Killarney

Europa Irland Killarney


Killarney

Spektakuläre Natur, historische Sehenswürdigkeiten und traditionelle Speisen - dies alles bietet Killarney
Zugehörig zur Grafschaft Kerry ist Killarney im Südwesten Irlands gelegen wohl einer der schönsten Orte, um das authentische irische Flair zu erleben. Hier liegen spektakuläre Natur und historische Architektur eng beieinander und vermitteln auch bei einem typischen Regenschauer das irische Lebensgefühl.

Romantische Landstriche
Auch wenn die Wettervorhersage mit dem häufigen Regen durchaus abschrecken kann, sollte man sich bewusst machen, dass gerade dies erst den Blick auf die wunderbar grünen Wiesen ermöglicht. Denn durch den Regen ist der Boden fruchtbar und sorgt für ein gutes Wachstum der bezaubernden Graslandschaft. Von der Panoramaküstenstraße Ring of Kerry aus führen einige Wanderwege an der Küste entlang. Hier kann man diese märchenhafte Natur bei einem Spaziergang viele Kilometer lang genießen. Außerdem laden die nahe gelegenen Seen Lough Leane, Muckross Lake und Upper Lake im Killarney National Park dazu ein, die Seele bei einem entspannten Picknick baumeln zu lassen.

Von Burgen und Kathedralen
Auch Geschichtsinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Ross Castle sollte dabei auf jeden Fall auf der To Do-Liste stehen. Am Ufer des Lough Leane steht die mittelalterliche Burg und erhält ihren Charme neben der traumhaften Lage vor allem durch Ihre Einrichtung aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auch der Besuch der Muckross Abbey ist zu empfehlen. Zwar findet man hier nur noch die Ruine des im 15. Jahrhundert erbauten Franziskanerklosters vor, doch macht das parkähnliche Gelände, der alte Friedhof und eine alte Eibe im Innenhof die Atmosphäre perfekt.

Das authentische Stadtleben
Killarney selbst bietet eine große Bandbreite von möglichen Unternehmungen. Im Killarney Outlet Centre befinden sich neben internationalen Läden auch Verkäufer traditioneller Kleidung und laden ein, in das Leben der Iren einzutauchen. Dies gilt auch für einen Ausflug in das Kerry County Museum, wo man auf den Spuren der früheren Einwohner wandeln kann. Das heutige Leben in der Stadt kann man hingegen durch einen Besuch in einem der typischen Pubs kennen lernen und bei Livemusik einen regionalen Whiskey genießen.

Regionale Küche
Will man den ereignisreichen Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen und dabei die typischen Gerichte der Einheimischen probieren, bietet sich beispielsweise das Bricin Restaurant in Killarney an. Hier ist vor allem Boxty der Verkaufsschlager, ein traditionelles irisches Gericht. Dabei handelt es sich um einen Kartoffelpuffer, der mit einer Auswahl von Füllungen zubereitet wird. Als Abrundung des Abends sollte man einen typischen Crumble mit saisonalen Früchten bestellen. So kann man das irische Lebensgefühl nicht nur anhand der zauberhaften Natur und Architektur sehen, sondern auch schmecken.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Irland könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Killarney"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
15.05.2019 19:07 Uhr

Irland ist schon ein faszinierendes Land und die Fotos von Killarney verstärken diesen Eindruck.

Ich hätte großes Interesse daran das Land kennen zu lernen und Birgen, Kathedralen oder ählnliches zu besuchen.