Aspen-Snowmass

Aspen-Snowmass ist das wohl berühmteste Wintersportgebiet in den Vereinigten Staaten
Der exklusive Ferienort befindet sich im Westen von Colorado. Aspen-Snowmass besteht aus vier Gebieten, die Wintersport-Begeisterte aus aller Welt anlocken. Viel Prominenz, Stars und Sternchen und der internationale Jetset trifft man in Aspen-Snowmass. Der Ort Aspen selbst hat einen hübschen Stadtkern mit historischen Gebäuden und zahlreichen Boutiquen, Hotels und Restaurants. Aspen-Snowmass ist die Top-Wintersportadresse und die reichste Stadt in den USA. Sie hat rund 6.700 Einwohner und liegt auf 2.405 Meter Höhe. Aspen-Snowmass begeistert mit seiner großartigen Berglandschaft der Rocky Mountains und den schier unzähligen Pisten.

Das Skigebiet von Aspen-Snowmass ist 2.243 Hektar groß und liegt auf einer Höhe zwischen rund 2.400 und 3.800 Metern. 1.412 Meter beträgt der Höhenunterschied zwischen der Tal- und der Bergstation. Die Saison beginnt in Aspen-Snowmass am 24.November und geht in der Regel bis zum 16. April. Der schneereichste Monat in Aspen-Snowmass ist der März mit einer Schneehöhe von durchschnittlich 1,81 Metern. Die längest Talabfahrt in Aspen ist 8,5 Kilometer lang und verfügt über einen Höhenunterschied von 1.340 Meter.

Vier großartige Wintersportgebiete
Aspen Mountain ist das älteste Wintersportrevier. Es erstreckt sich auf dem Bell Mountain und dem Aspen Mountain hoch über der Stadt. Hier gibt es herrliche Waldabfahrten und steile Hänge.
Aspen Highlands liegt auf dem Highland Peak sowie dem Loge Peak. Es befindet sich nördlich der Stadt. Hier kommen die Tiefschneefahrer auf ihre Kosten, zum Beispiel am "Highland Bowl", einem unpräparierten Steilhang, einem der schönsten Skiareale der Welt.
Buttermilk ist das Snowboarder-Paradies schlechthin. Bekannt ist Buttermilk für seinen Weltklasse-Terrainpark, in dem regelmäßig die X-Games stattfinden. Das Skigebiet eignet sich aufgrund seiner geringeren Höhe und der breiten Pisten auch sehr gut für Familien oder Anfänger. Es liegt nördlich von Aspen Highland.
Snowmass ist das größte Skigebiet von allen. Es ist größer als alle drei anderen Skiareale zusammen und befindet sich in der Nähe von Snowmass Village. Was alle vier Wintersportgebiete verbindet sind großartige Pisten, Schneevergnügen pur und die fantastische Landschaft. Hinzu kommen eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten wie Snowmobil-Fahren, Schlitten-Touren oder Schlittschuhlaufen.

Aspen-Snowmass
Jährlich kommen Millionen von Wintersportlern nach Snowmass. Dieses Skiareal hat eine Gesamtgröße von 1.260 Hektar. Die Abfahrten sind anspruchsvoll, allerdings gibt es für Anfänger oder Familien auch leichtere Hügel und kürzere Abfahrten. Aspen-Snowmass ist so groß und weitläufig, dass nie Langeweile bei den Wintersportlern aufkommt. Immer wieder gibt es neue Pisten zu entdecken und es ist unmöglich, alle Pisten innerhalb von einer Woche fahren. Aspen-Snowmass bietet nicht nur Skifahrern beste Wintersport-Möglichkeiten, auch Snowboardfahrer oder Skilangläufer finden hier ihr ganz spezielles Winterparadies. Diese können auf perfekt gespurten Loipen auf insgesamt 80 Kilometern durch die Winterlandschaft gleiten. Außerdem gibt es drei Funparks: den Snowmass Park, den Makaha Park sowie den Lowdown Park. Dieser hat eine 6,7 Meter lange Halfpipe. Es gibt Rails, Rampen oder Kicker für alle Schwierigkeitsgrade. Aspen-Snowmass ist das Maß aller Dinge für Snowboard-Fans und -Profis. Es gibt weltweit kaum ein schöneres Tiefschnee-Gebiet als in Aspen Snowmass. Wer es ruhiger möchte, kann an organisierten Schneeschuh-Wanderungen teilnehmen. Lift- und Pistenplan von Aspen @Aspen Snowmass
Hier finden Sie den Pistenplan von Aspen
Weitere Informationen über Aspen finden Sie hier

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in USA könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Aspen-Snowmass"

Insgesamt 16 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
23.08.2018 03:36 Uhr

Aspen-Snowmass, dort wo sich Stars und Sternchen treffen ist sicher nichts für mich. Aber toll sieht es allemal aus. Gut wer sich das leisten kann und wer den Winter mag.

Kommentar von Wuschel
03.08.2018 16:26 Uhr

Aspen ist wohl eher was für Wintersport und Winterurlaube. Davon bin ich kein grosser Freund, ist mir einfach zu kalt, aber die Bilder sind schon eindrucksvoll.

Kommentar von Loonimau
18.01.2018 06:44 Uhr

Ich war bis jetzt noch nicht in Aspen-Snowmass und glaube auch nicht, dass ich dort einmal hinreisen werde. Ich ziehe den Urlaub im Süden den Winterurlauben vor.

Kommentar von Kneipenchef
14.10.2017 07:55 Uhr

Es ist ein wundervolles Naturschauspiel,wenn auch nicht ganz billig. Skifans kommen hier voll auf ihre Kosten. Auch ein Besuch der Funparks ist durchaus lohnentswert. Alles in allem eine runde Sache.

Kommentar von Athena
07.10.2017 21:22 Uhr

Natur pur und doch mitten drin, in der Welt der Promis.....so viele Stars haben hier ein Winterquartier....und das ist nur allzu verständlich. Für alle etwas: Ruhe und Erholung, Sport und Action, Gesellschaftsleben und Einsiedlertum.

Kommentar von GoldSaver
07.10.2017 19:30 Uhr

Die Landschaft st schon traumhaft und sicherlich sehenswert.

Aber auf Wintersport stehe ich nicht wrklich, daher ist es kein perfektes Urlaubszie für mich.

Kommentar von mmelissaa
30.09.2017 21:02 Uhr

Das vom ersten Blick sehr Teure Skigebiet lässt sich lohnen. Doller eine schwächere Währung als Euro lässt viel Geld in der Tasche. Dennoch für Familien mit wenig Geld in der Tasche finde ich ein Ski Gebiet in Österreich angemessner, da die Flugpreise einen großen unterschied machen.

Kommentar von pidder
30.09.2017 20:57 Uhr

dieses Skigebiet ist sehr bekannt auf der ganzen Welt, und angesichts des momentan schwachen Dollars kann sich ein Urlaub hier durchaus lohnen. Dennoch sollte man genügend Kleingeld mitnehmen.

Kommentar von Ferraribiene
30.09.2017 12:10 Uhr

Skifahren in Colorado sollte man nicht missen. Aspen/Snowmass und hier insbesondere Snowmass sind genial. Nach 2004 und 2007 Powder Saison diesmal Spring Skiing. Trotzdem perfekt.
Gibt es Negatives? Ja, die Lifttickets sind teuer.

Kommentar von Guni58
30.09.2017 04:20 Uhr

Aspen-Snowmass das berühmteste Skigebiet in Amerika. Die Höhe zwischen rund 2.400 und 3.800 Metern ist beeindruckent. Die längest Talabfahrt in Aspen ist 8,5 Kilometer lang und so,it nur etwas fuer trainierte Skifahrer.

Kommentar von NagaPadoha
29.09.2017 21:52 Uhr

Ich war bisher erst 1x im Skiurlaub. Hat Spaß gemacht, hatte aber nie das Bedürfnis es zu wiederholen. Aber selbst wenn, würde ich eher die Alpen, als den ganzen Weg nach Colorado auf mich zu nehmen. Nach Colorado würde ich eher im Sommer.

Kommentar von PurpleColumbine
28.09.2017 09:55 Uhr

Aspen. Colorado. Mein Heimatstaat. Was kann man hier Skilaufen. Wie nirgends sonst auf der Welt. Was liebe ich dieses Schneeparadies. Was liebe ich diesen Bundesstaat.

Kommentar von MrNiceGuy
28.09.2017 01:11 Uhr

Eines der beliebtesten Schnee Gebite in den USA und das nicht ohne Grund.
Nicht nur für Ski und Wintersport Liebende.
Eine unglaublich schöne malerische Landschaft macht auch Romantiker und andere sehr glücklich.

Kommentar von klauscamper
27.09.2017 17:01 Uhr

Ein sehr berühmtes Skigebiet in den vereinigten Staaten ist Aspen- Snowmass, welches sich im Westen von Colorado befindet. Millionen von Wintersportler besuchen es.

Kommentar von moonraker2005
27.09.2017 16:26 Uhr

Das teure und sehr exklusive Aspen ist der bekannteste Wintersportort der USA. Hier wird für jeden Geldbeutel etwas geboten so das Wintersportfans voll auf ihre kosten kommen.

Kommentar von moses1972
27.09.2017 16:16 Uhr

Aspen ist wahrscheinlich der bekannteste Wintersportort der USA in mitten der Rocky Moentains. Hier gibt es für jeden Wintersportfan das passende Angeot.