Liechtenstein

Europa Liechtenstein


Liechtenstein

Ein fürstlicher Urlaub im Fürstentum Liechtenstein
In einem schmalen Streifen von ca. 25 Kilometern Länge zwischen Österreich und der Schweiz erstreckt sich das deutschsprachige Fürstentum Liechtenstein. In malerischen Alpenlandschaften gelegen, bietet es dem Besucher große Vielfalt auf kleinstem Raum - von mittelalterlichen Burgen zu modernen Museen.

Das historische Liechtenstein entdecken
In Balzers, der südlichsten Gemeinde des kleinen Fürstentums, liegt die im Hochmittelalter erbaute Burg Gutenberg. Schon von weitem sichtbar thront sie auf einem etwa 70 Meter hohen Hügel und bietet einen weitreichenden Panoramablick und im Sommer ein vielfältiges Kulturprogramm. Die Vorburg kann ganzjährig besichtigt werden und sehenswert ist außer der Burgkapelle vor allem der romantische Rosengarten. In der Hauptstadt Vaduz lässt sich bei einer Führung viel Wissenswertes über das Schloss Vaduz und seine Nutzung durch die Fürstenhäuser erfahren. Auf einem Hügel über der Stadt gelegen, bietet es einen Blick bis weit in die schneebedeckten Alpengipfel. Die Geschichte der letzten Jahrhunderte wird in Triesenberg, einem traditionsbewusstem kleinen Bergdorf, erlebbar. Das Heimatmuseum mit dem 400 Jahre alten "Walserhaus" vermittelt Einblicke in Kultur und Bräuche der frühen Siedler. Wer sich zudem für Sagen interessiert und gerne wandert, sollte unbedingt den "WalserSagenWeg" erkunden.

Naturgenuss in den Alpen
Der Sagenweg ist längst nicht die einzige verlockende Wanderroute - viele Gemeinden in Liechtenstein sind durch Wanderwege verbunden und durch die Lage in den Alpen bieten sich zahlreiche wunderschöne Blicke auf schroffe, schneebedeckte Gipfel oder waldbehangene Berge. Besonders hervorzuheben ist der 1600 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Ferienort Malbun. Im Sommer laden hier die Wanderwege zum Entspannen in alpiner Natur ein, während der Ort im Winter ein Paradies für Skifahrer ist. Einen fantastischen Blick aus noch größerer Höhe bietet die Aussichtsterrasse Sareiserjoch über dem Malbuntal.

Vaduz, die vielfältige Hauptstadt des Fürstentums
Im international höchst angesehenen Kunstmuseum Liechtenstein erwarten Sie moderne und zeitgenössische Kunstwerke nach 1945. Wer guten Wein zu schätzen weiß, wird in der Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein auf seine Kosten kommen, denn dort können Raritäten verkostet und erworben werden.
Ebenfalls fürstlich geht es in der Schatzkammer Liechtenstein zu. Hier bekommen Sie einmalige Eindrücke von ehemaligen Fürstenkronen, verzierten Kunstwerken und historischen Waffen. Überraschenderweise hat hier aber auch die Moderne ihre Spuren hinterlassen: Bestaunen Sie die Mondgesteine, die auf den Apollo-Missionen gesammelt wurden! Die Schatzkammer erklärt, wie diese Gesteine nach Liechtenstein kamen.
Mit entspanntem Flanieren in der autofreien Fußgängerzone vom Regierungsviertel bis zum sehenswerten Rathaus kann man die Entdeckungstour in einem der zahlreichen Restaurants mit bestem kulinarischen Angebot ausklingen lassen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Liechtenstein"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.09.2018 19:37 Uhr

Ich waar mal in Lichtenstein, aber nur wenn man es ganz genau nimmt, da ich ehrlih gesgat nur einmal kurz über die Grenze gegangen bin, als ich im Urlaub an der Grenze zu Lichtenstein war. ist aber auch schon ewig her.

Kommentar von giselle1506
07.09.2018 22:48 Uhr

Liechtenstein - das wäre mal wieder ein Urlaub nach meinem Geschmack. Schon die Beschreibung und die Bilder sprechen Bände. Ein Muss für Leute, die gerne Wandern gehen und die Natur lieben.