Rügen

Willkommen im Ostsee-Paradies: Rügen
Reisen in Richtung Rügen führen auf eine Insel, auf der ein klassischer Badeurlaub viel zu schade ist. Neben bilderbuchgleichen Traumstränden für Ruhesuchende, Familien oder Hundebesitzer lockt Deutschlands größtes Eiland mit einer kulturellen und naturlandschaftlichen Vielfalt der besonderen Art. Das an der Ostsee gelegene Reiseparadies verzaubert mit einer bunten Mischung aus Architektur, Historischem und Naturparks - die perfekte Mischung für unvergessliche Tage.

Ein "schräger" Anblick: Deutschlands größte Schrägseilbrücke
Bereits die Anfahrt auf die Insel ist ein Erlebnis. Über den Wogen des Meeres thront seit einigen Jahren die Rügenanbindung, die mittlerweile als zweite Anbindung zu der Insel zur Verfügung steht. Die größte Schrägseilbrücke Deutschlands begeistert als filigran wirkender Pylon, der über 127 Meter in die Höhe ragt. Insgesamt ist die Brücke über vier Kilometer lang. Besonderes Highlight: acht in Harfenform angeordnete Stahlseile, die die Konstruktion tragen.

Die Kreidefelsen: das eindrucksvollste Wahrzeichen von Rügen
Niemand sollte es sich auf einer Reise zur Insel Rügen entgehen lassen, bei den imposanten Kreidefelsen vorbeizuschauen. Das vermutlich ergreifendste Wahrzeichen des Eilands präsentiert sich als Aushängeschild der Rügener Kreideküste, das Menschen seit Jahrhunderten in den Bann zieht. Zahlreiche Maler und Dichter ließen sich schon in der Vergangenheit vom Anblick dieses Naturschauspiels inspirieren. Unvergessen ist die Hommage des Romantikers Caspar David Friedrich, der den "Kreidefelsen auf Rügen" sogar ein Gemälde widmete. Zahlreiche Aussichtspunkte wie der Königsstuhl säumen die Kreideregion. Viele Besucher nutzen die Gelegenheit für eine Strandwanderung - auf der Suche nach Muscheln oder Hühnergöttern.

Ausflüge mit dem Rasenden Roland
Neben einer Fahrt mit der Schmalspurbahn Rasender Roland gehört eine Stippvisite zum Kap Arkona zum Pflichtprogramm dazu. Die im Norden des Eilands gelegene Steilküste ragt 45 Meter in die Höhe und geht als einer der nördlichsten Punkte der Insel in die Geschichte ein. Der imposante Ausblick auf die Ostsee lässt Urlauberherzen höher schlagen. Nicht weit davon entfernt lädt das Fischerdorf Vitt zum Verweilen ein. Was wäre Rügen ohne seine Seebrücken? Es ist ein besonderes Erlebnis, auf der rund 400 Meter langen Seebrücke Sellin weit in Richtung Meer zu flanieren. Urlaubsfreuden für Groß und Klein verspricht der Baumwipfelpfad bei Prora, der mehrere Meter über den Bäumen unmittelbar durch den Wald führt. Romantische Stimmung kommt zum Sonnenaufgang in Binz auf, wenn die puderweißen Villen im besonderen Licht erstrahlen. In den Steinfeldern bei Mukran liegt ein besonderer Zauber in der Luft. Hier befindet sich zwischen Prora und Mukran ein 40 Hektar großes Feld des etwa 67 Millionen Jahre alten Gesteins. Heute schreiben die Steine mit ihren bizarren Formen als erstes Feuerzeug der Menschen Geschichte.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Deutschland könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Rügen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Rügen"
vorhanden.