Amsterdam

Amsterdam - Zwischen Prinsengracht und Museumplein
Mit 750.000 Einwohnern zählt Amsterdam als größte Stadt der Niederlande eher zu den kleinen Metropolen Europas. Inpuncto Kunst, Kultur, Shoppingtour und Nachtleben übertrifft das Reiseziel jedoch andere Hauptstädte bei weitem. Rund um die Grachten ist das Stadtbild vor allem von Fahrrädern geprägt. Die reizvollen Sehenswürdigkeiten und weltberühmten Museen liegen in Amsterdam innerhalb des Grachtengürtels nah beieinander. Wer die Stadt vom Wasser aus entdecken möchte, mietet sich ein Canalbike, ein Tretboot mit mehreren Sitzplätzen. Der Hafen für Grachtenboote mit Themen- und Dinnerfahrten befindet sich hinter dem Bahnhof Amsterdam Centraal. Anstatt eines Hotelzimmers lässt sich als Unterkunft auch ein Hausboot buchen. Mittlerweile verfügt die Stadt über mehr als 2.500 schwimmende Quartiere. Großer Beliebtheit bei Touristen erfreuen sich die Kneipen, Cafés und Restaurants auf dem Wasser.

Erwähnt wurde Amsterdam erstmals im Jahr 1275. Als Handelszentrum für Tulpen, Tee und Diamanten erlebte die Stadt im 17. Jahrhundert ihre Blütezeit. Die wohlhabenden Kaufmannsfamilien lebten in prachtvollen Häusern entlang des ringförmig verlaufenden Grachtensystems, das einst zu Verteidigungszwecken angelegt wurde. Bis heute ist Amsterdam durch Kanäle in 100 Inseln mit 400 Brücken unterteilt. Inzwischen gehört die historische Altstadt zum Weltkulturerbe. Obwohl sich Königshaus und Regierungssitz in Den Haag befinden, spielt die Hauptstadt als Finanz- und Handelszentrum eine wichtige Rolle. So dient der Königspalast in Amsterdam nur noch besonderen Anlässen und ist in Abwesenheit des Regenten während einer Führung zu besichtigen. Der Platz Dam vor dem prachtvollen Gebäude gilt als größter Stadtplatz der Niederlande. Hier sorgen Stände und Straßenkünstler für ein lebhaftes Treiben.

Ein Höhepunkt von Amsterdam ist der Vondelpark, der jährlich etwa 10 Millionen Besucher anlockt und im Sommer einer Freilichtbühne gleicht. Nicht nur 750 Tierarten haben im Artis Zoo ein Zuhause gefunden. Der wundervolle Garten beherbergt außerdem ein Museum, Aquarium und Planetarium. Zu den ältesten Botanischen Gärten der Welt gehört der Hortus Botanicus Amsterdam, in dem über 6.000 Pflanzen zu bewundern sind. Am Museumplein befindet sich das Rijksmuseum mit Rembrandts berühmter "Nachtwache". Gleich daneben liegt das Van Gogh Museum mit der weltweit größten Sammlung des Künstlers. Moderne Kunst bietet das benachbarte Stedelijk Museum Amsterdam. Zu den Attraktionen an der Singelgracht zählt der schwimmende Blumenmarkt. Wer shoppen gehen möchte, wird auf der edlen P. C. Hofstraat oder auf dem preiswerteren Albert Cuypmarkt fündig. Zum Ausgehen sind Leidseplein und Rembrandtplein empfehlenswert.

Im Museum Ons' Lieve Heer op Solder können Besucher auf Entdeckungsreise gehen. Eine Besonderheit ist die Kirche auf dem Dachboden, in der jeden Sonntag eine Messe stattfindet. In der Oude Hoogstraat befindet sich in einem der schmalsten Häuser von Amsterdam ein Teeladen mit Café. Die beste Aussicht auf die Stadt genießen Besucher im A' Dam Tower. Auf der Dachterrasse steht Europas höchste Schaukel. Auch Strände sind in Amsterdam zu finden. Während der Strand Zuid bei der heimischen Oberschicht beliebt ist, bevorzugen Familien den Strand IJburg. Mitten im Stadtzentrum gehört der mittelalterliche Begijnhof zu den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Hinter den Fassaden des ehemaligen Klosters versteckt sich eine Kapelle. Die Oude Kerk gilt als ältestes Bauwerk von Amsterdam. Sie ist vermutlich weltweit die einzige Kirche in einem Rotlichtviertel.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Niederlande könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Amsterdam"

Insgesamt 8 Kommentare vorhanden


Kommentar von Wuschel
23.07.2018 14:56 Uhr

Zu einem Besuch in Amsterdam gehört eine Grachtenrundfahrt dazu, da gibt es viel zu sehen, nicht nur alte und schöne Häuser, sondern auch Modernes. Das Anne Frank Haus ist auch einen Besuch wert.

Kommentar von giselle1506
22.07.2018 01:21 Uhr

Nach Amsterdam habe ich auch schon einmal einen Tagesausflug unternommen. Wir haben dort eine Grachtenrundfahrt mitgemacht. Dabei hat man so einiges erfahren können. Es war ein echt schöner Besuch.

Kommentar von Holly003120
21.07.2018 15:03 Uhr

Amsterdam....
Die Stadt, die sogar mal sogar durch ein Huhn regiert wurde.
Ohne Kopf.
Es ksm nie raus.
Erst als alles vorbei war.
Amsterdam aber ...wird sich nie ändern.
Danke....Mokum, für die tolle Zeit mit Dir.

Kommentar von ClaireDeLune
10.01.2018 02:14 Uhr

Eine schöne Stadt! Ein Tag hat gar nicht ausgereicht, alles zu sehen, was Amsterdam zu bieten hat. Ich muss unbedingt nochmal hin und dann das Anne Frank Haus anschauen und eine Grachten Fahrt mitmachen! :)

Kommentar von Loonimau
29.12.2017 11:18 Uhr

Es ist schon eine Ewigkeit her, dass ich mal in Amsterdam war. Aber ich habe es in sehr positiver Erinnerung und würde sehr gern noch mal hin. Am liebsten im Frühjahr.

Kommentar von GoldSaver
14.12.2017 14:19 Uhr

Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande habe ich beinahe einmal besucht. Die Stadt kam zumindest in meine engere Wahl, aber ist dann doch nichts geworden.

Kommentar von moses1972
16.10.2017 15:30 Uhr

Amsterdam könnte ich mir mal für ein Wochenendtrip gut voratellen. Es ist schon verdammt lange her das ich das letzte mal in Amsterdam gewesen bin....

Kommentar von MrNiceGuy
03.10.2017 21:14 Uhr

Amsterdam in holland ist eine wirklich sehr schöne Stadt die viel Tradition in sich trägt.
Tolle Häuser an Flüßen,tolle Farben und ein interessantes leben tummelt sich hier.
Es gibt sehr viel zu entdecken.