Antwerpen

Antwerpen - Die Hafen- und Diamantenstadt
Antwerpen lädt im nördlichen Teil Belgiens in Flandern zum Verweilen ein. Antwerpen beeindruckt nicht nur als Heimat des drittgrößten europäischen Seehafens. Die Diamantenstadt zieht mit einer malerischen Altstadt die Blicke ihrer Gäste wie einen Magneten an. Hier werden sich all die Urlauber wohlfühlen, die vom Einkaufsbummel zwischen Groenplaats und Scheldeufer oder einem Besuch in gemütlichen Cafés nicht genug bekommen können.

Die Heimat eines riesigen Seehafens
Zweifelsohne ist die Stadt mit ihrem gigantischen Seehafen am belgischen Fluss Schelde eines der interessantesten Touristenziele des Landes. Das pulsierende Zentrum der traditionsreichen Handelsstadt ist die pittoreske Innenstadt, deren architektonisches Ensemble von ungeahntem Wert ist. Bauwerke aus der Zeit des Spätmittelalters, der Renaissance und des Barocks reihen sich aneinander. Der Grote Markt, der Große Markt, begeistert mit dem Rathaus im spätgotischen Stil und unzähligen hübschen Gildehäusern. An diesem Ort wird in jedem Jahr der große Weihnachtsmarkt veranstaltet. Zudem ist die Liebfrauenkathedrale nicht weit vom pulsierenden Herz Antwerpens entfernt. Dieser Prachtbau in Form einer Kirche ist ein architektonisches Aushängeschild der flämischen Region. Der exakte Baustil dieses Gotteshauses wird als "brabantisch" bezeichnet.

Die beeindruckende Skyline Antwerpens
Das Hochhaus Boerentoren und der Bahnhof Antwerpen-Centraal verzaubern mit ihrem Blickfangpotential. Das von 1929 bis 1932 in Antwerpen errichtete Hochhaus schrieb einst als erster Wolkenkratzer im typischen US-amerikanischen Baustil auf europäischem Boden Geschichte. Heute wird das Hochhaus nur vom Antwerpener Dom überragt. Der älteste Prachtbau der Stadt ist die am Ufer der Schelde gelegene Stadtburg Het Stehen. Die moderne Seite Antwerpens präsentiert das 2007 erbaute Luxus-Einkaufszentrum. Dieses im geschichtsträchtigen Stadtfestsaal Antwerpen untergebrachte Einkaufsparadies ermöglicht zwar ein Shopping-Vergnügen in historischer Atmosphäre. Dennoch hat das moderne Shopping-Flair in diesen Räumen Einzug gehalten.

Antwerpen und seine Kultur
An kulturellen Glanzpunkten mangelt es in und um Antwerpen nicht. Längst ist das in der Nähe des Hauptbahnhofs gelegene Rubensmuseum zu einem Touristenmagneten avanciert. Dieses Museum erinnert an die Zeit, in welcher der weltbekannte Maler Peter Paul Rubbens in Antwerpen lebte. Ganze 32 Jahre war der Künstler in der Stadt zu Hause. Heute wurde das einstige Wohnhaus des Malers als Museum umgestaltet - zur Freude aller Kunstliebhaber. Natürlich gehört es in der Diamantenmetropole zum guten Ton dazu, dass das Diamantenmuseum der glanzvollen Seite Antwerpens gewidmet ist. An der Appelmaanstraat befindet sich ein großer Schmuck- und Diamanten-Showroom, der nicht nur seine weiblichen Besucher in den Bann zieht. Neben dem Diamondland begeistert die Nationale Straat als Anziehungspunkt für einkaufsbegeisterte Schnäppchenjäger. Die belgische Hafenstadt ist vielfältig, ohne Frage.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Belgien könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Antwerpen"

Insgesamt 10 Kommentare vorhanden


Kommentar von giselle1506
23.01.2018 01:50 Uhr

Antwerpen würde mich auch interessieren.Ich wäre sicher fast nur mit dem Fahrrad unterwegs, um die Stadt zu erkunden. Stelle ich mir richtig schön vor.

Kommentar von Ferraribiene
21.01.2018 20:36 Uhr

Es gibt viele Möglichkeiten, Antwerpen kennen zu lernen: Ob mit Führer oder auf eigene Faust, ob zu Lande oder auf dem Wasser, zu Fuß, per Rad, mit der Straßenbahn, dem Bus oder der Pferdekutsche. Egal, wofür man sich entscheidet – ma lässt sich von der Stadt und Ihrer ganz besonderen Atmosphäre verzaubern.

Kommentar von Loonimau
18.01.2018 07:00 Uhr

Ich war bis jetzt noch nicht in Antwerpen. Aber es vielleicht besuche ich die belgische Stadt mal. Ich mag Städte ie am Wasser liegen, auch die Altstadt schaut nett aus.

Kommentar von pidder
14.01.2018 21:06 Uhr

diese europäische Metropole ist zweifelsohne eine Stadt voller Gegensätze: Altertum trifft auf Moderne, sehr armen Menschen treffen auf Super-Reiche. Die Frage ist natürlich, ob man dies auch noch fördern soll oder lieber auf andere europäische Städte ausweichen... das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

Kommentar von Holly003120
14.01.2018 14:17 Uhr

Antwerpen ist eine sozial auffällige Stadt.
Diese Stadt verspricht sehr viel, aber sie kann nichts geben.
Wer das Zentrum verlässt , merkt sehr schnel, dass hier irgendwas nicht stimmt.

Kommentar von Werne81
06.01.2018 18:37 Uhr

Anhand der Bilder scheint Antwerpen durchaus sehr sehenswert zu sein. Ich denke bei Gelegenheit sicher eine Reise wert.
Gerade die tollen Häuser in der Altstadt finde ich toll.

Kommentar von Wuddy1965
04.01.2018 11:58 Uhr

Antwerpen.. ist einfach himmlisch.. die kleinen Cafes laden förmlich dazu ein , zu verweilen und das leben an einem vorbeiziehen zu lassen... das Moderne Einkaufsvergnügen stört mich persönlich schon stark... damit geht die Beschaulichkeit verloren...

Kommentar von GoldSaver
18.12.2017 19:45 Uhr

Antwerpen ist mir ein Begriff, aber ich habe noch nie den Namen "Diamantenstadt" in ihrem Zusammenhang gehört.

Ich bin zwar weniger ein Stadtbummel-Mensch, aber eine schöne Altstadt mit Cafes ist wieder etwas anderes.

Kommentar von PurpleColumbine
18.12.2017 09:10 Uhr

Antwerpen. Belgien. Wie oft bin ich schon in dieser wunderschönen Stadt gewesen. Ich habe Familie dort. Meine Tante, mein Onkel und meine Cousine lieben dort.

Kommentar von Guni58
17.12.2017 06:00 Uhr

Antwerpen: Ist bestimmt eine schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Ich persönlich bin jedoch nicht so der Städtereisefan und werde daher nicht hinfahren.