Edinburgh

Edinburgh: was für eine Stadt
Edinburgh ist eine alte Industriestadt, die sich im Laufe vieler Jahrhunderte zu einer wahren Augenweide gewandelt hat. Zahlreiche mittelalterliche Bauten säumen das Stadtgebiet. Grüne Parks laden zum Verweilen unter freiem Himmel ein. Und überall heißen Betreiber von Pubs ihre Gäste willkommen, in denen der Whisky in Strömen fließt. Doch Edinburgh ist noch mehr. Die Stadt ist wie ein Freilichtmuseum, in dem sich Jahrhunderte alte Sehenswürdigkeiten und fantastische Ausflugsziele aneinanderreihen. Deshalb sollten Urlauber genügend Zeit einplanen, um die belebte Metropole in all ihren Facetten zu entdecken.

Shoppingvergnügen in Edinburgh
Ein Touristenmagnet ist die Royal Mile. Diese vom Castle bis zum Holyrood Palace verlaufende Flaniermeile galt in der Vergangenheit als Rückgrat des mittelalterlichen Edinburghs. Heute ist die Promenade der Schauplatz zahlreicher interessanter Sehenswürdigkeiten. Allerdings statten die meisten Ausflügler der Royal Mile einen Besuch ab, um ausgiebig zu shoppen. Auf dieser Straße befinden sich so viele Geschäfte, dass sich der Einkaufsbummel gut und gern über einen Tag erstrecken kann. Eine der wichtigsten und imposantesten Sehenswürdigkeiten ist das Edinburgh Castle. Diese Burg thront auf dem Castle Hill über der Stadt. Doch nicht nur von außen zieht der Schauplatz des alljährlich stattfindenden Military Tattoo seine Besucher in den Bann. Die Innenräume gewähren interessante Einblicke in die Historie der Festung und der Menschen, die einst vor Ort lebten. Der Blick vom Edinburgh Castle auf die New Town oder die Princess Street Gardens ist atemberaubend schön.

Die kulinarische Seite Edinburghs
The Scotch Whisky Experience widmet sich einem völlig anderen, aber ebenso reizvollen Thema. Besucher erwartet eine aufregende "Fahrt im Fass", die über die Entstehung des schottischen Whisky informiert. Nach diesem Exkurs der etwas anderen Art dürfen Gäste des Hauses einen Blick auf die größte Whisky-Sammlung der Welt werfen. Und gewiss läuft dem einen oder anderen bei diesem Anblick das Wasser im Munde zusammen. Das Besondere an der "Hub" ist, dass dieses Gebäude in Edinburgh zwar optisch an eine Kirche erinnert. Allerdings wurde der Prachtbau nie offiziell als Gotteshaus geweiht. Im Scottish Parliament Building herrscht hingegen nicht mehr Schein als Sein. Tatsächlich wurden in den vergangenen Jahren mehrere Verwaltungsaufgaben wieder in das große Versammlungsgebäude verlegt. Eine Stadt wie Edinburgh bietet allerdings noch wesentlich mehr. Vom Turm Canongate Tolbooth über die schmalen Minigassen Mary King's Close bis hin zum gotischen Meisterwerk St. Giles' Cathedral: Edinburgh ist ein Sammelsurium beeindruckender geschichtsträchtiger Prachtbauten.

Eine grüne Oase inmitten der Großstadt
Dass sich Natur und urbanes Flair durchaus miteinander vereinen lassen, beweisen die Princess Street Gardens in New Town. Diese weitläufige Parkanlage zieht ihre Besucher insbesondere bei schönem Wetter magisch an. Ein Highlight des Gartens ist die sogenannte Flower Clock. Dieses kleine Fleckchen Erde wird in Edinburgh mit bis zu 30.000 Gewächsen bepflanzt. Ein besonders sehenswerter Teil der Flower Clock ist das sogenannte Gardener's Cottage. Die National Galleries of Scotland verfolgen das Motto "Kunst für Jedermann". Und diese Devise ist weit mehr als leere Worte. Zum Nulltarif erhalten Interessenten Zutritt in ein Museum, in dem Werke von Künstlern aller Epochen ausgestellt sind. Ob Pablo Picasso oder Roy Lichtenstein - die Arbeiten vieler Maler werden hier einer großen Öffentlichkeit präsentiert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Vereinigtes Königreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Edinburgh"

Insgesamt 10 Kommentare vorhanden


Kommentar von Wuschel
24.07.2018 14:04 Uhr

Das altehrwürdige Edinburgh darf auf einer Reise nach Schottland nicht fehlen. Den Whiskey sollte man aber lieber weglassen, um einen klaren Blick für die vielen Sehenswürdigkeiten zu haben.

Kommentar von Loonimau
11.01.2018 10:41 Uhr

Ich war noch nie in Edinburgh. Auch wenn die Bilder toll sind und es sich auch gut liest, dennoch reizt mich die Region nicht. Ich würde andere Länder vorziehen.

Kommentar von MrTest
17.12.2017 10:32 Uhr

Da möchte ich irgendwann gerne hin und diese Landschaften mal mit eigenen Augen sehen, in verschiedenen Filmen sieht man ja immer wie toll es dort ist.

Kommentar von giselle1506
15.12.2017 23:32 Uhr

Das sieht einfach so toll aus. Da möchte ich auch gern mal hin. Ich glaube allerdings es wird nur ein Traum bleiben, aber ein ganz schöner. Es wäre einfach zu schön.

Kommentar von Werne81
29.11.2017 06:47 Uhr

Wirklich wunderschön. Ganz tolle und geschichtsträchtige Bauwerke die mir Sicherheit eine Reise wert sind.
Erinnert ein bisschen an Rom wie ich finde.
Sehr beeindruckend.

Kommentar von Wuddy1965
07.11.2017 09:58 Uhr

In Schottland kann man sehr schön wandern... oder Radfahren... in einigen Gegenden schaut es aus als wenn die Zeit stehengeblieben ist... Traumhaft... allein die Architektur..

Kommentar von Guni58
06.11.2017 11:25 Uhr

Edinburgh in Schottland ist eine Augenweide. Die fuehere Industriestadt hat sich zu einem Turistenmagnet entwickelt. Ich denke eine Reise wert.

Kommentar von Marry34
06.11.2017 09:04 Uhr

Edinburgh muss sehr schön sein.
Es gibt dort bestimmt viele Sehenswürdigkeiten. Es gibt dort bestimmt auch noch viele Burgen
und seen.Die alten Schlösser liebe ich auch sehr.

Kommentar von GoldSaver
05.11.2017 03:42 Uhr

Edingburg kann ich mir sehr gut als ÜUrlaubsort vorstellen, auch wenn es nicht unbedimgt traumhafte Wetter i Schottland gibt.

Interessant sollte der Urlaub allemal werden!

Kommentar von PurpleColumbine
03.11.2017 13:49 Uhr

Edingburgh in Schottland. Ein Arbeiterstädtchen. Aber sehr schön und auch sehr bekannt. Bin ich noch nicht gewesen, würde ich aber sehr gerne einmal hin.