Prato

Antiker Charme trifft moderne Kunst und Mode - Prato
Die italienische Stadt Prato befindet sich in der Toskana. Sie ist etwa 20 Kilometer von der Metropole Florenz entfernt. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf einer Fläche von nahezu 100 km². Somit ist Prato eine der größten Städte in Mittelitalien.

Die Siedlungsgeschichte der Stadt Prato reicht bis in das 1. Jahrhundert v. Chr. zurück, als die Etrusker hier ansässig waren. Erwähnt wurde der Ort erstmals im 10. Jahrhundert. Das Ansehen der Stadt wurde schon früh von der Herstellung und dem Verkauf von Wolle und Textilien geprägt. So war Prato bereits im Mittelalter ein bedeutendes Handelszentrum für diese Waren. Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert florierte die Stoffindustrie in der Region. Bis heute ist Prato eine beliebte Textilstadt, in der es gute Einkaufsmöglichkeiten für modische Kleidung gibt.

Ganz im Zeichen der Themen Wolle und Stoff steht das örtliche Textilmuseum. Es widmet sich als einziges Museum in Italien ausschließlich der Textilverarbeitung. Die Räumlichkeiten befinden sich in einer ehemaligen Tuchfabrik, die heute ein Industriedenkmal ist. Die Ausstellung setzt alte Handwerkstechniken wie die Wollgewinnung und das Weben ebenso in den Mittelpunkt wie prächtige Kleidungsstücke aus edlen Materialien.

Der historische Stadtkern von Prato blieb in seiner mittelalterlichen Struktur erhalten. Nicht nur die Stadtmauer in Form eines Sechseckes ist außergewöhnlich. Auch die Optik der massiven Kaiserburg von Friedrich II., die im 13. Jahrhundert erbaut wurde, ist für die Region einmalig. Wie wohlhabend die Stadt und ihre Einwohner einst waren, davon zeugen bis heute vor allem die 13 Kirchen sowie mehrere Villen und Paläste. Dazu gehört in erster Linie die Kathedrale von Prato. Die Basilika stammt vermutlich aus dem 5. Jahrhundert und wurde dem Heiligen Stephanus geweiht. Der Innenraum der Kirche besticht durch seine Zweifarbigkeit und die Akzente aus rotem Marmor.

Neben den historischen Baudenkmälern gibt es in Prato auch moderne Kunst. So beherbergt das Zentrum für zeitgenössische Kunst eine Dauerausstellung mit Werken bedeutender Künstler der Moderne. Doch auch Street-Art begegnet dem Besucher immer wieder auf dem Weg durch Prato. Dazu gehören zeitgenössische Kunstwerke wie die "Spiegelung der kosmischen Ordnung", "Das Biest" oder die allabendlich durch Lichteffekte in Szene gesetzte "Große Träumerin".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Italien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Prato"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Prato"
vorhanden.