Brüssel

Brüssel - Hauptstadt im Herzen der EU
Die belgische Hauptstadt Stadt Brüssel (französisch: Bruxelles, niederländisch Brussels) ist mit etwa 30 qkm Fläche und ungefähr 180.000 Einwohnern relativ überschaubar. Die Stadt ist eine von insgesamt 19 Gemeinden, die zusammen als Brüssel-Hauptstadt neben Flandern und Wallonien die dritte belgische Region bilden. Diese bilinguale Region, zu der neben der Kernstadt Gemeinden wie Anderlecht, Jette und Koekelberg gehören, hat eine Einwohnerzahl von knapp 1,2 Millionen (davon mehr als Hälfte mit einem Migrationshintergrund). Das lediglich 160 qkm große Regionalgebiet ist dementsprechend enorm dicht besiedelt. Als Besucher wird die Region deshalb in der Regel als eine zusammengehörige Stadt wahrgenommen.

Die ziemlich genau im Zentrum Belgiens liegende Metropole Brüssel ist nicht nur die Hauptstadt ihres Landes, sondern teilt sich mit Straßburg und Luxemburg de facto auch die Hauptstadt-Funktion der Europäischen Union. Die Stadt ist u. a. Sitz der Europäischen Kommission sowie des EU-Ministerrates. Diese und andere wichtigen EU-Institutionen arbeiten vor allem in dem von modernen Hochbauten dominierten Europaviertel im Osten der Kernstadt. Das bekannteste dieser Gebäude ist das 1967 errichtete Berlaymont an der Rue de Loi. Der 14-stöckige Bau ist 55 m hoch. Das Berlaymont-Gebäude ist ein typisches Beispiel für die kühl-elegante Groß-Architektur der 1960er Jahre. Dazu im Kontrast stehen die zahlreichen Jugendstilhäuser, die in Brüssel-Stadt viele Straßenzüge optisch bestimmen. Und natürlich alles andere als kühl wirkt die Architektur des zentralen Platzes Grand-Place/Grote Markt. Der seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Platz ist 1,5 ha groß. Er wird von einem beeindruckenden Ensemble (neo)gotischer und barocker Gebäude mit Rathaus (15. Jahrhundert), dem Stadtmuseum Maison du Roi /Brodhuis (18. Jahrhundert) sowie 34 Zunft- und Gildehäusern eingerahmt.

Unweit davon an der Kreuzung Rue de l´Etuve / Rue du Chêne kann der Brüssel-Gast ein ebenso weltberühmtes wie zierliches Stadtwahrzeichen besuchen: Die in einen Brunnen wasserlassende Bronzestatue Maneken Pis /Le Petit Julien ist gerade einmal 61 cm groß. Im Stadtbezirk Laeken kann ein weiteres, wesentlich größeres, weltberühmtes Stadtwahrzeichen bewundert werden: Das Atomium, eine für die Weltausstellung 1958 erbaute, 102 Meter hohe, milliardenfache Vergrößerung einer Eisen-Elementarzelle, ist innen begehbar. Weitere sehenswerte Brüsseler Bauten sind u. a. der neobarocke Großbau des Königlichen Palastes, der pompöse Justizpalast und die gotische, doppeltürmige Nationalkathedrale St. Michael und St. Gudula.

Entspannung finden die Brüsseler und ihre Gäste im innerstädtischen Jubelpark (37 ha) oder beim Shoppen in Einkaufspassagen wie z. B. Saint Hubert oder Woluwe Shopping Center. Das Kulturangebot der Stadt Brüssel ist ihrer Stellung als europäische Metropole unbedingt würdig. Die königliche Oper La Monnaie/De Munt hat Weltniveau. Ausstellungsfreunde können unter zahlreichen Museen wählen. Darunter sind das Belgische Comic Zentrum und das Magritte Museum. Brüssel mit seinen fast zweitausend Lokalen und Restaurants genießt einen exzellenten Ruf als Gastronomie- und Party-Standort. Einzigartig selbst in der Bier-Stadt Brüssel ist das mehrere tausend Biersorten anbietende Café Delirium nahe dem Grand-Place. Einige der besten Locations für eine durchtanzte Nacht in Brüssel sind das FUSE und das Mirano Continental.

Als Ausflugsziele in der Nähe von Brüssel bieten sich das Schlachtfeld von Waterloo (15 km entfernt) sowie die Kulturstädte Brügge (90 km) und Gent (50 km) an.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Empfehlungen & Tipps

Weihnachtsmarkt Brüssel

Weihnachtsmarkt in Brüssel - wohl einer der schönsten in Belgien
Für Liebhaber der berühmten belgischen Schokolade ist dieser alljährlich stattfindende Markt ein absolutes Muss. Von Ende November bis zu Neujahr erstreckt er sich vom Grand Place über den Place St. Chatherine, die Börse bis hin zum legendären Fischmarkt. Während dieser Zeit steht auf dem Grand Place ein riesiger, festlich geschmückter Baum. Weiterhin verleihen silberne Weihnachtskugeln sowie eine Krippe mit lebenden Schafen dem Weihnachtsmarkt in Brüssel ein ganz besonderes Flair. Während der Öffnungszeiten können Besucher an zahlreichen kleinen Schaubuden kulinarische Köstlichkeiten aus Belgien und dem Rest Europas genießen. Auch liebevoll gearbeitete Weihnachtsgeschenke und Kunsthandwerk werden hier zum Kauf angeboten. Und wer es etwas sportlicher mag, kann auf dem Fischmarkt auf einer großen Eisbahn Schlittschuh fahren.


Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Belgien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Brüssel"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von MrNiceGuy
05.10.2017 14:01 Uhr

Brüssel ist eine wirklich unglaublich schöne Stadt voller toller Bauten und einer Geschichte und kultur die man erkennt.
Auch viele Museen,sehensüwrdigkeiten und tolle kullinarische Genüsse lassen sich entdecken.