Quito

Quito
Quito ist die Hauptstadt Ecuadors. Sie liegt auf einer Höhe von 2,850 Metern in den Anden und ist die höchstgelegene Hauptstadt der Welt. Quito besitzt etwa 2,2 Millionen Einwohner und ist nach Guayaquil die zweitgrößte Stadt von Ecuador. Das Stadtzentrum liegt 22 Kilometer südlich vom Äquator entfernt. Die Altstadt ist seit 1978 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie beeindruckt durch prachtvolle Gebäude in bunter Vielfalt, durch ihre offene und quirlige Atmosphäre und einzigartige Naturkulisse.

Atemberaubende Andenlandschaft
Quito erstreckt sich im Guayllabamba-Becken der Anden. Sie liegt am Fuß des erloschenen Vulkans Rucu Pichincha (4.690 m) in einer der spektakulärsten Naturlandschaften der Anden. Von der Hauptstadt aus hat man einen fantastischen Blick auf den Vulkan Cotopaxi (5.897 m).

Die Geschichte von Quito
Quito blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Stadt bzw. das Hochtal ist seit 1500 v. Chr. besiedelt. Im 15. Jahrhundert wurde das Tal durch den Inka-Fürsten Huayna Cápac erobert. Im Zuge der spanischen Eroberungen gründete Sebastián de Belalcázar am 6. Dezember 1534 auf den Ruinen der alten Stadt Quito San Francisco de Quito. 1830 wurde Quito die Hauptstadt der neu gegründeten Republik Ecuador.

Faszinierende Altstadt
Atemberaubend schöne Kolonialbauten stehen im Zentrum. Quito war die erste Stadt auf der UNESCO-Liste überhaupt. Aus der kolonialen Zeit stammen noch etwa 80 Gebäude. Das historische Stadtzentrum zeichnet sich durch bedeutende Denkmäler, Kirchen und andere Gebäude aus. Dazu zählen rund 40 Kirchen oder Kapellen im kolonialen Barock, 16 Klöster, großartige Plätze sowie wunderschöne bunt bemalte Häuser. Am Sonntag ist das Stadtzentrum Fußgängerzone. Dann flanieren die Besucher durch die Straßen, Gassen und Plätze.

Im Zentrum des schachbrettartig angelegten Quito liegt die Plaza de la Independencia mit dem Denkmal der Unabhängigkeitsjungfrau. Der grandiose Platz wird umsäumt vom Regierungspalast, dem erzbischöflichen Palast, dem Rathaus und der Kathedrale. Zu den schönsten Gebäuden zählen neben der Kathedrale die Kirche El Sagrario, der Franziskanerkonvent aus dem 16. Jahrhundert oder die prächtige Jesuitenkirche. Weitere herausragende Gebäude sind die Basílica del Voto Nacional und das Museum für Präkolumbianische Kunst (Casa del Alabado).

Die Neustadt (Mariscal)
Nicht nur die Altstadt, auch die Neustadt von Quito ist sehenswert. Hier befinden sich große Einkaufszentren, die Botschaften, Hotels, internationale Restaurants, Kneipen, Clubs und das Vergnügungsviertel. Eine der Hauptattraktionen ist das Nationalmuseum, das Museo de la Fundación Guayasamín oder das Museo Amazónico. Einen großartigen Ausblick über die Andenstadt und die umliegenden Berge können Besucher vom Pichincha erleben. Dort fährt bis knapp 4.000 Meter die Gondelbahn Teleférico. Etwas Außerhalb von Quito liegen das Äquatordenkmal, die Thermalquellen von Papallacta und die Pyramiden von Cochasquí.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Diese Urlaubsziele in Ecuador könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Quito"

Insgesamt 9 Kommentare vorhanden


Kommentar von belhaddad
29.08.2018 16:22 Uhr

Après une belle semaine passée à Otavalo où nous avons entre autres visité le marché aux animaux et fait un trek à la Laguna de Cuicocha il est temps de reprendre la route direction Quito la capitale de l'Equateur.

Pour cela on s'est mis sur le bord de la route Panamericana qui traverse Otavalo et avec les locaux on a fait signe à chaque bus qui passait jusqu'en trouver un qui est de la place pour nous amener à Quito. Le bus nous a couté 2 dollars par personne pour deux heures de trajet et il nous a laissé au terminal Nord de Quito

Kommentar von waltraud
14.07.2018 19:17 Uhr

Ich bin überrascht über einige hier vorgestellte Reiseziele- die nicht unbedingt zu den erwartbaren Destination gehören. Auto ist so ein Beispiel, aber das macht auch den Reiz aus.

Kommentar von Wuschel
11.07.2018 17:35 Uhr

Quito - eine interessante Stadt. Hätte schon Lust, diesen Ort mal zu besuchen, zumal es ja sehr hoch in den Anden gelegen ist und Berge sind mein Ding. Ob mir allerdings die südamerikanische Mentalität gefällt, ist eine andere Sache. Aber einen Versuch wärs wert.

Kommentar von freibergbob
07.07.2018 16:51 Uhr

Prachtvolle Gebäude und eine atemberaubende Andenlandschaft lassen die Schönheit Quito's erstrahlen. Fasizinierende Bilder und eine tolle Beschreibung gewähren eine tollen Einblick.

Kommentar von freibergbob
06.07.2018 20:02 Uhr

Prachtvolle Gebäude und eine atemberaubende Andenlandschaft lassen die Schönheit Quito's erstrahlen. Fasizinierende Bilder und eine tolle Beschreibung gewähren eine tollen Einblick.

Kommentar von Loonimau
05.07.2018 13:42 Uhr

Ich war bis jetzt noch nicht in Südamerika, aber wenn ich mal dort sein sollte würde ich mir Quito bestimmt auch anschauen. Die Bilder und der Reisebericht sind klasse.

Kommentar von adler51
17.06.2018 09:56 Uhr

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, Quito ist eine herrliche Stadt mit eindrucksvollen Kolonialgebäuden und prachtvollen Kirchen. Auch eine Fahrt zum Äquator Denkmal ist zu empfehlen.

Kommentar von giselle1506
10.06.2018 14:07 Uhr

Prachtvolle Gebäude und eine atemberaubende Andenlandschaft lassen die Schönheit Quito's erstrahlen. Fasizinierende Bilder und eine tolle Beschreibung gewähren eine tollen Einblick.

Kommentar von GoldSaver
09.06.2018 17:19 Uhr

Auch wenn ich Ecuador in einer Art faszinierend finde, wäre es kein Land, welches ich persönlich mir bewusst als Urlaubsziel aussuchen würde.
Aber wenn ich eine Reise gewinnen würde, würde ich diese wohl auch antreten.