Basel

Basel - auf Entdeckungsreise inmitten des Dreiländerecks
Zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz lockt Basel mit seiner ausgedehnten Museumslandschaft Kunst- und Kulturinteressierte in die nordwestliche Schweiz. Am linken und rechten Rheinufer gelegen, weiß die Stadt mit historischen Sehenswürdigkeiten und einem breiten Kultur- und Sportangebot zu überzeugen.

Basel und seine Sehenswürdigkeiten entdecken
Wahrzeichen der Stadt ist das Basler Münster. Die frühere Bischofskirche aus rotem Sandstein wurde in mehreren Etappen zwischen dem 11. und 16. Jahrhundert gebaut und dient heute als evangelisch-reformierte Kirche.

Auch das am Marktplatz gelegene Rathaus aus dem 16. Jahrhundert ist für seine rote Sandsteinarchitektur berühmt. Im übrigen Stadtgebiet findet sich eine bunte Mischung verschiedener Epochen. Das Wildt'sche Haus ist ein Beispiel für ein barockes Stadtpalais, die Elisabethenkirche wurde im Stil des Historismus erbaut und das Hotel Krafft zählt zu den wichtigsten Vertretern des Jugendstils.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Mittlere Brücke. Die älteste Rheinüberquerung der Stadt verbindet nicht nur das linksrheinische Grossbasel mit dem rechtsrheinischen Kleinbasel, sondern bietet auch eine Panoramasicht auf die beiden Ufer.

Kunst, Kultur und Brauchtum
Basel verfügt über eine Vielzahl an Museen, die die unterschiedlichsten Interessen abdecken. Am bekanntesten ist das Kunstmuseum Basel, welches Werke aus der Renaissance sowie dem 19. und 20. Jahrhundert ausstellt, darunter Gemälde von Paul Cézanne, Vincent van Gogh und Pablo Picasso.

Ebenfalls sehenswert ist das Museum Tinguely, das über das Leben und Werk des Schweizer Künstlers Jean Tinguely (1925-1991) informiert, einem bedeutenden Vertreter des Nouveau Réalisme.

Das Museum der Kulturen gibt einen Einblick in die Lebensweise außereuropäischer Völker und das Antikenmuseum widmet sich den Hinterlassenschaften der Griechen und Römer.

Historische Ursprünge haben auch einige der wichtigsten Veranstaltungen in Basel. Im Februar oder März ziehen im Rahmen der Basler Fasnet bunt kostümierte Narren durch die Straßen, die Basler Herbstmesse ist mit ihrem Krämermarkt auf dem Petersplatz und ihren Fahrgeschäften ein Ereignis für die ganze Familie und in der Adventszeit verbreitet der Weihnachtsmarkt auf dem Barfüsserplatz festliche Stimmung.

Sportliche Aktivitäten und Ausflüge
Auch Sportbegeisterten steht in und um Basel ein breites Angebot zur Auswahl. Im Stadion St. Jakob-Park finden neben Konzerten internationaler Interpreten Fußballspielen des heimischen FC Basel statt und die benachbarte St. Jakobshalle ist Austragungsort für renommierte Tennis- und Reitturniere.

Wer selbst aktiv werden möchte, kann sich ein Fahrrad mieten und die Stadt auf zwei Rädern erkunden oder auf ausgewiesenen Strecken durch den Rhein schwimmen. Ausflüge in den Schwarzwald oder in das Schweizer Jura bieten sich als attraktive Alternativen für Naturliebhaber an.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Schweiz könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Basel"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
07.09.2018 22:57 Uhr

Basel sieht schon sehr verlockend aus. Dies jedenfalls lassen Bilder und Beschreibung erahnen. Ich glaube nur, dass ein Urlaub etwas teuer werden könnte.

Kommentar von Glenni
31.07.2018 09:13 Uhr

Basel eine Stadt wie andere auch könnte man meinen aber am Rheinufer da ist es besonders schön und im Sommer da geht alles im Rhein baden nimmt eine Luftmatraze oder Reifen und lässt sich treiben.

Kommentar von Wuschel
30.07.2018 12:35 Uhr

In Basel haben wir schon oft einen längeren Zwischenhalt bei Bahnreisen eingelegt. Interessant der Dreiländerbahnhof Basel SBB, hier gibt es sogar eine extra französchische Zone. In der Stadt am Rhein sind das Rathaus und das Münster und die Rheinbrücken sehenswert.