Ihre Suche nach "Nil"

Folgend finden Sie Ergebnisse zu Ihrer Suche nach "Nil"


Suchergebnisse für: Nil

Artikel 1 bis 7 von 7 gefundenen


Luxor - Ballonfahrer über den Ruinen © Andy / Fotolia

Luxor

Faszinierende Vergangenheit, lebendige Gegenwart - Luxor - Die ägyptische Stadt begeistert durch ihre Vielfalt. Auf der einen Seite punktet das Zentrum Oberägyptens mit seiner Jahrtausende alten Geschichte, mit den Tempeln und Gräbern aus der Pharaonenzeit. Auf der anderen Seite erlebt der Besucher in Luxor aber auch den Zauber des modernen Orients. Das heutige Luxor war eines der großen Zentren der altägyptischen Kultur.

Kairo - Pyramiden © WitR / Fotolia

Kairo

Kultur erleben in der größten Metropole Afrikas - Kairo - Die Hauptstadt Ägyptens bietet Touristen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die einen Aufenthalt unvergesslich machen. Das Angebot Kairos wird Sie überzeugen und Ihre Entdeckungslust wecken. Lassen Sie sich treiben und erleben Sie eine phantastische Städtereise. Die beste Zeit einen Städtetrip nach Kairo zu planen, ist zwischen Oktober und April.

Manila -  Intramuros von Manila © bugking88 / Fotolia

Manila

Manila - Eine kontrastreiche Stadt Südostasiens
Manila ist die Hauptstadt der Philippinen. Am östlichen Ufer der gleichnamigen Bucht liegt die Metropole mit 1,7 Millionen Einwohnern auf der Halbinsel Luzón. Die Stadt besteht aus 897 Verwaltungseinheiten, die als Baranggays bezeichnet werden. Nördlich und südlich des Flusses Pasig ist Manila in jeweils 7 Stadtbezirke unterteilt. Touristischer Beliebtheit erfreuen sich die Viertel Malate und Ermita.

Pyramiden von Gizeh - im Gegenlicht © John Smith / Fotolia

Pyramiden von Gizeh

Faszinierende Bauwerke der Antike: die Pyramiden von Gizeh - Etwa 15 Kilometer von Kairo entfernt befinden sich die Pyramiden von Gizeh. Sie entstanden in den Jahren zwischen 2620 und 2500 v. Chr. und sind damit die ältesten Bauwerke, die heute noch erhalten sind. Zum Pyramidenfeld gehören die Cheops-Pyramide (die große Pyramide), die Chephren-Pyramide (die mittlere Pyramide) und die Mykerinos-Pyramide (die kleine Pyramide).

Al-Azhar-Moschee - Aussenansicht © Em7 / Fotolia

Al-Azhar-Moschee

Ort des Gebets und des Lernens: die Al-Azhar-Moschee - Den Beinamen "Stadt der 1000 Minarette" erhielt Kairo wegen seiner Moscheen. Die Al-Azhar-Moschee war im Jahre 970 die zweite ihrer Art, die in der ägyptischen Stadt errichtet wurde. Bereits einige Jahre nach ihrer Einweihung im Jahre 972 wurden Gelehrte eingestellt, die Theologie und Rechtswissenschaften unterrichteten. So entwickelte sich die Moschee allmählich zu einer führenden Universität.

Chan el-Chalili - Kräuter Bazar © Curioso Photography / Fotolia

Chan el-Chalili

Ein Hauch von Orient in Kairo: der Basar Chan el-Chalili - Der Basar Chan el-Chalili ist der größte seiner Art in Afrika. Er besticht durch seine kleinen Gassen, die Kaffeehäuser und die unterschiedlichsten Geschäfte, die neben Schmuck und Antiquitäten auch Souvenirs anbieten. Der Markt wurde im 14. Jahrhundert gegründet, als der Handel in Ägypten einen großen Aufschwung erlebte. Er entstand als Herberge für Karawanenhändler. Der Chan hatte drei Eingänge.

Ägyptisches Museum Kairo - Frontansicht © U. Gernhoefer / Fotolia

Ägyptisches Museum Kairo

Schätze aus dem Alten Ägypten: Ägyptisches Museum Kairo - Direkt in der Innenstadt von Kairo befindet sich das Ägyptische Museum. Das ab 1900 im Stil des Neoklassizismus errichtete Museum wurde im Jahre 1902 mit etwa 50.000 Exponaten eröffnet. Es ist heute mit mehr als 150.000 Ausstellungsstücken das größte Museum für altägyptische Kunst, das es weltweit gibt. Das Ägyptische Museum in Kairo zeigt Artefakte aus den unterschiedlichsten Epochen der Kulturgeschichte des Alten Ägyptens.