Hue

Vietnam´s altes Kaiserreich - die sehenswerte Stadt Hue
Es ist eines jener Reiseziele, dass allein beim Klang des Namens Fernweh erweckt. Die frühere Hauptstadt Hue des im südchinesischen Meer gelegenen Vietnam vereint wohl alle Erwartungen an eine gelungene Reise. Ein langer Sandstrand an einem türkisblauen Ozean verspricht Erholung von der quirligen Hektik der Stadt. Bunte fantasievoll gestaltete Drachenboote schwimmen vor der malerischen Kulisse der umliegenden Hügellandschaft auf einem tropischen Fluss und beeindruckende Pagoden-Bauten säumen sich an seinem bambusbewachsenem Ufer. Zwischen den vielen kleinen Restaurants und Garküchen herrscht lebhaftes Treiben und der betörende Duft exotischer Speisen erfüllt die Luft. Freundliche aufgeschlossene Menschen und eine bewegte Geschichte machen die alte Kaiserstadt Hue zu einem herrlich authentischen und aufregenden Reiseziel.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Hue
Auf einer Anhöhe am Ufer des Song-Huong-Flusses, auch Parfüm-Fluss genannt, wurde vor ca. 400 Jahren das Wahrzeichen der Stadt Hue erbaut. Mit unglaublichen sieben Stockwerken ist die achteckige Thien Mu Pagode die höchste Pagode Vietnams. In der weitläufigen Gartenanlage des ehrwürdigen Klosters lassen sich mit Glück buddhistische Mönche beim Gebet beobachten.
Am linken Ufer des Parfümflusses liegt die frühere Kaiserresidenz der vietnamesischen Nguyen-Dynastie, die im 17. Jahrhundert errichtete Zitadelle von Hue. In der imposanten Anlage, 1993 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, befindet sich eine Stadt für sich. Neben einigen Gebäuden, Höfen und Ziergärten beherbergt die nach dem berühmten chinesischen Vorbild entstandene Verbotene Stadt einen prunkvollen Kaiserpalast, der den früheren Herrschern als Familiensitz diente.
Unvergleichliche Eindrücke hinterlässt ein Besuch der Kaisergräber von Hue. Malerisch eingebettet in die reizvolle Landschaft liegen die letzten Ruhestätten der Herrscher der Nguyen-Dynastie. Die Grabstätten, bereits zu Lebzeiten der Kaiser erbaut, spiegeln deren unterschiedlichen Persönlichkeiten wider und unterscheiden sich daher stark in Stil, Größe, Prunk und Atmosphäre.

Ausflüge in die Umgebung
Sonne satt und Entspannung pur mit Blick auf das kristallklare blaue Meer, köstliche Meeresfrüchte, direkt vom einheimischen Fischer in einer Bar zubereitet, diese Idylle findet man im kleinen Dorf Phu An, direkt am paradiesischen Sandstrand Phu Thuan. Hier, nur ungefähr 15 Kilometer von Hue entfernt, lassen sich unbeschwerte Badefreuden genießen und unglaublich schöne Sonnenuntergänge beobachten.
Ein fantastisches Erlebnis ist eine Fahrt mit einem Drachenboot auf dem "Fluss der Wohlgerüche", ein weiterer Name für den Song-Huong-Fluss. Gemütlich und entspannt ist dies wohl die beste Art, die wundervollen Sehenswürdigkeiten Hue´s zu entdecken. Meist wird die Sightseeing-Tour als Tagesausflug mit Mittagessen angeboten und vielleicht wird dann die leckere kulinarische Spezialität Hue´s, Banh Koi, ein gefüllter Pfannkuchen mit Shrimps, Fleisch, Sojabohnen und Erdnußsosse serviert.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Vietnam könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Hue"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
21.05.2019 17:35 Uhr

Ich bin nicht sonderlich an Urlaub in Vietnam interessiert, daher ist es auch nicht so erstaunlich, das ich noch nichts von Hue gehört habe.

Zumindest scheint es hier viel zu sehen zu geben.