Swasiland

Afrika Swasiland


Swasiland

Die Schweiz Afrikas - Swasiland
Der Staat im Südosten Afrikas grenzt an Mosamibik und Südafrika. Er bedfindet sich zwar in der Nähe des Indischen Ozeans, grenzt jedoch nicht direkt an diesen an. Swasiland, dessen Hauptstadt Mbabane ist, hat etwa 1,45 Millionen Einwohner und wird seit 2018 offiziell Königreich Eswatini genannt. Damit hat der afrikanische Staat die Staatsform der Monarchie, König ist seit 1986 Mswati III ist. Swasiland kann außerdem in 4 Landschaftzonen aufgeteilt werden, die einerseits bergig sind, aber andererseits auch aus fruchtbarem Tiefland und riesigen grünen Grasflächen bestehen. Das Land wird aufgrund seiner Erscheinung schließlich auch als 'Schweiz Afrikas' bezeichnet, weshalb es auch ein perfektes Reiseziel für einen aktiven Urlaub ist.

Zwischen Safari und abwechslungsreichem Hochland

Swasiland verfügt über viele Reservate und Nationalparks. Dazu gehören vor allem der königliche Hlane-Nationalpark, der Mantenga-Nationalpark und der Hawane-Nationalpark. In diesen zahlreich vorhandenen Schutzgebieten kann man auf einer Safaritour die typischen, in Afrika beheimateten Tiere wie insbesondere Zebras, Nashörner, Elefanten, Giraffen oder Löwen entdecken und dabei die Schönheit der Natur abseits der Zivilisation genießen. Im Mlilwane Wildlife Sancturay bei Lobamba im Osten des Landes, das 1950 gegründet wurde und sich noch heute in Privatbesitz befindet, kann man sogar zu Fuß oder mit dem Rad auf Entdeckungstour gehen, da hier keine Raubtiere leben. Darüber hinaus ist Swasiland aber auch ein Paradies für eine Vielzahl anderer Outdooraktivitäten. So kann man in dem auf etwa 1.300 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Hochland klettern, wandern oder Radfahren und dabei die urtümlichen Pinien- und Eukalyptuswälder bewundern. Schließlich wird Swasiland aber auch von mehereren Flüssen wie dem Komati oder Usutu durchzogen, welche die landschaftliche Schönheit perfekt machen.

Weitere touristische Highlights in Swasiland

In dem afrikanischen Königreich können schließlich auch noch weitere Vorzüge der afrikanischen Kultur und Geschichte genossen und entdeckt werden. So sind die Einwohner des Landes sehr gastfreundlich und traditionsbewusst. Sie zeigen und teilen ihre Bräuche gern und bieten Touristen damit eine echte Abwechslung. Doch auch ein Besuch der Goldminen der Stadt Piggs Peak im Nordosten des Landes sowie einige Hotelanlagen mit Casinos und Shoppingmalls in Manzini oder Mbabane bieten Urlaubern ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm, dank dessen Swasiland für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Swasiland"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
11.08.2019 15:16 Uhr

Swasiland sagt mir nichts, jedenfalls war das bis jetzt so.
Generell finde ich Swasiland schon interessant, aber für einen Urlaub wäre das dann eher nichts für mich.