Orléans

Joan d'Arc, die Loire und opulente Herrenhäuser - Orléans
Die Stadt Orléans liegt am Ufer der Loire im Norden Mittelfrankreichs und ist die Hauptstadt der Region Centre-Val de Loire. Die Stadt wird von der Kathedrale Sainte Croix und der Erinnerung an Jeanne d'Arc dominiert, die heute noch überall präsent ist. Die Altstadt ist reich an Fachwerkhäusern, Renaissance-Fassaden und atemberaubenden Herrenhäusern, während die Ufer der von der UNESCO geschützten Loire ein perfektes Ausflugsziel für Spaziergänge oder Fahrradtouren sind.

Das historische Orléans
Im Herzen von Orléans liegt das fußgängerfreundliche historische Zentrum, das zu den größten in Frankreich gehört. Auf dem Weg durch die Kopfsteinpflasterstraßen werden Besucher in die jahrhundertelange Architekturgeschichte zurückversetzt. Die Altstadt geht auf das 15. Jahrhundert zurück und viele Häuser und Villen sind noch heute zu bewundern, von Fachwerkhäusern bis hin zu Herrenhäusern aus dem 16. Jahrhundert. Die Nähe von Orléans zum Loiretal macht die Stadt zu einem guten Ausgangspunkt für einen Besuch der mehr als 100 Schlösser der Region. Die meisten von ihnen können leicht im Rahmen eines Tagesausflugs besucht werden. Orléans und das umliegende Loiretal gehören zum Besten, was Frankreich zu bieten hat, von der Geschichte und Architektur bis hin zum Wein und Essen. Dabei sollten unbedingt einige der traditionellen Rezepte probiert werden, wie z. B. Brochette de lotte, Andouillette artisanale, Pavé d'ane und andere französische regionale Gerichte, wie geschmortes Kaninchen mit Waldpilzen.

Die Jungfrau von Orléans ist heute noch präsent
Orléans wird natürlich am stärksten mit Joan d'Arc in Verbindung gebracht, die Karl VII. in seinem Kampf gegen die Engländer führte und schließlich dazu beitrug, die Stadt von der Belagerung durch die Engländer zu befreien. Sie wurde schließlich gefangen genommen, vor Gericht gestellt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt, als sie gerade 19 Jahre alt war. Die Jungfrau von Orléans spielt eine wichtige Rolle in der französischen Geschichte und in Orléans sind zahlreiche Denkmäler zu sehen. Auf dem Place du Martroi steht eine große Bronzestatue der Jeanne d'Arc auf einem Pferd, es gibt ein Museum zu ihren Ehren und das Haus Maison de Joan of Arc, in dem sie 1429 am Place du General de Gaulle lebte, zeigt Multimedia-Exponate über ihr Leben. Jedes Jahr vom 29. April bis zum 8. Mai, feiert Orléans ein großes Fest zu ihren Ehren.

Fünf Jahrhunderte Kunst von großen Meistern

Das Musee des Beaux-Arts verfügt über eine der schönsten Sammlungen europäischer Kunst vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Es gibt tausende Werke, wobei nur 700 dauerhaft ausgestellt sind, darunter Gemälde, Skulpturen und Kunstgegenstände. Das Museum beherbergt auch die zweitgrößte Sammlung von Pastellen hinter dem Louvre. Die gotische Kathedrale von Sainte Croix aus dem 13. Jahrhundert wirft einen langen Schatten über die Rue Joan d'Arc, wo sie an einem Ende majestätisch am Place de Sainte Croix in die Höhe ragt. Sie ist das berühmteste Gebäude der Stadt. An der Westfassade befinden sich kunstvolle Mauerwerke, Türme und drei Rosettenfenster. Im Inneren folgt die Kathedrale von Orléans einem kreuzförmigen Design mit dem Hauptschiff, den Seitenschiffen, einem Querschiff und dem Oratorium.

Die Schlösser vom Loiretal
Von Orléans bietet sich ein Ausflug ins Loiretal mit seinen zahlreichen Schlössern an. Hier steht das Chateau de Chambord, eines der berühmtesten französischen Landschlösser. Chambord ist das größte Schloss im Loiretal und wurde als Jagdschloss für Franz I. gebaut, aber nie fertiggestellt. Obwohl im Stil der französischen Renaissance, wurde es als mittelalterlicher Bergfried mit vier Basteiecktürmen in einem umliegenden Burghof erbaut. Es hat etwa 400 Räume, mehr als 80 Treppenhäuser und 365 Kamine. Eines der architektonischen Highlights ist die spektakuläre Doppelwendeltreppe, die das Herzstück des Schlosses bildet. Die beiden Spiralen steigen drei Stockwerke hinauf, ohne sich jemals zu treffen. Es wird angenommen, dass Leonardo da Vinci die Treppe entworfen haben könnte, aber das wurde nicht bestätigt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Frankreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Orléans"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
09.11.2019 19:06 Uhr

Ich kenne Orleans leider nicht, weder war ich einmal vor Ort, noch kenne ich es vom hören her. Allerdings würde ich gerne in Frankreich Urlaub machen und Orleans würde fr mich da in Frage kommen, es scheint eine interessante Stadt zu sein.