Baku

Baku - Die sehenswerte Hauptstadt Aserbaidschans
Baku gilt mit 2,2 Millionen Einwohnern als die bevölkerungsreichste und flächenmäßig größte Stadt im Kaukasus. Sie liegt am Westufer des Kaspischen Meeres und ist von zahlreichen Süßwasserseen umgeben. Das Stadtgebiet befindet sich in günstiger Lage an mehreren historischen Handelswegen wie der Seidenstraße. Die Altstadt von Baku mit ihren Palästen, Moscheen und Festungen gehört seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Im Westen und Osten des Stadtgebietes verläuft eine Hügellandschaft von 200 Metern Höhe. Die Metropole unterteilt sich in 11 Bezirke und 59 Stadtteile. Zur Herkunft des Namens von Baku gibt es unterschiedliche Annahmen. Am wahrscheinlichsten ist die Ableitung aus dem Persischen, die Stadt der Winde bedeutet. Die erste Besiedlung geht auf das Jahr 8.000 vor Christus zurück. Heute wird in der Region Baku Erdöl gefördert.

Architektonisch werden drei Stadtteile unterschieden: Altstadt, Gründerzeitstadt und sowjetische Stadt. Streng genommen ergibt sich in Baku seit 1994 eine weitere Bauepoche, die sogenannte postsowjetische Überbauung. Seitdem entstehen Hochhäuser, Türme und Parkanlagen. Hinzu kommt ein moderner Ausbau der Küstenpromenade. Ein Festungsring umgibt die Altstadt mit ihren berühmten und historischen Bauwerken im Zentrum von Baku. Die Mauern aus persischer Zeit sind nahezu ursprünglich erhalten. Das pittoreske Gewirr aus engen Gassen und alten Häusern des Altstadtviertels strahlt eine besondere Atmosphäre aus. Baulich interessant sind Schirwanschah-Palast und Jungfrauenturm, der sich auf dem höchsten Punkt von Baku befindet. Hier sollten Urlauber unbedingt den schönen Ausblick auf die Altstadt genießen. Direkt neben dem Turm steht die Hanjinski-Villa. Das Juwel des Palastkomplexes ist eine Spitzbogenarkade.

Prachtvolle Gebäude säumen die Ringstraße. Bemerkenswert ist das Rathaus mit Uhrturm im Stil der Renaissance. Im Ismaliliya-Palast befindet sich das Naturwissenschaftliche Institut von Baku. Rund um den Fontänenplatz geht es lebhaft zu. Tagsüber bieten Händler vor westlichen Restaurantketten ihre Ware an. Abends wird der Platz zur Flaniermeile. Auf dem Bulvar von Baku können Reisende jenseits der Uferpromenade bei einem Kaffee verweilen oder im Designer-Shop stöbern. Hier bieten Riesenrad oder Bootstour eine andere Perspektive auf das Panorama der Millionenmetropole. Zu einem Ausflug ins westliche Stadtzentrum von Baku lädt die Zahnradbahn Funikular ein. Dort oben angekommen können Urlauber von der Türkischen Moschee durch den einstigen Kirov Park bummeln. Das Yasamai-Viertel prägen steile Straßen. Unweit entfernt befinden sich die Moscheen Töyba und Taza-Pir, die Vaad L'lat Synagoge und St. Anchangel Michael Kirche.

Im nördlichen Stadtzentrum von Baku liegt der Tece-Bazar. Das bunte Treiben ist vor allem ein visuelles Erlebnis. Bei Dunkelheit verbreitet das Richard-Sorge-Denkmal etwas Geheimnisvolles. Die elektrisch beleuchteten Augen sind ein beeindruckendes Fotomotiv. Vielfältig ist das kulturelle Angebot. Zur angesagten Location in Baku zählt das Mirage. Neben Tanz und Live-Shows erwartet die Gäste ein Wasserpfeifenzimmer zur Entspannung. In der Philharmonie können Urlauber Klassikkonzerten lauschen, die Karawanserei in der Altstadt bietet Mugam-Musik, Oper und Ballett zeigt die Staatsoper. Um alle Veranstaltungsorte in Baku zu erreichen, ist die Metro das günstigste Transportmittel. In der lebendigen Hauptstadt gilt Aserbaidschanisch als Amtssprache. Englisch wird nur vereinzelt gesprochen. Die Währung besteht aus Gyapik und Neuer Manat. Die beste Reisezeit für Baku liegt zwischen Juni und September.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Baku"

Insgesamt 14 Kommentare vorhanden


Kommentar von Loonimau
29.01.2018 08:47 Uhr

Ich war bis jetzt noch nicht in Baku und auch nicht in der Region allgemein. Ich weiß nicht ob es mal mein Reiseziel wird. Aber es gibt bestimmt viel zu entdecken.

Kommentar von skazchan
16.08.2017 15:55 Uhr

In der Altstadt Bakus kann man noch immer historische Bauwerke besichtigen. Zum Beispiel die Burg Dschebachan aus dem 14. Jahrhundert, ein Wohnpalast, Museum und die Schah-Moschee, sind nur einige Bauwerke die zur Besichtigung freigegeben sind.

Kommentar von Ciamara
26.07.2017 01:53 Uhr

Eine unglaubliche Skyline hat Baku! Allgemein haben wohl die wenigsten Urlauber Aserbaidschan auf der Agenda, aber das sollte man vielleicht doch überdenken.

Kommentar von Werne81
25.07.2017 10:02 Uhr

Man hatte schon mal einen kleinen Eindruck von Baku bekommen können beim ESC. Aber gerade die tollen historischen Gebäude in Kombination mit er sehr Modernen Architektur finde ich immer wieder faszinierend.

Kommentar von joey92
24.07.2017 18:53 Uhr

Eine wunderschöne Landschaft wird hier einem geboten, das Meer ist herforagend. Asien ist ein so schönes Land. Für mich wäre es das perfekte Reiseziel.

Kommentar von ebuch8
24.07.2017 14:56 Uhr

Ich war noch nicht in Baku. Wenn ich mir hier so die Beschreibung durchlese, könnte ich mir vorstellen , einige Tage dort Urlaub zu machen.............

Kommentar von Senator67
24.07.2017 11:38 Uhr

Baku wäre für mich persönlich jetzt nicht ein Urlaubsziel der ersten Wahl. Habe mich aber auch ehrlich gesagt nicht damit auseinander gesetzt was es dort alles so gibt.

Kommentar von MrNiceGuy
23.07.2017 19:39 Uhr

Baku,eine stadt voller Leben,sehenswürdigkeiten wohin das auge reicht.
Interessante Kultur und aller art von stilistischen Merkmalen und tollen ausflugszielen ein absolutes Muss.

Kommentar von Ferraribiene
23.07.2017 16:32 Uhr

Tolle faszinierende Skyline der Hauptstadt Baku. Macht Lust mehr von Aserbaidschan kennenzulernen. Wenn nur die lange Flugzeit nicht wäre, denn sonst würde ich mir das gerne ansehen.

Kommentar von GoldSaver
23.07.2017 11:24 Uhr

Baku - oder besser gesagt Aserbaidschan im allgemeinem - wäre jetzt nicht so mein Urlaubsziel der Wahl. Was nicht heißen soll, das es nicht auch schön sein kann.

Kommentar von PurpleColumbine
22.07.2017 18:33 Uhr

Von Baku habe ich noch nie etwas gehört. Die Beschreibung hört sich aber gut an und die Aufnahmen sind toll. Asien ist eben immer eine Reise wert. Möchte dort einmal hin.

Kommentar von moonraker2005
22.07.2017 10:52 Uhr

Baku liegt am Kaspischen mehr und ist eher eine sehr moderne Stadt. Überall wird gebaut und die Wolkenkratzer schiessen in die Höhe. Für mich keine atraktive Stadt.

Kommentar von moses1972
22.07.2017 10:49 Uhr

Baku ist die azfstrebende Hauptstadt von Aserbaidschan. Ich kenne die Stadt nur vom jährlichen Formel 1 Grand Prix. Ob sie eine Reise wert ist, ich weiss nicht.

Kommentar von Guni58
22.07.2017 09:51 Uhr

Bakuist fuer mich nicht so sehr interesant. Bin kein grosser Fan von Staedtereisen. Auch die Umgebung ist nicht meine sache.