Maui

Das Paradies auf Erden - die Insel Maui auf Hawaii
Maui ist die zweitgrößte Insel von Hawaii, dem 50. Bundesstaat der USA. Die Insel ist weit mehr als nur eine Traumdestination für Urlauber, die Sonne und Strand lieben. Sie ist gesegnet mit einer einzigartigen Landschaft, beeindruckenden Tierwelt, unzähligen Möglichkeiten für Aktivitäten, einer faszinierenden Geschichte und einer reichen Kultur. Hier ist für jeden etwas dabei. Maui wird oft als das "goldene Kind" des hawaiianischen Archipels bezeichnet. Von Vulkanen und Regenwäldern bis hin zu Wasserfällen und prächtigen Sandstränden ist Maui der Inbegriff für das perfekte Paradies. Kein Wunder, dass viele frisch Vermählte hier ihre Flitterwochen verbringen.

Der größte ruhende Vulkan der Welt
Hawaii und insbesondere Maui sind einzigartig in den USA. Die Insel ist unglaublich vielfältig und bietet so viele wunderbare Erlebnisse und Attraktionen, dass es kaum möglich ist, alle aufzuzählen. Ein absolutes Muss ist ein Besuch im Haleakala Nationalpark. Haleakala ist der riesige Berg, der die südöstliche Hälfte der Insel Maui dominiert. Haleakala bedeutet "Haus der Sonne" und ist der größte ruhende Vulkan der Welt. Der größte Teil dieses gewaltigen Berges, der sich über 3.000 Meter über den Meeresspiegel erhebt, liegt unter dem Meer. Hier gibt es einzigartige Taucherlebnisse und wunderbare Wanderwege. Eine der beliebtesten Aktivitäten von Maui ist es, den Sonnenaufgang von der Spitze des Haleakala aus zu erleben.

Die himmlische Straße nach Hana auf Maui
Die zweitbeliebteste Attraktion auf Maui ist die spektakuläre Straße nach Hana. Diese kurvenreiche, schmale, zweispurige Straße beginnt am Nordufer von Maui und schlängelt sich entlang der Küste bis zur kleinen ostmauischen Stadt Hana, einer ruhigen hawaiianischen Gemeinde, die von üppigen Viehweiden umgeben ist. Hier ist der Weg das Ziel. Auf der 86 Kilometer langen Strecke gibt es 617 Kurven und 54 einspurige Brücken. Es geht vorbei an tosenden Wasserfällen, üppigen Regenwäldern, wilden Guavesträuchern und duftendem Ingwer. Zahlreiche Rastmöglichkeiten laden zu malerischen Picknicks ein.

Traumstrände soweit das Auge reicht
Wer bei einem Besuch der USA Zeit für einen Abstecher nach Hawaii hat, sollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Mit knapp 200 Kilometern Küstenlinie gibt es auf Maui über 50 Kilometer wunderschöne Strände. An diesen weltberühmten Ufern gibt es weiße, schwarze und rote Sandstrände, renommierte Surf- und Windsurfspots sowie einige der besten Strände der Welt zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden. Viele der Strandparks sind leicht zugänglich und verfügen über Rettungsschwimmer, Picknickplätze und Toiletten. Andere sind unerschlossen und liegen abseits der ausgetretenen Pfade. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehören Bootstouren aller Art, Walbeobachtungen, Sonnenuntergangskreuzfahrten, Kanufahren, Schnorcheln, Tauchen, Angeln, Surfen, Kiteboarden, Windsurfen, Jetski, Parasailing, Stand up Paddling und vieles mehr. Urlauber finden hier eine selbst für die USA einzigartige Vielfalt an Angeboten an einem Ort.

Traditionsreiche Küche und viele Einkaufsmöglichkeiten
Von großen Einkaufszentren mit Designermarken bis hin zu kleinen, abseits der Touristenpfade gelegenen Geschäften und Boutiquen gibt es viele Möglichkeiten, auf Maui zu shoppen. Mauis größter Flohmarkt findet jeden Samstag von 7 bis 13 Uhr auf dem Campus des UH Maui College in Kahului statt. Hawaii hat eine einzigartige kulinarische Tradition und Besucher sollten unbedingt einheimische Speisen probieren. Bei Poi by the Pound in Kahului gibt es nur ein paar Gerichte auf der Speisekarte, die aber sind ein wahrer Gaumenschmaus der traditionellen Küche von Hawaii. Die Spezialität hier ist Squid Luau, ein herzhafter salziger und süßer Eintopf. Er besteht aus gekochtem Tintenfisch, der in Taroblättern und Kokosmilch gedünstet wird. Sam Satos ist ein verstecktes Juwel in Wailuku und befindet sich seit 1933 im Besitz der Familie Sato. Hierher kommen hauptsächlich Einheimische zum Essen. Die Insel gehört zwar zu Hawaii und damit den USA, hat sich aber ihre einzigartige polynesische Kultur erhalten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in USA könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Maui"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
08.08.2019 13:45 Uhr

Ich bin keiner, der immer SOnne, Sommer, Meer und Strand im Urlaub braucht, aber Hawaii würde ich schon wirklich gern einmal besuchen. Das wäre so das einzige Traumziel von mir.