Lyon

Lyon lädt zu Streifzügen durch die Geschichte ein
Im Südosten Frankreichs glänzt Lyon am Zusammenfluss von Rhône und Saône mit seiner jahrtausendealten Geschichte, die bis auf die Römer zurückreicht und sich in verschiedenen Baustilen widerspiegelt. Gegründet als Lugdunum im Jahr 43 v. Chr. entwickelte sich die Stadt seit der Renaissance zu einer der bedeutendsten kulturellen, wirtschaftlichen und gastronomischen Metropolen Frankreichs. In den verschiedenen Stadtteilen lassen sich bis heute die Spuren der Vergangenheit besichtigen.

Ein Spaziergang über die Presqu'île
Ausgangspunkt einer jeden Stadtbesichtigung ist der Place Bellecour auf der Presqu'île, einer Halbinsel zwischen den Flüssen Rhône und Saône. Der Platz dient mit seinen umliegenden Restaurants, Cafés und Boutiquen als Zentrum des städtischen Lebens und beherbergt mit einem Reiterstandbild für Louis XIV und einem Monument für den heimischen Schriftsteller Antointe de Sainte-Exupéry auch zwei bedeutende Kunstdenkmäler. Die Einkaufsstraße Rue de la République führt zum Place des Terreaux, wo sich mit dem Hôtel de Ville (Rathaus) aus dem 17. Jahrhundert, dem Musée des Beaux Arts (Museum der Schönen Künste) und der Oper weitere Attraktionen befinden.

Altstadtgeschichte in Vieux-Lyon
Am westlichen Ufer der Saône erstreckt sich am Fuße des Fourvière-Hügels eines der größten erhaltenen Renaissance-Viertel Europas. Im Mittelpunkt steht die Kathedrale Saint-Jean aus dem 12. Jahrhundert. Das im romanischen und gotischen Stil errichtete Gotteshaus ist berühmt für seine astronomische Uhr, die seit dem 14. Jahrhundert die Position von Sonne und Mond angibt. Rund um die Kathedrale laden enge Hinterhof-Gänge, die sogenannten Traboules, zum Schlendern und Entdecken inmitten historischer Bausubstanz ein.

Auf den Spuren der Kelten und Römer
Hoch über dem Ufer der Saône thront mit der viertürmigen Kirche Notre-Dame de Fourvière eines der Wahrzeichen der Stadt. In unmittelbarer Nachbarschaft gibt das römische Amphitheater Einblicke in die Zeit, als Lugdunum Hauptstadt der Provinz Gallien war. Die Anlage wird in den Sommermonaten für Konzerte und Theateraufführungen genutzt und verspricht einen herrlichen Blick über die Stadt. Im angeschlossenen Musée Gallo-Romain (Gallisch-Römisches Museum) können Fundstücke und Rekonstruktionen aus der Zeit der Kelten und Römer besichtigt werden.

Ausflüge rund um Lyon
Wer auch die Umgebung von Lyon erkunden möchte, sollte einen Ausflug in die nahen Weinbaugebiete unternehmen. Die Côtes du Rhône im Süden oder das Pays Beaujolais im Norden bieten ideale Voraussetzungen für Wanderungen und den Besuch traditioneller Weingüter. Sehenswert sind außerdem die südlich von Lyon liegenden Städte St. Étienne, Annecy und Grenoble sowie die Bergwelten des Jura im Norden und der Alpen im Osten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Frankreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Lyon"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Lyon"
vorhanden.