Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber
Die 1274 gegründete bayerische Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber liegt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach an der Grenze zu Baden-Württemberg. Knapp 11.000 Einwohner leben in dieser eindrucksvollen Kleinstadt, die oberhalb des Flusses Tauber gelegen ist. Sie ist von einer noch komplett erhaltenen Stadtmauer mit zahlreichen Türmen und Toren umgeben, die auf einigen Kilometern Länge begehbar ist. Aufgrund ihrer zahlreichen Museen, Baudenkmäler und Kulturgüter, sowie der mittelalterlichen Altstadt ist Rothenburg ob der Tauber weltbekannt und ein sehr beliebtes Reiseziel.

Neben der Autobahn A7 führt nicht nur die Ferienstraße "Romantische Straße" Gäste mit dem Auto oder dem Motorrad nach Rothenburg ob der Tauber. Auch zahlreiche Rad- und Wanderwege sind vorhanden, die den Besuchern die wunderschöne Landschaft näher bringen. Auf Lehrpfaden erfährt man außerdem viel Wissenswertes über Weinanbau und die Wasserwirtschaft. Rothenburg ob der Tauber strahlt ein ganz besonderes Flair aus, da die Stadt weitestgehend so erhalten wurde, wie sie erbaut wurde. Wenn man sie betritt, fühlt man sich direkt in die mittelalterliche Zeit versetzt. Fachwerkhäuser mit liebevoll dekorierten Blumenkästen, Türme, Kirchen und schmale, verschachtelten Gässchen laden dazu ein, einfach mal durch und um die Stadt herum zu spazieren und sie auf sich wirken zu lassen.

Wer Rothenburg ob der Tauber besucht, findet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Auf dem Rathausturm und dem Röderturm befinden sich Aussichtsplattformen, die einen wunderschönen Blick über die Dächer der Stadt ermöglichen. Um die Altstadt herum führt ein etwa 4 km langer Weg mit 22 thematischen Stationen. Alles Wissenswerte über die Stadt, ihre Geschichte und die Umgebung wird auf Informations-Tafeln anschaulich erklärt. Auch viele Museen vermitteln einen Eindruck von der Geschichte der Stadt Rothenburg ob der Tauber und ihren Einwohnern. Das Deutsche Weihnachtsmuseum von Käthe Wohlfahrt zeigt die Entwicklung des traditionellen Festes. Zahlreiche Figuren, Christbaumschmuck und viele weitere weihnachtliche Gegenstände lassen zu jeder Jahreszeit eine weihnachtliche Stimmung aufkommen. Nicht nur Erwachsene erinnern sich an ihre Kindheit oder an die Erzählungen der Großeltern zurück. Auch Kinder staunen und machen interessante Entdeckungen. Ebenso beeindruckend, aber eher für Menschen mit starken Nerven geeignet, ist das Mittelalterliche Kriminalmuseum. Dort wird Rechtsgeschichte mit allen Informationen zur Hexenverfolgung, gerichtlichen Verfahren und Bestrafungen in der mittelalterlichen Zeit dokumentiert. Weitere Museen sind das Reichsstadtmuseum, das Altrothenburger Handwerkerhaus, das Historiengewölbe mit Staatsverließ und das Topplerschlösschen.

Der Besuch der Stadt Rothenburg ob der Tauber lässt sich sehr gut mit einer der vielen Veranstaltungen in der Umgebung verbinden, die regelmäßig stattfinden und teilweise traditionellen Charakter besitzen. Unter anderem handelt es sich dabei um das historische Festspiel "Der Meistertrunk", welches zu Pfingsten stattfindet. Des Weiteren gibt es die Reichsstadttage, das Taubertal-Festival, das Topplertheater, die Herbstmesse, das Volksfest mit Krämermarkt und den Weihnachtsmarkt "Reiterlesmarkt".

Wer gerne noch ein etwas mehr Zeit in Rothenburg ob der Tauber verbringen möchte, kann auch noch die weiteren Freizeitangebote nutzen. Neben verschiedenen sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel dem Klettern durch den Kletterwald, sowie der Nutzung der Spiel- und Grillplätze, werden auch Ballonfahrten angeboten. Die Ballons starten unterhalb der Altstadt in Detwang von den Tauberwiesen. Bei Regenwetter lockt das Badevergnügen im Ozon-Hallenbad.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Empfehlungen & Tipps

Reiterlesmarkt

Reiterlesmakt
In Rothenburg ob der Tauber heißt es jedes Jahr: Kommt zum Reiterlesmarkt, der in diesem Jahr vom 1. bis 23. Dezember statt findet. Den Namen erhielt dieser Markt, der rund um das Rothenburger Rathaus statt findet, von dem kleinen Reiter, dem Reiterle, das alljährlich zum Auftakt des Markts seine Ansprache hält. Danach kann es losgehen mit den leckersten Speisen, die Franken zu bieten hat. Aber auch internationale kulinarische Genüsse warten darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden.

Rund ums Rathaus entsteht ein Zauber, der nicht nur vom Genuss des Glühweins herrührt. Der Platz als solcher hat sehr viel Atmosphäre, und die nahe gelegene Kirche Sankt Jakob trägt mit ihrem Läuten sicher auch zur besinnlichen Stimmung bei. Den Reiterlesmarkt gibt es bereits seit 500 Jahren, er ist so etwas wie ein Markenzeichen der Stadt Rothenburg.


Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Deutschland könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Rothenburg ob der Tauber"

Insgesamt 9 Kommentare vorhanden


Kommentar von Loonimau
18.01.2018 07:26 Uhr

Ich war bis jetzt noch nicht in Rothenburg ob der Tauber. Vielleicht schaue ich mir diese Stadt auch mal an. Die Bilder der gemütlichen Altstadt sind toll.

Kommentar von Wuddy1965
19.11.2017 16:42 Uhr

Eine malerische Altstadt... mit urigen Gässchen und wenn dort der Mittelaltermarkt ist mit seinen Gauglern und Minnesänger... glaubt man die Zeit steht still

Kommentar von Magier1972
10.11.2017 09:18 Uhr

Eine wunderbare historische Stadt.Habe diese Stadt des öfteren besucht und war immer wieder aufs neue begeistert.Dort gibt es eine tollen Weihnachsmarkt und das Kriminalmuseum muss man gesehen haben

Kommentar von IVY2000
31.10.2017 09:06 Uhr

Rothenburg ob der Tauber ist wirklich eine sehr schöne historische Stadt. Allerdings ist das weltweit bekannt und der Ort von Touristen regelrecht überlaufen.

Kommentar von Sternschnuppe
30.10.2017 18:37 Uhr

sehr sehenswert das Kriminalmuseum,Käthe Wohlfahrt.Es lohnt sich eine Reise dort hin seher schöne Fachwerkhäuser auch ein besuch des Rathausturm ist zu empfehlen.

Kommentar von PurpleColumbine
30.10.2017 10:35 Uhr

Rothenburg ob der Tauber. Was für eine schöne und romantische Stadt. Der Weihnachtsmarkt soll dort traumhaft sein. Möchte ich sehr gerne einmal hin und sehen.

Kommentar von Sunshine-Boy
27.10.2017 01:05 Uhr

Ist eine ehr kleine Stadt, aber doch sehr schon, war da schon öfters, weil ich in der Nähe also in Würzburg wohne und da einen kenne, der da direkt in der Nähe wohnt...

Kommentar von GoldSaver
26.10.2017 09:32 Uhr

Die Stadt Rothenburg ob der Tauber hat ja einen wirklich ungewöhnlichen Namen, so etwas in der Art habe ich zuvor noch nie gehört.
Auf jeden Fall scheint es eine interessante Stadt zu sein, ich hätte Interesse dort einmal vorbeizuschauen.

Kommentar von Guni58
26.10.2017 06:58 Uhr

Rothenburg ob der Tauber ist eine sehr schoene, 1274 gegründete bayerische Reichsstadt. Empfelenswert ist der Reiterlesmarkt vom 1. bis 23. Dezember. Aussichtsplattformen auf dem Röderturm und dem Rathausturm bitten einen schoenen Blick ueber die Dacher von Rothenburg ob der Tauber.