Thessaloniki

Thessaloniki - die zweitgrößte Stadt Griechenlands
Thessaloniki ist die Hauptstadt Makedoniens und die zweitgrößte Stadt Griechenlands. Seit vielen Jahren ist die nördliche Hafenstadt ein beliebter Treffpunkt von Menschen unterschiedlichster Kulturen. Die wunderschöne, antike Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Highlights, die den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Das Wahrzeichen der Stadt und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist der weiße Turm, der sich an der Uferpromenade Thessalonikis befindet und früher Teil der Stadtbefestigung und Gefängnis war. Heutzutage beherbergt der weiße Turm ein Museum zur Geschichte Thessalonikis. Auf dem Turm gibt es eine Aussichtsplattform und ein Café, von welchem man einen wunderschönen Ausblick über die Stadt hat.
Auch die herrschaftlichen, architektonischen Denkmäler der Stadt und vor allem das Jüdische Museum in dem hübschen Gebäude auf der Agiou Mina Straße sind einen Blick wert. Es zeigt Objekte und Fotografien über das Leben der jüdischen Gemeinde vor dem Krieg in Thessaloniki.
Die zahlreichen Marktplätze und Einkaufspassagen in Thessaloniki, die sich vom weißen Turm bis zum Aristoteles-Platz ziehen, laden zum gemütlichen Schlendern ein. Auf der Strecke kann man die abgerundeten Fassaden des Olympios-Hotels und Elektra-Palasts sehen. Auch der Palast des Galerius, der Triumphbogen und die imposante Rotunde zählen zu den Sehenswürdigkeiten Thessalonikis, die bei der Tour durch die Stadt auf der To-Do Liste stehen sollten.
Die Altstadt von Thessaloniki, Ano Póli, gilt als echter Geheimtipp, welcher auf keinen Fall ausgelassen werden sollte. Hinter jeder Ecke warten hier neue Überraschungen, Einblicke und Eindrücke, die Ano Póli zu einem ganz besonderen Ort machen und eine andere Seite Thessalonikis zeigen. Die Altstadt erreicht man entweder zu Fuß oder mit den Bussen 22 und 23.
Nach der Sightseeingtour bietet es sich an, an der Uferpromenade entlang zu spazieren und das Meeresrauschen auf sich wirken zu lassen. Die aufwendig errichtete Uferpromenade von Thessaloniki gilt als einer der Lieblingsorte der Thessaloniker, denn sie ermöglicht einen Blick in die Weite, der damals von Mauern verhindert wurde.

Thessaloniki ist eine Stadt, in der viele Kulturen miteinander verschmelzen und die vieles zu bieten hat. Sie verbindet Kultur mit der Nähe zum Meer und einer atemberaubenden Uferpromenade, so dass keine Wünsche offen bleiben und für jeden etwas dabei ist. Diese Stadt ist in jedem Fall einen Besuch wert!

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Griechenland könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Thessaloniki"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
08.09.2018 04:19 Uhr

Ich war noch nie in Griechenland. Dieses Thessaloniki muss ja ein ganz besonders schönes Städtisches sein, wenn man der tollen Beschreibung glauben darf. Griechenland stand noch nie auf meinem Reiseplan.

Kommentar von Wuschel
28.08.2018 14:04 Uhr

Für mich ist Thessaloniki eine der schönsten Städte in Griechenland. Ist zwar schon ewig her, das ich dort war. Aber an die antike Altstadt, die Uferpromenade und die tolle Lage direkt am Meer kann ich mich gut erinnern.