Malta

Europa Malta


Malta

Sonniges und kulturelles Reiseziel Malta
Malta ist vor allem als Sonnen- und Badeort bekannt. An beidem mangelt es sicherlich nicht. Malta bietet mehr als 300 Sonnentage im Jahr und ist umgeben von klarem, blauem Wasser, das zu den saubersten des Mittelmeers gehört.
Das Alleinstellungsmerkmal ist jedoch die 7.000 jährige Geschichte. Malta besitzt eine größere Dichte an historischen Sehenswürdigkeiten als jedes andere Land. Ausgehend von den einzigartigen prähistorischen Tempeln, die zu den ältesten steinernen Gebäuden der Welt gehören, finden sich hier auch römische Katakomben, mittelalterliche Städte und das außergewöhnliche architektonische und künstlerische Erbe der Johanniter. Die Briten hinterließen rote Briefkästen und Telefonzellen sowie die Sprache. Seit 1964 genießt Malta die Unabhängigkeit von der britischen Krone. Es gelang dem Land schnell, das britische kulinarische Erbe abzuschütteln. Heute finden sich auf den Inseln einige ausgezeichnete Restaurants, die sich auf mediterrane Küche spezialisiert haben.
 Auch außerhalb der Weltkulturstadt Valletta und dem berühmten Grand Harbour als Herzstück der Geschichte Maltas gibt es zahlreiche Attraktionen. Auf keinen Fall fehlen dürfen:

Grand Harbour Bootstour
Der berühmte Grand Harbour ist das Herzstück der Geschichte des Landes. Es ist der Ort der Großen Belagerung von 1565, in dem die Johanniter es gerade geschafft haben, die einfallenden osmanischen Türken aufzuhalten, sowie das Zentrum bedeutender Ereignisse des Zweiten Weltkriegs. Wenn man die Aussicht vom Upper Barracca Gardens aus gesehen hat, lohnt es sich bei warmem Wetter, zum Schwimmen ins Wasser zu springen.

Grand Master's Palace
Dieser Palast war bis zur Vertreibung durch Napoleon im Jahr 1798 die Heimat des Großmeisters des Johanniterordens. Das Oberhaupt eines zölibatären Ordens verhielt sich wie ein weltlicher Prinz, wie die Porträts, die reiche Rüstung, die seltenen Tapisserien und die luxuriöse Ausstattung der Prunkräume des Großmeisters zeigen.

St. Paul's Katakomben
Diese frühchristlichen römisch-byzantinischen Katakomben befanden sich einst außerhalb der Mauern der römischen Hauptstadt Maltas (im Zentrum des heutigen Mdina). Ein bemerkenswertes Labyrinth von unterirdischen Gräbern, die aus massivem Fels herausgeschnitten wurden.

Hal Saflieni Hypogäum
Der Anblick ist wirklich außergewöhnlich. Es handelt sich um einen in Fels gehauenen Grabkomplex. Wie die Tempel gehört auch das Hypogäum zum Weltkulturerbe der Unesco.

Tauchen
Jedes Jahr kommen 50.000 Menschen zum Tauchen in dieses Land. Überall auf der Insel gibt es Tauchbasen, die vom Anfängerkurs bis zum Ausrüstungsverleih für erfahrene Taucher alles anbieten. Tauchen in Malta bedeutet weniger eine große Anzahl farbenfroher Fische, sondern vielmehr außergewöhnliche Unterwasserlandschaften und Wracks.

Die beste Reisezeit
Jederzeit. Der Sommer bietet fast garantiert strahlend blauen Himmel und das perfekte Mittelmeer und lädt zum Sonnenbaden, Schwimmen, Tauchen und auf Bootstouren ein. Frühling und Herbst sind ideal für Sightseeing und Erkundungstouren, wenn das Wetter meist schön und die Temperatur angenehm ist. Im Winter ist es mit Tageshöchstwerten um die 15 Grad Celsius deutlich kühler und oftmals regnerisch.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Malta"

Insgesamt 18 Kommentare vorhanden


Kommentar von Soferl
07.10.2018 13:37 Uhr

Malta - das ist eine Insel die schon viele Jahre ein Traumziel für mich ist. Dieser Bericht und die wunderschönen Bilder haben mich wieder darin bestärkt. Ich hoffe, dass ich ich bald selbst meine Eindrücke niederschreiben kann!

Kommentar von LucyDog
08.08.2018 15:31 Uhr

Habe schon einiges von Malta gehört. Es muss eine sehr schöne, abwechslungsreiche Insel sein. Die Fotos sind toll. Diese Insel werde ich sicher auch mal besuchen.

Kommentar von Wuschel
25.07.2018 14:04 Uhr

Malta - das ist eine Mittelmeerinsel in exponierter Lage nicht nur für Sonnenanbeter. Hier gibt es viel zu sehen, nicht nur in der Hauptstadt La Valletta. Am besten man macht eine Bootstour oder eine Inselrundfahrt.

Kommentar von giselle1506
08.02.2018 02:09 Uhr

Malta, warum eigentlich nicht. Ein sehr schönes Urlaubsziel. Ich würde sicher viele Erkundungstouren machen. Ich mag nicht so lange in der Sonne am Strand liegen. Tauchen könnte ich mir auch gut vorstellen.

Kommentar von DeineAnnemarie
04.02.2018 05:25 Uhr

Nach Malta wollte ich au h schon immer mal. Ist ein schönes Land mit viel Sehenswürdigkeiten und auch gut um sich mal zu erholen und zu entspannen. Wenn ich mal Geld hab, werde ich mal dahin reisen.

Kommentar von Spongebob
01.02.2018 22:08 Uhr

Ich bin bisher noch nicht dort gewesen. Allerdings macht der Bericht auf jeden Fall Lust dieses Örtchen irgendwann ein mal aufzusuchen. Sehr interessant.

Kommentar von Magier1972
26.01.2018 02:07 Uhr

Ich war mit meiner Frau in den 80-er Jahren auf Malta.Diese Insel ist sehenswert.Valletta eine tolle Stadt und wir waren auch in den St.Pauls Katakomben

Kommentar von Loonimau
25.01.2018 10:51 Uhr

Die Bilder von Malta sehen toll aus. Das wunderschöne türkisblaue Meer ist sehr einladend. Und auch kulturell hat Malta mit den vielen Sehenswürdigkeiten einiges zu bieten.

Kommentar von LM_-_2903
21.01.2018 14:34 Uhr

Malta Eine Insel die alles bietet was man sich im Urlaub wünschen kann. Das Meer warm und blau mit flachem Strand ideal auch für Kinder. So wird es erzählt... ich kann mir sehr gut vorstellen in der Zukunft in Malta Urlaub zu machen.

Kommentar von hababa
18.01.2018 11:13 Uhr

Malta ist auf jeden Fall sehenswert! Ich war bis jetzt 3mal dort und jedes Mal von neuem begeistert. Es ist trotz der kleinen Fläche sehr vielseitig und das Essen ist fantastisch!

Kommentar von Thorsten0709
15.01.2018 11:04 Uhr

Habe auf Malta 2 mal Urlaub verbracht, leider sind die schon eine Weile her und es hat sich bestimmt jede Menge dort verändert. Würde gern mal wieder hin!

Kommentar von pidder
12.01.2018 20:54 Uhr

Malta ist eine Reise wert. Hier treffen sich berühmte, alte Kulturen mit der Gegenwart. Herrliche Landschaften, angenehmes Klima, bezahlbare Hotels und vor allem nette Menschen aus aller Welt garantieren einen unbeschwerten, unvergesslichen Urlaub.

Kommentar von GoldSaver
11.01.2018 20:43 Uhr

Malata ist - davon bin ich überzeugt (auch wenn ich noch nie vor Ort gewesen bin) - eine wunderschöne Insel, auf der man einen tollen Urlaub verbringen kann.

Kommentar von gulsen03
11.01.2018 02:11 Uhr

viel sonne , strand sand meer was will man noch mehr...Malta hört sich gut an echt gut an ich denke sehenswert...
Sogar im Winter ist es nicht so kalt mit 15 grad ist das hammer..

Kommentar von PurpleColumbine
09.01.2018 07:41 Uhr

Malta. Ein Fleckchen Erde, das ich noch nicht gesehen habe, mich aber ungemein reizt. Man hört nur gutes. Würde dort sehr gerne einmal meinen Urlaub verbringen.

Kommentar von gulsen03
08.01.2018 14:55 Uhr

Hört sich gut an..Sonne, Sonne , Sonne was möchte man noch.
Außerdem das blaue Mittelmeer , Baden , Scwimmen, Bootstouren hört sich echt genial an...ich denke Malta ist sehenswert.

Kommentar von Guni58
08.01.2018 00:37 Uhr

Malta Eine Insel die alles bietet was man sich im Urlaub wünschen kann. Das Meer warm und blau mit flachem Strand ideal auch für Kinder. Ich kann nur sagen wunderschön.

Kommentar von Hermann
07.01.2018 09:28 Uhr

5 Wochen noch, dann sehen wir uns wieder! Fast jedes Jahr eine Woche Malta im Winter ist des Jahreshöhepunkt. Um diese Zeit ist es angenehm, denn im Sommer ist es viel zu heiß,