St. Andrews

Malerisches Städtchen an der schottische Küste - St. Andrews
Beim Namen St. Andrews werden sportbegeisterte Menschen zunächst an den weltberühmten Golfplatz "Old Course" denken, auf dem regelmäßig die Weltelite des Golfsports ihr Können zeigt. Doch die schottische Stadt an der Ostküste des Landes hat mit seiner historischen Universität und seinem traumhaften Ausblick auf die Nordsee noch einiges mehr zu bieten.

Was macht die Stadt St. Andrews aus?
St. Andrews ist auch als die "Home of Golf" Stadt bekannt und daher ein Muss für alle eingefleischten Golffans. Einer der ersten Golfclubs der Welt, der "Royal and Ancient Golf Club of St Andrews " ist in der Küstenstadt beheimatet, sowie der "Old Course", einer der international bekanntesten Golfplätze. Interessierte können auf diesem Golfplatz selbst zum Schläger greifen oder bei einem Besuch des British Golf Museums mehr über die Geschichte dieser populären Sportart erfahren. Doch auch Besucher der Stadt die nicht für den Golfsport brennen, werden in St. Andrews auf ihre Kosten kommen.

Sehenswürdigkeiten in St. Andrews
Der historische Campus der University of St. Andrews ist nicht nur deshalb so bekannt, weil Prinz William und seine Frau Kate dort ihren Abschluss gemacht haben sondern auch, weil die Lehranstalt die älteste Universität Schottlands ist. Doch nicht nur das, die Uni reiht sich mühelos zwischen berühmten Eliteuniversitäten wie Cambridge oder Oxford ein. Beim Spaziergang über den altehrwürdigen Campus, der bereits im Jahr 1413 errichtet wurde, kann sich niemand dem Charme dieses beeindruckenden Ortes entziehen.
Auch die Ruine der St. Andrews Cathedral ist bei Touristen sehr beliebt. Viele der zu diesem Gebäudekomplex gehörenden Einrichtungen sind denkmalgeschützt und bieten einen guten Einblick in die Geschichte der Stadt. Ganz in der Nähe der Kathedralenruine können Besucher ein weiteres spannendes Gebäude bestaunen. Das St. Andrews Castle, bzw. deren Ruine. Idyllisch gelegen an einer Landspitze über dem Strand "Castle Sands" thronen die Reste der historischen Burg. In einem Besucherzentrum können Touristen die Geschichte der Burg entdecken und gut enthaltene Burgfragmente besichtigen.
Weitere Highlights der Stadt sind der malerische Hafen "St. Andrews Harbour", der Kingsbarns Beach oder die Blackfriars Chapel.

Das Faszinierende an der kleinen schottischen Stadt in der Grafschaft Fife ist die spannende Symbiose aus kulturellen Highlights und malerischer Natur. So kommt jeder dort auf seine Kosten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Vereinigtes Königreich könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "St. Andrews"

Es sind noch keine Kommentare zu
"St. Andrews"
vorhanden.