Ihre Suche nach "Nordsee"

Folgend finden Sie Ergebnisse zu Ihrer Suche nach "Nordsee"


Suchergebnisse für: Nordsee

Artikel 1 bis 10 von 13 gefundenen


Kopenhagen -  Die kleine Meerjungfrau © visualpower / Fotolia

Kopenhagen

Kopenhagen - Übersetzt bedeutet der Name der Hauptstadt Dänemarks "Hafen der Kaufleute". Das weist bereits auf die Bedeutung der größten Stadt des skandinavischen Nachbarlandes hin. Kopenhagen hat rund 584.000 Einwohner und ist das ökonomische und das kulturelle Zentrum Dänemarks. Sie erstreckt sich über zahlreiche Inseln in der Ostsee und zählt zu den schönsten Städten Europas. Kopenhagen begeistert nicht nur durch seine architektonischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch durch die weltoffene Atmosphäre.

Texel - Blick auf den Leuchtturm © Olha Rohulya / Fotolia

Texel

Eine Insel aus der Eiszeit: Texel - Die niederländische Nordseeinsel liegt in der Provinz Nordholland. Es handelt sich um die größte und westlichste Insel der Westfriesischen Inseln. Texel ist aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaft und der schönen Strände bei Touristen sehr beliebt. Anders als die Inselnachbarn erstreckt sich Texel nicht in Ost-West-Richtung, sondern von Nord nach Süd.

Göteborg - Kanal ins Stadtzentrum © Leonid Andronov / Fotolia

Göteborg

Ein Juwel an der Westküste Schwedens - Göteborg ist ein an der Westküste Schwedens gelegenes Reise-Juwel, das unmittelbar an der Mündung des Götaälv zu Hause ist. Eine halbe Million Menschen sind in der Metropole zu Hause, die weit über die Landesgrenzen hinaus für ihr ausschweifendes Nachtleben und ihre Weltoffenheit bekannt ist. Beinamen wie "Lilla London" - kleines London" oder Skandinaviens "Tor zur Welt" lassen nur erahnen, wie vielfältig "Götet" ist.

Ribe - Dom von Ribe @ RPBMedia / Depositphotos

Ribe

Ribe - die älteste Stadt Dänemarks
Die Kleinstadt Ribe liegt im Südwesten Jütlands, dem den Festlandsanteil am Königreich Dänemark ausmachenden Nordteil der Kimbrischen Halbinsel. Die 8.000 Einwohner des Ortes haben 2010 das 1300-Jahre-Jubiläum ihres Städtchens feiern können, womit Ribe als älteste Stadt Dänemarks gilt. Als zentraler Handels- und Hafenplatz an der Nordsee sowie als Bischofssitz (seit mindestens 948) war Ribe im Mittelalter von herausragender Bedeutung.

Antwerpen - Grote Markt in Antwerpen © Mapics / Fotolia

Antwerpen

Antwerpen - Die Hafen- und Diamantenstadt
Antwerpen lädt im nördlichen Teil Belgiens in Flandern zum Verweilen ein. Antwerpen beeindruckt nicht nur als Heimat des drittgrößten europäischen Seehafens. Die Diamantenstadt zieht mit einer malerischen Altstadt die Blicke ihrer Gäste wie einen Magneten an. Hier werden sich all die Urlauber wohlfühlen, die vom Einkaufsbummel zwischen Groenplaats und Scheldeufer oder einem Besuch in gemütlichen Cafés nicht genug bekommen können.

Rotterdam - Erasmusbrücke im Gegenlicht © fotolupa / Fotolia

Rotterdam

Rotterdam: eine Stadt zwischen Tradition und Moderne
Auf einer Reise nach Rotterdam entdecken Urlauber eine Hafenmetropole in der Niederlande, die als eine der wichtigsten europäischen Handelsmetropolen Geschichte schreibt. Kein anderer Seehafen Europas spielt für den Handel mit Erdöl eine derart wichtige Rolle. Doch Rotterdam ist weit mehr als ein industrielles Zentrum. Liebevoll bezeichnen Einwohner die Stadt als "Manhattan an der Maas". Denn zahlreiche Wolkenkratzer betonen die moderne Skyline der Stadt.

Oslo - Das Rathaus von Oslo © jakartatravel / Fotolia

Oslo

Oslo: dynamische Kapitale auf dem Weg in die Moderne
Oslo ist die größte Stadt Norwegens und seit 1814 offizielle Hauptstadt. Mit knapp 670.000 Einwohnern und 1,5 Millionen Menschen im Einzugsbereich ist sie das größte Ballungszentrum. Hier lebt ein Drittel der Einwohner Norwegens. Die aufstrebende und dynamische Metropole entwickelte sich aus einer Kleinstadt zu einer der teuersten Städte der Welt. Die Stadt erfindet sich neu!

Hamburg - Elbphilharmonie an der Elbe © pure-life-pictures / Fotolia

Hamburg

Der Hamburger Charme verzaubert mit unzähligen Attraktionen
Hamburg ist als Ausflugsziel beliebter denn je: Die Stadt an der Elbe verzeichnet jährlich über 12 Millionen Übernachtungen und ist bei Touristen damit sogar beliebter als Paris. Zieht man die vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Betracht, die Hamburg zu bieten hat, ist es nicht verwunderlich, dass so viele Menschen die Weltstadt im Norden Deutschlands besuchen. Wen es etwa zum Hamburger Hafen zieht, der versteht schnell, warum es "das Tor zur Welt" genannt wird.

Brügge - Altstadt mit malerischen Brücke im Abendlicht © TTstudio / Fotolia

Brügge

Brügge, die Hauptstadt von Westflandern, ist neben Antwerpen, Gent und Brüssel eines der Top-Reiseziele in Belgien. Die Anreise kann mit dem Auto oder internationalen Bahnlinien erfolgen. Die 120.000 Einwohnern verteilen sich auf acht Stadtteile. Brügge war schon früh ein wichtiges Handelszentrum, auch heute noch ist der Hafen einer der wichtigsten Europas. Der Reichtum der Stadt manifestierte sich in der luxuriösen Hofhaltung der Herzöge von Burgund im 15. Jahrhundert. Noch heute zeugen zahlreiche Bauwerke vom Glanz der Stadt.

Edinburgh - Skyline von Edinburgh © evenfh / Fotolia

Edinburgh

Edinburgh: was für eine Stadt
Edinburgh ist eine alte Industriestadt, die sich im Laufe vieler Jahrhunderte zu einer wahren Augenweide gewandelt hat. Zahlreiche mittelalterliche Bauten säumen das Stadtgebiet. Grüne Parks laden zum Verweilen unter freiem Himmel ein. Und überall heißen Betreiber von Pubs ihre Gäste willkommen, in denen der Whisky in Strömen fließt. Doch Edinburgh ist noch mehr. Die Stadt ist wie ein Freilichtmuseum, in dem sich Jahrhunderte alte Sehenswürdigkeiten und fantastische Ausflugsziele aneinanderreihen.