Montpellier

Früher unbedeutend, heute ein beliebtes Ferienziel - Montpellier
Die einst kleine Stadt im Süden Frankreichs liegt inmitten einer bezaubernden Naturlandschaft. Nördlich von Montpellier ragt die Bergeskette von Pic Saint Loup zwischen grünen Wiesen, Weinbergen und Wäldern schützend empor. Im Süden prägen goldene Sandstrände und das funkelnde Blau des Mittelmeers das Küstengebiet. Durch die malerische Landschaft führen gut ausgebaute Wander- und Fahrradwege. Die facettenreiche Stadt hat sich in den vergangenen Jahren zu einer pulsierenden Metropole entwickelt und ist nicht nur bei Strandurlaubern ein beliebtes Reiseziel.
Architektonische Meisterbauwerke, wie z.B. die Kathedrale Saint Pierre und das Aquädukt Saint-Clement sind bis heute prunkvolle Zeitzeugen einer erlebnisreichen Vergangenheit. Die erste Universität wurde hier im 12. Jahrhundert aus arabischer, christlicher und jüdischer Kultur erschaffen. Zwischen moderner Baukunst schmücken vereinzelt ausdrucksvolle Patrizierhäuser das Ambiente der Stadt.
Die Altstadt ist von besonderer Schönheit und versetzt den Besucher mit seinem Charme von entzückenden Gassen aus Kopfsteinpflastern, erfrischenden Springbrunnen und kleinen Kunsthandwerkläden ins Mittelalter. Dieses Mittelalter-Flair wird besonders auf dem Place de la Comédie und dem Brunnen " Die Drei Grazien " zum deutlich. Aus den gemütlichen Straßencafés und Restaurants lockt der Duft von frischem Kaffee und schmackhaften Speisen zum Verweilen.
Das ganze Jahr über animieren stimmungsvolle farbenfrohe Festivals die Stadt.
Montpellier verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Mietfahrzeug ist es kein Problem die Stadt und Umgebung bequem zu erkunden. In der gastfreundlichen Metropole befinden sich zahlreiche attraktive Hotels und Ferienwohnungen.

Egal ob Strandurlaub oder Städtereise - Montpellier steckt voller Überraschungen
Mit seiner Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen bietet die Stadt eine Menge Möglichkeiten den Aufenthalt abwechslungsreich zu gestalten. An den kilometerweiten weißen Sandstränden befinden sich Bootsverleihe und erheiternde Strandbars.
Für Liebhaber von Kultur und Geschichte gibt es zahlreiche historische Stätten, Museen und Kirchen zu besichtigen. Gern besuchte Orte sind dabei das Museum Fabre und Pavillion Populaire.
Egal ob Aquarium, Zoo oder Escape Room, zahlreiche Unterhaltungszentren sorgen auch bei schlechtem Wetter für vergnügliche Stunden. Eine wunderschöne Aussicht erlebt man von der Bergspitze des Pic Saint-Loup. Auf gut gesicherten Felsenhängen haben Aktivurlauber etliche Möglichkeiten zum Klettern. Der Jardin des Plantes und die Parkanlage vom Chateau Flaugergues sind beliebte Orte in denen der Besucher bei dem lieblichen Gezwitscher von Vögeln und einer farbenfrohen Blumenpracht entspannen kann.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Frankreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Montpellier"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
18.07.2019 19:39 Uhr

Montpellier hat devinitiv viel zu bieten und ich würde wirklich sehr gerne einmal dorthin in den Urlaub fahren, die Stadt besichtigen und Wein probieren.