Cagliari

Tradition und Moderne vereinen sich in Cagliari
Die italienische Stadt Cagliari liegt im Süden von Sardinien. Sie befindet sich etwa fünf Kilometer von der Küste entfernt. Cagliari ist die größte Stadt der Insel und hat ihren Ursprung als Kolonie der Phönizier. Der sardinische Ort schaut auf eine bewegte Geschichte zurück.

Viele der historischen Bauwerke in der Altstadt "Castello" erinnern noch heute daran. Dazu gehört unter anderem das Amphitheater aus dem 2. Jahrhundert. Während der römischen Kaiserzeit erlebte die Anlage eine erste Blütezeit. Heute finden vor der historischen Kulisse verschiedene Veranstaltungen wie Festivals und Konzerte statt. Zu den sehenswerten Bauten von Cagliari zählen außerdem zwei Türme. Der Torre di San Pancrazio und der Torre dell'Elefante gehören zu einer Befestigungsanlage aus dem 14. Jahrhundert.

Der Orto Botanico di Cagliari ist ein Botanischer Garten, der im Jahre 1866 eröffnet worden war. Mittlerweile wurde der Botanische Garten vollständig umgebaut. Er beherbergt einheimische Gewächse sowie Heilpflanzen und Kakteen. Neben dem Gartenbereich mit so genannten "biblischen Pflanzen" wachsen auch einmalige Gewächse aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt. Darüber hinaus können archäologische Funde wie eine römische Höhle besichtigt werden. Die installierten Wasserspiele laden die Besucher zum Verweilen ein.

Auch einige Kirchen können in der Altstadt besichtigt werden. Der Dom ist eine der bedeutendsten Sakralbauten von Cagliari. Mit seinem Bau wurde im 13. Jahrhundert begonnen. Aufgrund vieler Umbauten zeigt er sich heute jedoch im Stil des Barocks (17. Jahrhundert). Zu den sakralen Sehenswürdigkeiten gehören auch die Basilica di Nostra Signora di Bonaria sowie die Kirchen Sant'Efisio, Santa Restituta oder San Giacomo. Ein architektonisches Highlight ist zudem das Rathaus von Cagliari. Von der Altstadt, die sich auf einem Hügel befindet, hat der Besucher einen guten Überblick über den Golf von Cagliari, an dem die Stadt liegt.

Neben den historischen Bauten wurden seit den 1970er Jahren auch moderne Gebäude errichtet. Dazu gehört auch die Cittadella dei Musei. In diesem Gebäudekomplex sind mehrere Museen untergebracht - so etwa die Pinakothek, die eine Gemäldesammlung zeigt, das Volkskundemuseum und das Archäologische Museum. Der zeitgenössischen Kunst widmet sich das Centro Culturale. Das Teatro Lirico di Cagliari ist das Opernhaus der italienischen Stadt. In Fachkreisen haben die Erstaufführungen des Theaters weit über die Grenzen Sardiniens hinaus Bedeutung erlangt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Italien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Cagliari"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Magier1972
15.04.2019 18:49 Uhr

Meine Frau und ich waren dort mal mit einem Kreuzfahrtenschiff und wir waren begeistet von dieser fazinierenden Stadt,ehenswerte historische Bauwerke und einen tollen Botanische Garten.