Kosice

Kosice - ein Rundgang durch eine traumhafte Altstadt
Kosice ist eine Stadt in der Ostslowakei am Hornád. Mit rund 239.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt des Landes. Sie ist wichtiger Wirtschaftsstandort.

Kosice zählt mit seiner historischen und denkmalgeschützten Altstadt zu den schönsten Städten des Landes. Am besten entdeckt man die Innenstadt zu Fuß, denn die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich direkt in der Altstadt. Das historische Stadtzentrum ist sogar der größte denkmalgeschützte Stadtkern des Landes. Die Gebäude stammen aus vielen Epochen von der Gotik bis zum Jugendstil. Viele liegen direkt an der Hauptstraße, der Hlavná Ulica, in der Fußgängerzone. Folgt man der Straße mit ihren prächtigen Bürgerhäusern, Palästen, Geschäften und Lokalen, gelangt man zum Wahrzeichen der Stadt: dem gotischen Dom, der der Heiligen Elisabeth gewidmet ist. Der Dom stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist die größte Kirche der Slowakei. Vom Kirchturm aus haben Besucher einen fantastischen Ausblick über die Stadt.

Gleich daneben befinden sich die St. Michael-Kapelle, der Urban Turm sowie das Staatstheater mit neobarocker Fassade. Dom, Kapelle und Urban-Turm bilden auf dem spindelförmigen Platz das Herz von Kosice und sind eines der beeindruckendsten historischen Stadt-Ensembles der Slowakei. Der Urbanturm ist nicht nur ein hoher Glockenturm, im Innern sind ein Lapidarium sowie das Wachsfigurenmuseum untergebracht. Der bezaubernde Hauptplatz wird von beiden Seiten von wunderschönen renovierten Gebäuden gesäumt und ist Teil der belebten Fußgängerzone mit Cafés, Restaurants und vielen Geschäften. Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung befinden sich im südlichen Bereich des Hauptplatzes. Zwischen dem Stadttheater und der schönen Immakulatastatue befindet sich das bekannte "Bettlerhaus" mit seiner schönen Fassade und der Bettler-Statue.

Ein Beispiel der großartigen Bildhauerkunst des Barock ist die Pestsäule hinter dem Theater. Auch der berühmte "Singende Brunnen" liegt an der Hauptstraße. Der Brunnen spritzt im Sommer zum stündlichen Glockenspiel eine Wasserfontäne im Rhythmus der Klänge ab. Ein weiteres Highlight in der Innenstadt von Kosice ist der Dominikanerplatz mit der Dominikanerkirche. Auf dem Platz findet vormittags auch der Markt statt. Hier laden ebenfalls Cafés und Restaurants zum Verweilen und Genießen ein. Die Dominikanerkirche von 1290 ist außerdem das älteste Gotteshaus der Stadt.

Nicht zu übersehen in der imposante Csáky-Dessewffy-Palast im Zentrum. Er ist Sitz des slowakischen Verfassungsgerichts und beherbergt einen großen Buchladen. Ein weiteres sehenswertes Gebäude in Kosice ist das Gespanhaus. Ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert stammt das Rathaus von Kosice. Dort ist auch das Besucherzentrum. Gegenüber dem Stadtpark am Ende der Mlynská-Straße erhebt sich der Jakabpalast. Hier residierte u.a. der ehemalige tschechoslowakische Präsident Edvard Bene (1884-1948).

Die Hauptstraße (Hlavná ulica) mündet in den Platz mit dem Ostslowakischen Museum und der Statue des slowakischen Marathonläufers. Zu seinen bedeutendsten Exponaten zählt der "Goldschatz von Koice": eine Sammlung goldener Münzen aus dem 15. bis ins 17. Jahrhundert. Für Familien lohnt auch ein Ausflug in den Zoo. Er befindet sich im Stadtteil Kavecany. Bei Kosice beginnt die Hohe Tatra. Das markante Gebirge ist im Sommer für Wanderer ein großartiges Ziel, im Winter locken zahlreiche Skigebiete.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Slowakei könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kosice"

Insgesamt 9 Kommentare vorhanden


Kommentar von schaefchen99
17.09.2018 20:35 Uhr

Schöne Bilder.Das alleine ist eine Reise wert. Super tolle Gegend .
Jedoch höre und lese ich fast nur Gutes.
Bin immer wieder begeistert. Sehen s wert .

Kommentar von giselle1506
08.08.2018 17:51 Uhr

Kosice - eine traumhafte Altstadt in der Slowakei. Beginn der Hohen Tatra. Das markante Gebirge bietet im Sommer Wanderern großartige Ziele. Aber auch in Kosice selbst gibt es viel zu entdecken. Die Slowakei ist immer eine Reise wert.

Kommentar von Wuschel
26.07.2018 14:41 Uhr

Das ist ja noch erreichbar, geht sicher auch mit Bahn. Eine schöne Stadt. Die Slowakei hatte ich als Urlaubsland bisher noch nicht im Plan, aber da scheint es ja noch nicht überlaufen zu sein und wohl auch relativ preiswert.

Kommentar von GoldSaver
24.03.2018 20:19 Uhr

Interedssant ist die Stadt Kosice in der Slowakei bestimmt, aber ich würde wohl erst andere Länder und Städte besuchen, ehe ich hier einen Urlaub buchen würde.

Kommentar von Ulf1978
15.03.2018 18:36 Uhr

Schöne Bilder. Besuch ich vielleicht mal.

Kommentar von Spongebob
14.03.2018 00:45 Uhr

Das sind schöne Bilder und tolle Eindrücke, die man gewinnen kann von der Stadt. Klingt interessant. Da sie ja nicht so weit entfernt ist, sollte ich vielleicht mal vorbeischauen.

Kommentar von pidder
13.03.2018 22:27 Uhr

dieses Urlaubsziel gefällt mir ausgesprochen gut. Es scheint auch nicht zu sehr überlaufen zu sein, wodurch auch die Preise sich im Rahmen bewegen dürften. Ich bin dabei!

Kommentar von giselle1506
13.03.2018 16:40 Uhr

Bei einem Urlaub in der Hohen Tatra ist es ganz bestimmt ein lohnendes Ausflugsziel. Man kann in der Slowakei jederzeit und überall die schönsten Urlaube machen.

Kommentar von PurpleColumbine
13.03.2018 13:47 Uhr

Die Bilder gefallen mir. Und dann noch ganz in der Näher der schönen Stadt Wien. Den Besuch könnte man verbinden. In Kosice gibt es sicherlich viel zu sehen.