Alexandria

Alexandria
Alexandria ist mit über 4,3 Millionen Einwohnern in der Kernstadt nach Kairo die größte und wichtigste Stadt Ägyptens. Die Metropole liegt am Nil, etwa 230 Kilometer südlich von Kairo, und erstreckt sich entlang der Mittelmeerküste. "Perle des Mittelmeeres" wird Alexandria auch genannt. Sie ist Wirtschaftsstandort, Universitätsstadt und Seebad. Im Hafen von Alexandria werden mehr als 80 Prozent des Außenhandels Ägyptens erarbeitet. Insgesamt zählt Alexandria heute zu den größten Ballungsräumen in Nordafrika. Die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung der Nilstadt spiegelt sich in vielen Gebäuden und Sehenswürdigkeiten wider. Prächtige Moscheen, uralte Kirchen und elegante Boulevards mit Shoppingzentren, Parkanlagen und Museen prägen das Stadtbild des modernen Alexandrias.

Gegründet wurde die Stadt im Jahr 331 v. Chr. von Alexander dem Großen. Bewohnt ist das Gebiet jedoch seit mehr als 4.000 Jahren. Alexandria avancierte zu einem der bedeutendsten Zentren der hellenistischen, römischen sowie byzantinischen Welt. Der Leuchtturm von Pharos am Hafen von Alexandria zählte sogar zu den sieben Weltwundern der Antike. Ein Leuchtturm im Bereich der Wissenschaften war die antike Bibliothek von Alexandria. Vor allem im 19. Jahrhundert erblühte die multikulturelle Stadt erneut. Das Zentrum wurde modernisiert.

Viele Gebäude im Stil des Historismus prägen das heutige Stadtbild wie etwa auch das schicke Einkaufszentrum Okalle Monferrato. Aus der Antike stammen noch das römische Theater oder die Katakomben und zahlreiche Relikte im Hafengebiet. Die 2002 wiedererbaute Bibliotheca Alexandria mit dem Museum, dem modernen Veranstaltungszentrum und dem Planetarium führt die großartige Vergangenheit aus der Antike heute weiter.

Das Stadtzentrum mit den zahlreichen Prachtbauten hat sich seit der Antike vom Hafen aus entwickelt. Mittlerweile befindet sich das Zentrum in der Nähe des Osthafens. Zu den markantesten Sehenswürdigkeiten der quirligen Metropole zählen zum Beispiel der Princess Fatma Al-Zahra' Palace mit dem Juwelenmuseum oder der Raʾs-at-Tīn-Palast. Der ehemalige Königspalast wird heute als Regierungsgebäude genutzt.

Geprägt wird das Stadtbild auch von der Abu-l-Abbas-al-Mursi-Moschee. Eines der bedeutendsten sakralen Gebäude ist zudem die Attarin-Moschee, ursprünglich eine Kirche aus dem Jahre 370. Eine der größten Kirchen ist die St.-Katharinen-Kathedrale. Hinzu kommen zahlreiche Synagogen, wie etwa die Eliyahu-Hanavi-Synagoge. Nicht versäumen sollte man das herrschaftliche Palais d'Antoniadis mit den vielen Statuen im angrenzenden Garten.

Eines der vornehmen Stadtteile ist Al-Almriya, ein ehemaliges Seebad. Im östlichen Teil der Stadt liegt das Viertel Muntaza, das für seine schönen Strände bekannt ist sowie für den beliebten Stadtpark Al-Muntaza mit der einstigen Sommerresidenz der letzten königlichen Familie. Sehr geschäftig hingegen geht es im Stadtzentrum sowie in Al-Gumruk zu. Dort liegen zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte. Alexandria ist eine uralte Kultur- und Handelsmetropole, deren Geschichte u. a. im Nationalmuseum und dem griechisch-römischen Museum porträtiert wird.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Ägypten könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Alexandria"

Insgesamt 14 Kommentare vorhanden


Kommentar von Vpkeinstein
12.09.2018 17:56 Uhr

Ägypten ist jederzeit sein Geld Wert dort Urlaub zu machen. Ich war schon 3x da und habe immer noch nicht alles gesehen. Also geht es nächstes Jahr auch nach Ägypten. Allen anderen viel spass.

Kommentar von Wuschel
28.07.2018 13:44 Uhr

Alexandria ist eine Großstadt am Nil, wo ein Besuch lohnenswert ist. Es gibt viele historische Gebäude, Moscheen und Kirchen, die es zu besichtigen lohnt. Auch die Einkaufsboulevards sind interessant, aber in der City herrscht manchmal chaotischer Verkehr.

Kommentar von waltraud
14.07.2018 12:22 Uhr

So gern ich auch schon immer mal nach Ägypten reisen wollte, um mir die faszinierenden Kulturstätten live anzuschauen, so sehr schreckt mich die ungenügende Sicherheitslage davon ab.

Kommentar von pidder
05.05.2018 22:58 Uhr

heutzutage stellt eine Reise nach Ägypten leider ein großes Risiko dar. So schön die Gegend auch ist, würde ich deshalb, aber auch wegen des Preises, lieber einen Urlaub in Europa verbringen.

Kommentar von slco57
01.05.2018 16:17 Uhr

Die Stadt sehr rein. Wirklich, hier gibt es keine solche Müllhaufen des Mülls wie in Kairo oder dem Straßenleben wie in Churgade. Hier sehr schön улочки, die Gassen und die Gebäude der Häuser. Alles ist im merkwürdigen und interessanten Stil aufgebaut.

Kommentar von moonraker2005
17.04.2018 09:48 Uhr

Eine beeindruckende Stadt ist Alexandria.Ich war mit einem Kreuzfahrtschiff da, auf dem ich engagiert war.Die Stadt ist sehenswert,und Ägypten ist ein tolles Land.

Kommentar von jorenn
15.04.2018 11:36 Uhr

Der Leuchtturm von Pharos ist sehr bekannt. Wuerde mir gerne das Teil mal genauer betrachten und ein einige Fotos vom Nil machen.

Kommentar von Loonimau
14.04.2018 11:02 Uhr

Ich war bislang leider weder in Alexandria noch in Ägypten im Allgemeinen. Aber wenn ich mal in Ägypten bin würde ich mi8r sicher auch Alexandria mal anschauen.

Kommentar von Magier1972
11.04.2018 13:36 Uhr

Eine beeindruckende Stadt ist Alexandria.Ich war mit einem Kreuzfahrtschiff da, auf dem ich engagiert war.Die Stadt ist sehenswert,und Ägypten ist ein tolles Land.

Kommentar von PurpleColumbine
06.04.2018 07:09 Uhr

Da denke ich wieder an die Märchen aus 1001 Nacht. Ich mag diese Stadt. Bietet viele Sehenswürdigkeiten. Ist einfach nur schön und toll. Möchte noch einmal dort hin.

Kommentar von giselle1506
04.04.2018 09:17 Uhr

Ägypten - Alexandria wirklich schön. Verspricht einen wunderschönen Urlaub. Historisch sehr interessant und angenehmen Temperaturen, um alles zu erkunden.

Kommentar von GoldSaver
29.03.2018 19:48 Uhr

Ich denke es ist sicherlich schön in Ägypten und besonders in Alexendria. Aber für mich muss es nicht unbedingt Urlaub in so extrem warem Ländern sein.

Kommentar von Ferraribiene
27.03.2018 20:00 Uhr

Die Stadt wird im Norden vom Mittelmeer und im Süden vom Mareotis-See begrenzt. Zahlreiche Denkmäler, insbesondere aus griechisch-römischer Zeit, locken zu einem Besuch dieser Stadt, auch wenn die glorreichen Zeiten längst Geschichte sind. Das Klima ist auch im Hochsommer sehr angenehm, so dass die wohlhabende Schicht aus Kairo hier den Sommer verbringt.
Schade dass ich nicht wohlhabend bin.

Kommentar von Spongebob
27.03.2018 09:22 Uhr

Alexandria ist ein atemberaubendes Fleckchen, welches absolut sehenswert ist. Allgemein ist es sehr empfehlenswert Ägypten mal einen Besuch abzustatten.