Ihre Suche nach "Tyrrhenisches Meer"

Folgend finden Sie Ergebnisse zu Ihrer Suche nach "Tyrrhenisches Meer"


Suchergebnisse für: Tyrrhenisches Meer

Artikel 1 bis 9 von 9 gefundenen


Sizilien - Die pittoreske Skyline von Palermo © Vlada Z / Fotolia

Sizilien

Sizilien - Die mit 25.000 km² Fläche größte Insel im Mittelmeer ist gleich in mehrfacher Hinsicht ein lohnendes Reiseziel. In nahezu idealtypischer Art und Weise können Urlauber hier sowohl eine einzigartige Natur als auch eine Jahrtausende alte und extrem facettenreiche Kultur genießen. Unzählige Strände und Badebuchten an der über 1.150 Kilometer langen Küste laden zum Sonnen, Schwimmen und Faulenzen ein.

Toskana - Florenz im Abendlicht © sborisov / Fotolia

Toskana

Die Toskana in Mittelitalien, grandiose Landschaften, Kunst und Kultur
Die Toskana ist eine der schönsten Regionen in Mittelitalien, die sich als Dreieck von den Apenninen bis zum Tyrrhenischen Meer erstreckt. Sie beginnt im Norden bei Massa in Carrara und erstreckt sich über 328 km an der Küste entlang bis zum Latium und reicht im Osten etwa unterhalb von San Marino.

Capri - Blick vom Monte Solaro © neirfy / Fotolia

Capri

Capri: Inspirierende Schönheit im Golf von Neapel
Malerische Buchten, ursprüngliche Landschaften, idyllische Orte - Capri bietet auf gerade einmal zehn Quadratkilometern alles, was sich vor allem die Romantiker unter den Urlaubshungrigen wünschen. Und das von Anfang an: Wer in den Hafen Marina Grande einfährt, ist sofort vom Zauber der italienischen Felseninsel vor Neapel gefangen. Die Fahrt mit der Standseilbahn (Funicolare) führt vom Hafen zur Piazza Umberto.

Liparische Inseln - Hafen von Lipari © Fotolyse / Fotolia

Liparische Inseln

Liparische Inseln - Italiens Reiseziel für Individualisten
Nordöstlich von Sizilien zählt die Äolische Inselgruppe zu den vulkanisch aktiven Regionen Europas. Auf den Liparischen Inseln leben rund 14.000 Menschen. Von den Italienern oft als "die sieben Schönen" bezeichnet, gehören die Feuerberge geologisch zur Vulkankette um Ätna und Vesuv. In Messina auf Sizilien befindet sich der Verwaltungssitz der Isole Liparian. Ab Neapel, Messina oder Palermo ist das außergewöhnliche Reiseziel Italiens mit der Fähre erreichbar.

Kalabrien - Blick auf die Kirche von Tropea © LianeM / Fotolia

Kalabrien

Kalabrien - Italiens südlichste Region begeistert mit Naturschönheit und Traumstränden
Die geheimnisvolle und wilde Landschaft von Kalabrien gehört zu den eindrucksvollen Reisezielen, die jedoch touristisch noch wenig erschlossen sind. Entlang der Stiefelspitze Italiens erstreckt sich die Küste auf 780 Kilometern Länge, umgeben vom Tyrrhenischen Meer im Westen, sowie dem Ionischen Meer im Süden und Osten.

Neapel - Blick auf das Meer © Boris Stroujko / Fotolia

Neapel

Besuch in Neapel - der berühmten Stadt am Vesuv
Die süditalienische Stadt am Golf von Neapel ist die Heimat der Pizza und viel besungenes, romantisches Reiseziel. Die Fülle an Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Panoramen in Neapel ist spektakulär. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie Kulturschätzen von bemerkenswerter Schönheit. Die Hafenstadt mit Flair beeindruckt mit weltberühmten Museen, einzigartigen Kirchen und antiken Ausgrabungen.

Palermo - Blick auf die Stadt © Vlada Z / Fotolia

Palermo

Lebendiges Palermo
Palermo, die Hauptstadt Siziliens, ist nicht nur faszinierend, sondern auch ebenso widersprüchlich. Die Stadt ist in jeder Hinsicht der Mittelpunkt von Sizilien. Allein schon die Architektur könnte interessanter nicht sein, denn viele Völker haben hier ihren nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Die barocken, normannischen, byzantinischen und sogar orientalischen Einflüsse sind nicht zu übersehen und machen diese Stadt so interessant.

Sardinien - Strand © robertdering / Fotolia

Sardinien

Sardinien
Sardinien ist schon lange kein Geheimtipp mehr unter den Urlaubern, die einen wirklichen Traumurlaub verbringen wollen. Sardinien hat einfach alles und für jeden etwas. Längst ist es ein Szene-Hotspot, in dem sogar Filmstars privat sein können. Surfer kennen schon längst die besonderen Spots der italienischen Insel. Sonnenanbeter schwärmen von einsamen Buchten mit Traumstränden.