Podgorica

Der etwas andere Urlaub in Montenegro - Podgorica erleben
Wer einen Urlaub in Montenegro plant, sollte sich vorher unbedingt über die Hauptstadt Podgorica informieren. Dieses Fleckchen Erde ist für einen Urlaub allein oder mit der Familie bestens geeignet. Die malerische Stadt mit seinen alten historischen Bauten hat mehr zu bieten als einen reinen Badeurlaub.

Die Natur in seiner ganzen Pracht erleben
Die Region Podgorica gehörte ab dem Jahr 1.000 zum serbischen Fürstentum und im Jahr 1326 wurde die Stadt erstmals als Siedlung erwähnt. Damit hat die Hauptstadt Montenegros eine traditionsreiche Geschichte hinter sich. Das heutige Podgorica überrascht den Besucher mit seinen fantastischen Parks und Plätzen. Der interessanteste Teil der Stadt ist sicherlich der Skutarisee an der albanischen Grenze. Dies ist der größte See auf dem Balkan und beeindruckt vor allem durch seine erstaunliche Anzahl an Pflanzen und Vögeln. Beim Blick auf Podgorica zeigt sich im Hintergrund eine beeindruckende Bergwelt.

Die faszinierende Region rund um Podgorica
In der Hauptstadt Montenegros kann der Urlauber wunderbar einen Badeurlaub mit Erholung und Kultur in Einklang bringen. Wer als Familie mit Kindern unterwegs ist, sollte unbedingt einen Ausflug nach Budva unternehmen. Die kleine Stadt liegt an der Adria, nur etwa 60 Kilometer von Podgorica entfernt und gehört zu den schönsten Kurorten des Landes. Budva ist auch eines der ältesten Orte an der Adria, mit wundervollen alten Gebäuden und natürlich mit wundervollen Stränden. Einer der schönsten Strände ist der Strand Ploce Beach, aber auch Kamenovo Beach ist zu empfehlen. Der Strand ist nicht so überlaufen, das Wasser ist klar und besonders für Kinder eine Spielwiese zum Entdecken.

Sehenswerte Bauwerke und Plätze in Podgorica
Wer die Stadt Podgorica mit seinen knapp 186.000 Einwohnern einmal gesehen hat wird staunen, wie schön diese Stadt und seine Menschen sind. Hier wird der fremde Besucher nicht nur freundlich empfangen, er wird aufgenommen und mit Gastfreundschaft überschüttet. Eines der schönsten Baudenkmäler ist sicherlich der Königspalast mit dem dazugehörigen Park. Bei Touristen sehr beliebt ist auch das Stadtmuseum, welches im Jahr 1950 eröffnet wurde. Hier sind archäologische und historische Exponate zu bewundern. Und dann ist da noch der größte Platz Rimski Trg (15.000 Quadratmeter) mit seinen wunderschönen Gassen, die von Eichen und Palmen umgeben sind. Hier befindet sich auch die Nationalbibliothek das im Jahr 1930 erbaute Rathaus von Podgorica. Wer gerne ins Theater geht, der sollte einmal das Nationaltheater besuchen, hier finden alljährlich Aufführungen aus verschiedenen Stilrichtungen statt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Montenegro könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Podgorica"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
08.06.2019 11:11 Uhr

Ich wäre von mir aus jetzt ehrlich gesagt nicht auf die Idee gekommen nach einem Urlaubsort in dieser Region zu suchen. Nach dieser Beschreibung hier denke ich allerdings, das mir die Region zielmich gut gefallen würde.