Tiroler Zugspitzarena

Das Skigebiet in spektakulärer Alpenwelt
Die Tiroler Zugspitzarena ist ein beliebtes Reiseziel für Wanderer, Kletterer, Biker und hauptsächlich für Skifahrer, die reichlich Pulverschnee, Gletschersonne und schneesichere Abfahrten inmitten einer spektakulären Alpenwelt erwartet. Die Tiroler Zugspitzarena bietet sieben Skigebiete auf 3000 Metern Höhe. Die Region beginnt direkt an der Grenze zwischen Bayern und Tirol und besteht aus den Tourismusorten Berwang, Biberwier, Bichlbach, Ehrwald, Heiterwang am See, Namlos, Lähn-Wengle und Lermoos.

Winterurlaub für die gesamte Familie
Die Tiroler Zugspitzarena beeindruckt mit einem geradezu überwältigenden Angebot an Wintersportarten. Dazu zählt in erster Linie natürlich das Skifahren, Langlaufen und Rodeln. Nebenbei bemerkt: Die Region wurde als eines der familienfreundlichsten Tiroler Skigebiete ausgezeichnet, was mit Sicherheit daran liegt, dass die Tiroler Zugspitzarena noch viele weitere Winterattraktionen bietet. So werden beispielsweise Pferdeschlittenfahrten, Eislaufen und Winterwanderungen angeboten.

Sieben sensationelle Skigebiete
Die Tiroler Zugspitzarena bietet gleich sieben Skigebiete mit insgesamt 139 Pistenkilometern. Wer das atemberaubende Alpenpanorama so richtig hautnah erleben möchte, dem ist das Zugspitzblatt auf fast 3000 Höhenmetern und 17 Pistenkilometern zu empfehlen. Für den eher sanften Einstieg, beispielsweise mit Kindern oder Anfängern, ist das Skigebiet Marienberg ganz hervorragend geeignet. Eigentlich sind sämtliche Skigebiete in der Tiroler Zugspitzarena zu empfehlen, denn sämtliche Pisten sind in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eingeteilt. Die schwarzen Pisten sind schwer zu fahren und für erfahrene Skifahrer geeignet. Die roten Pisten sind mittelschwer und die blauen Pisten sind leicht zu fahren.

Was macht die Tiroler Zugspitzarena so besonders?
Wer dort seinen Winterurlaub verbringt, erlebt eine Winterwelt der Superlative. Es herrscht absolute Schneesicherheit, und das nicht nur auf dem Zugspitz Gletscher, dem höchsten Punkt der Tiroler Zugspitzarena. Sämtliche Talabfahrten sind mit Beschneiungsanlagen ausgestattet, sollte die weiße Pracht einmal ausbleiben. Dies kommt jedoch relativ selten vor, weil gerade in den Wintermonaten ein sehr starker Schneefall in der Höhe der Tiroler Zugspitzarena herrscht. Langläufer freuen sich über ganze 100 Kilometer Langlaufloipen und Wanderern stehen rund 60 Kilometer geräumte Winterwanderwege zur Auswahl. Dazu gibt es noch sieben Rodelbahnen, auf denen nicht nur die Kinder ihren Spaß haben. Auch wer das Skifahren, Langlaufen oder Snowboarden lernen möchte, ist in der Tiroler Zugspitzarena richtig. Rund sechs Skischulen für Ski Alpin, Snowboarden und Langlauf stehen zur Auswahl.

Preisgünstiger Winterurlaub in der Tiroler Zugspitzarena
Der Nahverkehr ist während der Wintermonate in der Tiroler Zugspitzarena kostenlos. Zudem ist eine günstige Happy-Ski-Card erhältlich, mit der jeden Tag ein neues Skigebiet erkundet werden kann. Wer grenzüberschreitendes Pistenvergnügen erleben möchte, dem ist der Skipass Top Snow Card zu empfehlen. Vorteilhaft: In vielen Unterkünften in der Tiroler Zugspitzarena ist der Skipass in die Winterpauschale inkludiert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Österreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Tiroler Zugspitzarena"

Insgesamt 10 Kommentare vorhanden


Kommentar von Glenni
31.07.2018 09:11 Uhr

Deutschland ist doch einfach schön und an der zugspitze vielleicht sogar noch ein bisserl schöner ob Sommer oder Winter einfach traumhaft. Der Weg ist eigentlich schon das Ziel.

Kommentar von Wuschel
20.07.2018 14:47 Uhr

Die Tiroler Zugspitzarena - das ist die Zugspitze mal aus einer anderen Perspektive. Ich bin kein Fan vom Wintersport, aber ich denke das ist auch im Sommer ein lohnenswertes Ziel.

Kommentar von giselle1506
13.05.2018 17:14 Uhr

Tiroler Zugspitzarena klingt schon mal gut und die Aussichten sind bei guten Wetter sicher atemberaubend schön. Für mich aber wären der Sommer und Herbst optimaler.

Kommentar von MrNiceGuy
15.11.2017 17:55 Uhr

Eine wunderschöne Winterlandschaft die wie ich finde zum Träumen einlädt und so vieles mehr.
natürlich für Wintersportliebende auch genau das richtige.

Kommentar von GoldSaver
27.10.2017 15:25 Uhr

Ich war mal in Österreich, aber als ganz kleines Kind und es war soweit ich weis schön, aber es war auch kein Skigebiet.^^
Ein Skigebiet wäre eher nichts für mich.

Kommentar von billy6
27.10.2017 01:36 Uhr

Dies ist ein wunderschönes Wintersportziel bei absoluter Schneegarantie. Tolle Aussichten und hervorragende Pisten begeistern jeden Wintersportfan.
Nur zu empfehlen!

Kommentar von pidder
26.10.2017 19:00 Uhr

Hand aufs Herz:man muss nicht unbedingt einen stundenlangen Flug buchen, in weit entfernte Länder, nur um einen schönen Urlaub in nahezu unberührter Natur zu genießen. Hier ist der Beweis dafür.

Kommentar von Spongebob
26.10.2017 10:26 Uhr

Ich bin nie in den Tiroler Zugspitzenarenen gewesen. Die Bilder jedoch sind sehr einladend und sonst so was eine Million mal bereits erwähnt wurde!!!

Kommentar von moonraker2005
24.10.2017 09:51 Uhr

Die Bilder hier sind schon sehr schön anzuschauen. Ich denke das Wintersportfans dort voll auf ihre kosten kommen und alles geboten wird was das Herz begehrt.

Kommentar von PurpleColumbine
23.10.2017 10:24 Uhr

Was für traumhafte Bilder. Gefallen mir außerordentlich gut. Richtig märchenhaft. Würde ich gerne einmal hin. Tiroler Zugspitzarena. Hört sich richtig gut an.