Maastricht

Maastricht - Hollands Kulturmetropole zwischen Geschichte und Moderne
Gerade mal 30 Kilometer liegt Maastricht von der deutschen Grenze entfernt. Hier leben rund 120.000 Menschen an der Maas. Eine der ältesten Städte der Niederlande ist für seine lebhafte Kulturszene bekannt. Viele Studenten prägen das Bild der Provinzhauptstadt von Limburg.

Das Herz der Universitätsstadt mit altem Innenhafen schlägt im Viertel Belvédère. Rund um den geschichtsträchtigen Markt mit Rathaus lädt die Altstadt zum Verweilen und Flanieren ein. Das junge und trendige Maastricht lässt sich im Bezirk Wyck entdecken. Der Stadtteil Cerámique präsentiert sich mit moderner Baukunst internationaler Architekten.

Bereits im Mittelalter war der Vrijthof ein berühmter Platz in Maastricht. Schon damals galt die Basilika als Wallfahrtsstätte für den heiligen Servatius. Heute umgeben den malerischen Ort Restaurants und Cafés. In der imposanten Liebfrauenbasilika gibt es Kirchenschätze zu bestaunen. Vor dem mittelalterlichen Baudenkmal befindet sich der Onze Lieve Vrouweplein. Einst wurde der Platz zum schönsten des Landes gewählt.

Mit der Sint-Servaasbrug befindet sich vermutlich die älteste Brücke der Niederlande in Maastricht. Eine einstündige Fahrt auf der Maas ermöglicht den Blick auf St. Pietersberg, Bonnefantenmuseum und Gouvernement. Die Bootstour ist mit einem Stadtrundgang kombinierbar. Mancher Ausflug schließt kulinarische Höhepunkte ein.

Maastricht ist von einem unterirdischen Netzwerk aus Stollen durchzogen. Eine Führung durch die Kasematten gehört zu den spannenden Erlebnissen. Die 18 Kilometer lange Verteidigungsanlage entstand im 18. Jahrhundert. Während des 2. Weltkriegs fanden hier 25.000 Menschen Zuflucht. Unter St. Pietersberg bei Maastricht sind einmalige Grotten zu besichtigen. Das 80 Kilometer lange Gangsystem diente in Kriegstagen als Versteck für Rembrandts berühmtes Gemälde "Die Nachtwache".

Aus dem 17. Jahrhundert stammt die Bischofsmühle. Sie soll die älteste Wassermühle des Landes sein, die noch immer in Betrieb ist. Inzwischen beherbergt das Gebäude eine Bäckerei, in der Reisende unbedingt einen Obstkuchen probieren sollten. Der "Limburgse Vlaai" ist eine Spezialität in Maastricht.

Von den ehemaligen Stadtbrauereien ist nur noch die Brauerei Bosch übrig geblieben. Wer mehr über die Bierherstellung in Maastricht erfahren möchte, kann samstags an einer Führung in dem Werk teilnehmen und das Getränk vor Ort verkosten. Die Tickets sind in der Touristeninformation erhältlich.

Das Bonnefantenmuseum Maastricht zeigt eine interessante Mischung aus Kunst verschiedener Epochen. Erschaffen wurde die außergewöhnliche Einrichtung vom italienischen Architekten Aldo Rossi. Zu sehen sind unter anderem Meisterstücke von Van Dyck, Rubens und Brueghel.

Empfehlenswert ist ein Besuch im Centre Céramique. Neben archäologischen Funden sind Glas und Keramik aus Maastricht in einer Dauerausstellung zu besichtigen. Das Museum ist alljährlich Schauplatz der World Press Photo.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Niederlande könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Maastricht"

Insgesamt 9 Kommentare vorhanden


Kommentar von bendra
12.08.2018 21:50 Uhr

Maastricht war für mich früher jede Woche eine wichtige Abladestation mit dem Lkw. Ausser einer Firma und das Strassennetz kenne ich leider nichts von Maastricht

Kommentar von Wuschel
17.07.2018 11:49 Uhr

Maastricht ist eine interessante STadt in unserem Nachbarland. Das historische Stadtbild fand ich gut. Interessant auch die Bischofsmühle, eine Wassermühle, die auch heute noch in Betrieb ist - das gibt es nicht mehr allzu oft.

Kommentar von Magier1972
15.05.2018 19:18 Uhr

In Amsterdam war ich privat und auch geschäftlich.Eine Stadt die mich sehr beeindruckt hat,VielleIcht reise ich da über ein verlängertes Wochenende noch einmal hin,

Kommentar von Jenny1982
30.04.2018 07:57 Uhr

In Maastricht war ich schon. Definitiv eine sehenswerte Stadt. Besonders gut hat mir die Buchhandlung in der Kirche (Boekhandel Dominicanen) gefallen.

Kommentar von pidder
29.04.2018 20:15 Uhr

meiner Meinung nach sollte man sich verstärkt nach wunderschönen Urlaubsorten innerhalb von Europa umschauen, die für wenig Geld viel bieten. Maastricht ist mit Sicherheit einer davon.

Kommentar von Loonimau
25.04.2018 09:41 Uhr

Ich war bereits in Amsterdam, jedoch bis jetzt noch nicht in Maastricht. Es scheint eine interessante Stadt zu sein, die ich auch einmal besuchen sollte.

Kommentar von giselle1506
23.04.2018 22:13 Uhr

Maastricht stelle ich mir auf Grundlage der Beschreibung und Bilder sehr interessant vor. Eine Reise ganz sicher wert. Für mich leider nicht mehr realistisch.

Kommentar von GoldSaver
22.04.2018 13:31 Uhr

Ich war zwar schon öfter mal in den Niederlande, aber in Maastricht noch nicht. So habe ich mich auch noch nicht über die Stadt erkundigt, aber nach diesem Beitrag hier kann ich mir einen Urlaub dort sehr gut vorstellen.

Kommentar von Spongebob
20.04.2018 19:53 Uhr

Auch wenn ich schon einige Male in den Niederlanden gewesen bin, habe ich bisher noch nie von dieser Stadt gehört. Der Bericht las sich ganz nett doch werde ich da trotzdem nie hinreisen.