Lugano

Schweizer Kulturmetropole für Genussreisende
Die siebtgrößte Stadt der Schweiz liegt im Süden des Landes am Luganersee und präsentiert sich mediterran, weltoffen und charmant. Wo das Tessin am schönsten ist, erwarten den Reisenden prachtvolle Parks, malerische Villen und faszinierende Kirchen. In südländischem Flair lädt die Seepromenade zum Verweilen ein.

Das milde Klima ist ein Grund dafür, dass Lugano als ganzjähriges Reiseziel beliebt ist. Die Seele der Stadt erwacht im Frühjahr zur Kamelienblüte. Am Spazierweg nach Paradiso vereinen sich Kunst und Natur im Belevedere-Garten. Zu den schönsten Anlagen der Schweiz gehört der Parco Civico Ciani. Die eindrucksvolle Mischung aus italienischem und englischem Stil gilt als grüne Lunge der Stadt.

Die Kulturmetropole im italienischsprachigen Tessin lockt Kunstliebhaber aus aller Welt mit hochkarätigen Ausstellungen an. Im Museo d'Arte della Svizzera sind Werke von Klee, Jawlensky, Degas und Renoir zu besichtigen. Bei einem Aufenthalt in Lugano wandeln Literaturinteressierte im Camuzzi House auf den Spuren von Hermann Hesse. Musikbegeisterte besuchen die bekannten Festivals für Klassik, Jazz, Blues und Pop.
Mitten in der Altstadt von Lugano ist das Grand Café Al Porto seit 1803 ein beliebter Treffpunkt für Künstler, Literaten und Politiker. In den Räumlichkeiten mit mittelalterlicher Holzdecke und florentinischer Wandmalerei wurden bereits Sophia Loren und Clark Gabel empfangen.

Oberhalb der Altstadt erhebt sich die Kathedrale San Lorenzo. Das Bauwerk im lombardischen Renaissance-Stil beeindruckt mit einzigartiger Barockausstattung. Die berühmteste mittelalterliche Malerei der Schweiz befindet sich in der ehemaligen Klosterkirche Santa Maria degli Angioli Lugano. Sie wurde von einem Schüler Leonardo da Vincis erschaffen.

Ein wundervolles Panorama bietet der Hausberg Monte Bré. Um die fantastische Aussicht auf Lugano zu genießen, nutzen Urlauber die Seilbahn im Vorort Cassarate. Ein traumhafter Wanderweg führt vom Monte San Salvatore nach Carona und Morcote. Am Monte San Giorgio wurde eine bedeutende Fossilien-Fundstätte der Schweiz zum Weltnaturerbe erhoben.

Im Tessin zählt der Luganersee zu den oberitalienischen Seen. Die Hauptanlegestelle für einen Ausflug per Schiff heißt Debarcadero Centrale. Mit der Bootsfahrt lässt sich ein Besuch im Ort Gandria und im Swissminiatur Melide verbinden. Vor grandioser Alpenkulisse entspannen Gäste am feinen Sandstrand im historischen Seebad Lido di Lugano.

Eine Besonderheit in der italienischen Schweiz sind die Landgasthäuser Grotti. Hermann Hesse aß am liebsten im Grotto del Cavicc. Zu Polenta und Risotto, Würstchen und Eglifilet trank er gerne ein Gläschen heimischen Merlot del Ticino.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Schweiz könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Lugano"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Lugano"
vorhanden.