masken-Karneval internationale Berühmtheit erlangt. Mit dem traditionellen "Volo dell'Angelo" eröffnet Venedig das jährliche Februar-Ereignis. Maskenbälle, Gondel-Paraden und Feuerwerke locken Millionen Besucher aus aller Welt in die Stadt.

Will man in die Adria eintauchen, empfiehlt sich eine zehnminütige Fahrt mit dem Wassertaxi vom Markusplatz auf die Insel Lido di Venezia.

Dort trifft man auf eine andere Welt fernab vom Tourismustrubel, findet entspannende Erholung am 12 km langen Sandstrand, genießt die schattigen Alleen der Stadt Lido und ihre schönen Gärten.

Selbst erfahrene Weltenbummler kommen nicht umhin, Venedig, die Lagune der Verführungen, zu besuchen. Wer Venedig verlässt, ist beseelt von dem Wunsch, hierher zurückzukehren, um die Stadt der Kunst, Kultur, Brücken und Kanäle sowie ihre rauschenden Feste zu erleben. Das Weltwunder Venedig will mit Muße immer wieder neu entdeckt werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Empfehlungen & Tipps

Festa del Redentore

Festa del Redentore
Am dritten Samstag im Juli feiert Venedig jedes Jahr aufs Neue das Festa del Redentore. Ins Deutsche übersetzt wird das Festival als das "Erlöserfest" bezeichnet. Das Festa del Redentore erinnert die Einwohner Venedigs an das Ende der Pest im Jahr 1557. Eine der verheerendsten Seuchen der damaligen Zeit kostete mehr als 50.000 Venezianern das Leben. Auch der bis heute berühmte Maler Tiziano Vecellio fiel der Plage zum Opfer. Das Festa del Redentore gehört mit seinem langjährigen Bestehen zu den ältesten Festivals in der venezianischen Geschichte. Ein tolles Feuerwerk über dem Wasser am späten Abend bildet den Höhepunkt dieses Festes. Venezianische Boote, auf denen Besucher Speis und Trank zu sich nehmen können, gewähren einen ganz besonderen Blick auf das eindrucksvolle 60-minütige Feuerwerk. Am darauf folgenden Sonntag finden auf dem Guidecca-Kanal Dankeswallfahren sowie heilige Prozessionen statt. Das Ende der Feierlichkeiten findet in Form eines Gottesdienstes in einer Kirche auf der Insel Giudecca statt.


Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Italien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Venedig"

Insgesamt 19 Kommentare vorhanden


Kommentar von Wuschel
06.07.2018 13:00 Uhr

Venedig ist immer eine Reise wert. Wenn man in Südtirol urlaubt, bieten z.B. verschiedene Busunternehmen Tagesfahrten nach Venedig an. Vom Busparkplatz aus gehts dann per Schiff in die Nähe vom Markusplatz. Man hat dann mehrere Stunden Zeit, die Stadt zu Fuss zu erkunden. Lohnende Ziele sind Markusplatz, Rialtobrücke und die enge, verwinkelte Altstadt.

Kommentar von giselle1506
08.05.2018 13:30 Uhr

Ich habe während eines Italienurlaubes hierher eine Tagestour unternommen. Sind dann von etwas außerhalb mit einem Boot nach Venedig gefahren. Es war ein sehr schöner Tagesausflug und ist nur jedem zu empfehlen.

Kommentar von MrTest
21.01.2018 11:24 Uhr

Ich war vor einigen Jahren mal dort, mir hats jetzt nicht so gefallen irgendwie hat ich mir was anderes erwartet. Die Realität kann mit den tollen Berichten nicht ganz mithalten.

Kommentar von klauscamper
02.10.2017 13:44 Uhr

Wer hat noch nicht von Venedig gehört, bekannt durch seine Wasserstraßen, unzählige kleine Brücken (die bekannteste ist wohl die Rialtobrücke) oder auch durch den besonderen Karneval.

Kommentar von skazchan
12.08.2017 20:01 Uhr

Venedig ist bekannt durch die Gondeln welche durch enge Wasserstraßen fahren. Auch ich war nicht einmal dort, die Stadt ist einmalig in ihrer Bauweise und Lage

Kommentar von aikkidoo
03.07.2017 09:17 Uhr

tolle Stadt, allerdings sollte man die Gastronomie direkt am Markusplatz meiden. Es ist wahnsinnig überteuert. Der Eintritt in die Kirche ist Ok und je weiter man in die kleinen Gässchen kommt um so günstiger wird es. Ich war lecker und preiswert essen .

Kommentar von angie63
30.06.2017 12:31 Uhr

Wenn ich an Venedig denke, muss ich immer an den alten Film mit Katherine Hepburn denken. Zu der Zeit wäre ich gerne einmal dort gewesen. War bestimmt noch romantischer als heute.

Kommentar von PurpleColumbine
29.06.2017 22:16 Uhr

Was für eine traumhafte Lagunenstadt. Ich denke da an Commisario Brunetti und an die Trauer tragenden Gondeln. Ich möchte gerne einmal nach Venedig.

Kommentar von moses1972
29.06.2017 21:17 Uhr

Das italienische Venadig ist die stadt der Verliebten . Die aussergewöhnliche Architektur der Stadt mit seinen Lagunen ist ein muss für jeden Romantiker...also auf nach Venedig.

Kommentar von Spongebob
29.06.2017 12:09 Uhr

Ich bin noch nicht dort gewesen. Doch wenn ich diesen Ort aufsuche, werde ich alle Klischees durchlaufen mit romantischer Musik Im Hintergrund, einem Gläschen Wein durch die Stadt streifend in einer Gondel! Mit einer Schönheit vor mir sitzend!

Kommentar von GoldSaver
29.06.2017 11:25 Uhr

Venedig ist definitiv eine Stadt, die mich interessieren würde. Ich würde allerdings eher etwas außerhalb Urlaub buchen und dann Venedig besichtigen fahren.
Eine einzigartige Stadt mit viel Charme!

Kommentar von Loonimau
29.06.2017 09:48 Uhr

Venedig - wer denkt da nicht an verliebte Pärchen und romantische Gondelfahrten? Es ist sicher eine schöne Stadt mit tollen architektonischen Bauwerken.

Kommentar von moonraker2005
29.06.2017 09:36 Uhr

Venig an der schönen Adria ist besonders für einen Kurztrip sehr gut geeignnet. Die Stadt der verliebten verzaubert mit ihrer architektur und ihrer italienischen gelassenheit.

Kommentar von Hexle13
29.06.2017 07:24 Uhr

Wunderschöne Stadt, die man einfach gesehen haben muss. Ich war dort vor 20 Jahren und vor 2 Jahren. leider ist es dort inzwischen ziemlich von Touristen überlaufen, abe trotzdem immer eine Reise wert.

Kommentar von Holly003120
27.06.2017 18:21 Uhr

Ich sags ganz klar.
Ich träume von Acapulco.
Mich interessiert das mexikanische Strandleben , mit Höhen und Tiefen.
Viellleicht schaffe ich das noch in diesem Leben.

Kommentar von jamieschaller
27.06.2017 11:58 Uhr

Jeder sollte einmal im Leben in Venedig gewesen sein, denn das hier ist ein absolutes Must-See! Vor allem Abends, wenn alle Lichter an sind, ist es hier traumhaft!

Kommentar von Guni58
27.06.2017 05:11 Uhr

Wer Traeumt nicht davon. Nicht nur zum Kareval sondern auch unter der Zeit sehenswert Kann ich nur Empfelen

Kommentar von PurpleColumbine
27.06.2017 04:55 Uhr

Venedig. Die Wasserstadt. Dort war ich noch nie. Möchte ich aber unbedingt einmal hin. Die Bilder, die man sieht sind traumhaft und malerisch. Ein Highlight.

Kommentar von MrNiceGuy
27.06.2017 02:08 Uhr

Venedig,Romantik pur und ein absolutes Erlebnis,nicht nur für verliebte.eine künstlich erbaute stadt,mit tollen kleinen wasserwegen und tollen kulinarischen erlebnissen.
Eine interessante geschichte und absolut sehenswert.