Lago Maggiore

Europa Italien Lago Maggiore


Lago Maggiore

Lago Maggiore - das Paradies von Italien
Am südlichen Ausläufer der Alpen, zwischen den italienischen Regionen Lombardei und Piemont und dem Schweizer Kanton Tessin liegt der malerische Lago Maggiore. Umgeben von einer beeindruckenden Landschaft mit grünen Gärten, bezaubernden kleinen Inseln und schneebedeckten Bergen war er eine Quelle der Inspiration für eine Reihe von berühmten Schriftstellern wie Hemingway und Dickens.

Die Borromäischen Inseln
Die italienischen Aristokraten bauten einige der schönsten Villen Italiens entlang der Seestädte. Vor allem die Familie Borromeo aus Mailand dominierte die Ufer des Lago Maggiore. Die Borromäer kauften drei felsige Inseln und verwandelten sie über eine Generation hinweg in barocke botanische Meisterwerke. Die Borromäischen Inseln sind heute die berühmteste Attraktion des Lago Maggiore und einen Besuch wert.

Atemberaubende Natur
Der Lago Maggiore liegt in einer der grünsten Gegenden Italiens zu der auch das größte Wildgebiet des Landes, der Val Grande Nationalpark, sowie andere Naturparks und Reservate wie Alpe Veglia, Devero, Macugnaga, Fondotoce und das WWF-Schutzgebiet Pian dei Sali gehören. Eingebettet in diese üppige Vegetation liegen einige herausragende aristokratische Herrenhäuser mit ihren beeindruckenden Gärten.

Malerische Dörfer
Die riesige Statue des Kardinals San Carlo Borromeo steht über der Stadt Arona. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Ufer des Sees. Die kleinen Städte Baveno und Stresa strahlen durch die vielen aristokratischen Herrenhäuser eine Atmosphäre von Luxus und Eleganz aus. In Castelletto Ticino liegt das Schloss Torriani-Visconti, eine mittelalterliche Festung mit einem massiven quadratischen Bergfried. Auf dem Weg in die Schweiz bietet die Riviera von Cannero einen herrlichen Blick auf die Burgen von Malpaga, malerische Ruinen, die zwei kleine Inseln in Ufernähe einnehmen.

Kunst & Museen
Jede Gemeinde am Lago Maggiore hat ihre eigene Geschichte und Tradition. Zahlreiche Museen, darunter so ungewöhnliche wie das Hutmuseum auf Ghiffa und das Regen- und Sonnenschirmmuseum in Gignese, geben Einblicke in die Geschichte und das Leben der Menschen rund um den Lago Maggiore. Das Landschaftsmuseum in Verbania Pallanza beherbergt eine große Sammlung von Gemälden, Skulpturen und archäologisch interessanten Objekten. In Santa Maria Maggiore im Vigezzo-Tal verfügt das Rossetti Valentini Museum über eine schöne Sammlung von Werken der vielen hervorragenden Künstler, die im Tal gearbeitet haben.

Sportliche Aktivitäten
Der Lago Maggiore ist der Himmel auf Erden für alle Trekking-, Fahrrad- und Naturliebhaber und die Liste an Wanderwegen und Routen ist endlos. Die Gegend ist auch ideal für Golfliebhaber und natürlich werden hier auch zahlreiche Wassersportarten angeboten, wie Kanufahren, Rafting, Segeln, Wasserski und Tauchen. Einige beliebte Wintersportzentren sind nur einen Katzensprung entfernt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Italien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Lago Maggiore"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
20.08.2019 19:41 Uhr

Lago Maggiore ist - wenn man sich die Fotos hier anschaut - wirklich ein traumhaft, malerischer Ort in Italien. Da will man wirklich gerne mal Urlaub machen.