St Davids

Gemütliche Kleinstadt mit eigenem Charmes in Wales - St Davids
Direkt an der Atlantikküste, im Norden der St. Brides Bay in Wales, befindet sich die beschauliche Kleinstadt St Davids. Sie ist die westlichste Stadt in Wales und darf sich zugleich als kleinste Stadt im Vereinigten Königreich bezeichnen. Obwohl sie nur etwa 1.800 Einwohner umfasst und im Wesentlichen aus vier Hauptstraßen besteht, hat sie durch ihre bedeutende Geschichte, die man hier noch wunderbar in Form der St Davids Kathedrale entdecken kann, einen eigenen Charme.

Die Kathedrale und der Bischofspalast
Zum Pflichtprogramm eines Urlaubs in St Davids gehört ein Besuch der Kathedrale St Davids, welcher der gleichnamige Ort sein Stadtrecht verdankt. Ihr Ursprung lässt sich bis ins 6. Jahrhundert v. Chr. zurückverfolgen, als der Heilige David, damaliger Bischof und noch heute Schutzpatron von Wales, sein Kloster gründete. Die Kathedrale gilt als eine der ältesten Anlagen in Großbritannien. Sie ist gut erhalten, und so kann man hier gespannt durch das Langschiff wandeln und dabei die imposante Bauweise früherer Zeiten und zugleich Kunst und andere Schmuckstücke unterschiedlicher Jahrhunderte bewundern. Und auch, wenn der unmittelbar an die St Davids Kathedrale angrenzende Bischofspalast aus dem 13. Jahrhundert v. Chr. nicht mehr so gut erhalten ist, so kann man auch hier noch alte Gemäuer bestaunen und sich in eine andere Zeit hinein versetzen lassen.

Weitere Sehenswürdigkeiten
Darüber hinaus lässt sich in der unmittelbaren Umgebung von St Davids noch mehr Geschichte entdecken. So befindet sich nur etwa 4 km von der kleinen Stadt entfernt der stillgelegte Militärflugplatz der Royal Air Force Station St Davids. Außerdem gibt es in der gesamten Grafschaft Pembrokshire, zu der die Stadt gehört, eine Vielzahl von megalithischen Funden wie insbesondere Steinkreise, sowie weitere imposante Burgen zu entdecken. Dazu gehören vor allem Pembroke Castle und Carew Castle, die definitiv einen Besuch wert und keine Autostunde von St Davids entfernt sind.

Beeindruckende Küstenlandschaft
Schließlich lädt ein Besuch in St Davids auch dazu ein, die charakteristische walisische Landschaft zu genießen. An der unmittelbar anliegenden Atlantikküste wechseln sich goldene Sandstrände, schroffe Klippen, besondere Felsformationen und Seehöhlen ab, was diese zu einer der schönsten Küsten in Großbritannien macht.

Geheimtipp St Davids
Nicht nur auf Grund seiner imposanten Kathedrale gilt St Davids als Geheimtipp, sondern auch wegen der vielen kleine Boutiquen und Cafés, die der Kleinstadt ein besonderes Flair verleihen. Abseits des Massentourismus kann man hier durch versteckte Gassen wandeln, in alten Landgasthöfen übernachten und dabei die vom rauen Atlantikklima geprägte Natur genießen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Empfehlungen & Tipps

Kathedrale von St Davids

Bekanntester Bischofssitz von Wales
Die Kathedrale von St Davids befindet sich in der Grafschaft Pembrokeshire. Eigentlich handelt es sich bei St Davids lediglich um ein größeres Dorf. Aufgrund der weltbekannten Kathedrale von St Davids wird dieser kleine Ort aber City genannt. Nicht umsonst handelt es sich bei der Kathedrale von St Davids um die bekannteste Kathedrale in ganz Wales. Seine große Bedeutung verlieh dem Ort das Gerücht, dass er im 6. Jahrhundert durch den Schutzpatron von Wales gegründet worden sei. Aus diesem Grund wurde St Davids während des Mittelalters zu einem Wallfahrtsort und Sitz des Bischofs. Dies war der Anlass für den Bau der Kathedrale von St Davids. Sie werden von dem Anblick der Kathedrale von St Davids begeistert sein.


Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Vereinigtes Königreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "St Davids"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.03.2019 20:07 Uhr

Ich waar noch nie in St. Davids, kannte den Ort bisher auch noch nicht einmal dem Namen nach.
Obwohl ich kein großer England Fan bin, muss ich sagen,, das ich mir hier dennoch vorstellen könnte Urlaub zu machen.