Bergen

Das Tor zu den Fjorden - Bergen
Oft als "heimliche Hauptstadt Norwegens" oder "Tor zu den Fjorden" betitelt, gehört Bergen zu den beliebtesten Reisezielen in Nordeuropa. Und das aus gutem Grund: ob Feinschmecker oder Outdoor-Fan, ob Kulturliebhaber oder Hobbyhistoriker - die Hafenstadt hält mit ihrer reichen Geschichte und atemberaubenden Natur für jeden Geschmack zahlreiche Attraktionen und Aktivitäten bereit.

Bergen und die Hanse: Bryggen
Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bergens und UNESCO Weltkulturerbestätte ist das alte Hafenviertel "Bryggen". Im 14. Jahrhundert errichtete die deutsche Hanse hier ein Handelskontor. Die bunten Holzhäuser, die noch heute das Wahrzeichen Bergens sind, wurden sorgsam restauriert und beherbergen inzwischen eine Vielzahl von Attraktionen. Nebst einigen Museen, die über die Geschichte der einstigen Hauptstadt informieren, können Besucher hier in zahlreichen kleinen Galerien und Geschäften die Kultur und Traditionen Bergens näher kennenlernen und Kunsthandwerk sowie regionale Produkte erwerben.

Köstlichkeiten aus dem Meer
Nach einer ausgiebigen Erkundung des alten Hanseviertels lädt der bekannte Fischmarkt gleich nebenan zu einer Stärkung ein. Hier werden die frischen Produkte direkt zu köstlichen Fischgerichten verarbeitet. Auch einige der besten Restaurants der Stadt liegen zentral in Bryggen, etwa das "Bryggeloftet & Stuene", das mit traditioneller Küche und Hafenblick überzeugt. Etwas außerhalb Bryggens begrüßt das renommierte Restaurant "Lysverket" seine Gäste. Küchenchef und Inhaber Christopher Haatuft kreiert hier eine moderne nordische Küche mit strengem Fokus auf lokalen Zutaten.

Kulturmetropole Bergen
Wer nach dem Genuss der lokalen Küche auch noch die Lokalgeschichte kennenlernen will, der kommt im Freilichtmuseum "Gamle Bergen" ("Altes Bergen") auf seine Kosten: Hier wird anhand 50 detailgetreu rekonstruierter Gebäude aus dem 18. Jahrhundert die Vergangenheit lebendig. Geschichte und Kultur hautnah lassen sich auch im Edward-Grieg-Museum im ehemaligen Wohnhaus des weltberühmten Komponisten erfahren. Einem Konzert kann man sowohl im zugehörigen Kammerkonzertsaal als auch in der Grieghalle im Stadtzentrum lauschen. Gleich um die Ecke finden sich zwei weitere wichtige Bühnen: "Den Nationale Scene", das älteste Theater Norwegens und die Nationaloper Bergen.

Das Tor zu den Fjorden
Nirgendwo sonst liegen die Vorzüge der Großstadt und die atemberaubende Schönheit der norwegischen Natur so nah beieinander wie in Bergen. Nicht umsonst wird die Stadt häufig das "Tor zu den Fjorden" genannt. Verschiedenste Touren und Ausflüge bieten Urlaubern die Gelegenheit, die Großstadt hinter sich zu lassen. Die Angebote reichen von kurzen Bootsausflügen bis hin zu mehrtägigen Kajaktouren, von luxuriösen Fjordrundfahrten mit Dinner und abenteuerlichen Speedboat-Safaris. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die dreistündige Fjordtour von Bergen nach Mostraumen und die Tagestour zum Hardangerfjord, dem wohl berühmtesten Fjord Norwegens. Wer festen Boden unter den Füßen bevorzugt, kann Bergens großartige Wanderwege erkunden und etwa den "Ulriken" erklimmen, den höchsten von Bergens sieben Gipfeln.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Norwegen könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bergen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bergen"
vorhanden.